Fußball Saison 2012/2013 E1-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2012/2013 der E1-Junioren in der 1. Kreisklasse Nord

Team E1-Junioren

Hinten von links:  Matthias Obst (Trainer), Lars Rocksch, Maximilian Obst, Tim Leonardt

Mitte von links:  Florian Glapski, Erik Schulze, Steven Meinke, Tristan Fredersdorf

Vorne: Justin Borchert (TW)


Meisterbild

Saisonabschlussspiel

Im letzten Punktspiel der Saison ging es erneut gegen den SV Roskow.

Empor siegte durch Tore von Erik Schulze(3),Maximilian Obst(3),Justin Borchardt(1)und Florian Glapski(1) mit 8:0.

Da der SV Roskow viele Ausfälle zu verzeichnen hatte, auch ein Dankeschön dorthin, dass sie trotzdem angetreten sind. 

Nach dem Schlußpfiff wurde von einem Verteter des Fussballkreis Westhavelland die Pokalübergabe vorgenommen. Jeder Spieler bekam eine Medaille sowie eine Urkunde und Erik Schule, als bester Torschütze der Staffel, eine separate Auszeichnung.

Am Ende bekam unser heutiger Kapitän den Pokal überreicht und es konnte ausgiebig mit "Sekt " gefeiert werden.

Fazit: Tolle Saison und bleibt gesund für die kommende Saison, dass es genauso weitergeht !!!!

Schöne Ferien.

Euer Trainerteam

Veröffentlicht: Samstag, 08. Juni 2013 16:34


Glückwunsch !!!!

Bericht folgt .......

Veröffentlicht: Samstag, 08. Juni 2013 16:17


"Stürmische Revanche"

03.04.2010 -Unvergessen-unsere höchste Niederlage gab es damals gegen den BSC Rathenow mit 19:3. Heute waren wir gewappnet und wollten einen Sieg einfahren. Jedoch dauerte es bis zur 13. Spielminute, bis Tim Leonhardt den Bann brechen konnte. Nach einem Abstoßfehler vom gegenerischen Torwart erzielte er das 1:0. In der 19. Spielminute konnte Erik Schulze zum 2:0 erhöhen. In der 20.Spielminute half jeder jeden und nach einem tollen Pass von Tristan Fredersdorf war es wieder Tim Leonhardt der das 3:0 erzielte. Bereits 2 Minuten später fiel ein Abstaubertor von Maximilian Obst nach Vorarbeit von Tim Leonhardt und Erik Schulze. Nach tollem Flankenlauf und einer Bananenflanke von Lars Rocksch semmelte Maximilian Obst kurz vor der Halbzeitpause den Ball ins Netz zum 5:0. In Halbzeit 2 ging es druckvoll weiter. Kurz nach Anpfiff erzielte Bruno Körner das 6:0 nach Vorarbeit von Tim Leonhardt. 4 Minuten später war es andersherum.Bruno Körner trat eine Ecke und Tim Leonhardt erzielte beim Quatschen mit Erik zufällig das 7:0. Nach einer Einzelleistung von Lars Rocksch erzielte dieser selbst das 8:0. Durch Unachtsamkeiten folgten 2 Gegentore hintereinander. Nach einen Doppelschlag von Florian Glapski in Minute 46 und 48 wurde wieder der alte Torabstand hergestellt. In der 50. und somit letzten Spielminute erzielte wiederum Tim Leonhardt den Endstand von 11:2.

Fazit: Durch eine taktische Meisterleitung des heutigen Trainers (Thomas Glapski) konnte ein souveräner Sieg eingefahren werden. Phasenweise wurde hervorragend kombiniert.

Es spielten: Arne Zimmermann(TW), Marvin Mahler, Maximilian Obst, Lars Rocksch, Erik Schulze, Bruno Körner, Tim Leonhardt, Tristan Fredersdorf und Florian Glapski

Veröffentlicht: Sonntag, 02. Juni 2013 16:06


Roskower "Schwimmbad"

Bei regnerischem Wetter ging es am Sonntag nach Roskow. Das Spiel fand wieder ohne Wertung statt, aber wir wollten auch diesmal gewinnen. Diesmal wurde umgestellt und Justin Borchardt konnte direkt nach Anstoß das 1:0 für Schenkenberg erzielen. Nach toller Vorarbeit von Tim Leonhardt in der 5. Spielminute konnte Erik Schulze zum 2:0 treffen. Nach einem Patzer von Roskow konnte erneut Erik Schulze zum 3:0 erhöhen. In der 11. Spielminute konnte Justin Borchardt sein 2. Tor erzielen nach einer Kopfballverlängerung von Tim Leonhardt. Bereits in der 15. Spielminute fiel das 5:0 durch Justin Borchardt, jedoch wurde sein Schuß ungünstig von einem Roskower Spieler abgefälscht. Ein Durcheinander vor dem Tor konnte erneut Justin Borchardt nutzen zum Halbzeitstand von 6:0.

Zu Beginn der 2.Halbzeit konnte Roskow mit einen Fernschuß zum 6:1 verkürzen. In der 35.Spielminute trat Erik Schulze eine Ecke, Bruno Körner verlängerte und Tim Leonhardt erhöhte zum 7:1. Bereits in der 46. Minute konnte Erik Schulze den Ball nach einem Freistoß von Justin Borchardt zum nächsten Tor weiterleiten. 2 Minuten später erhöhte Justin Borchardt zum 9:1. Aber auch Roskow nutze ein Chaos im Strafstoß zum 9:2 aus.In der letzten Minute erzielte Florian Glapski den Endstand von 10:2.

Fazit:

In einer einseitigen Partie wurden unsere Jungs nicht groß gefordert, daher wurde auch taktisch anders gespielt.

Es spielten: Maximilian Obst(TW), Justin Borchardt, Erik Schulze, Tristan Fredersdorf, Bruno Körner, Tim Leonhardt, Florian Glapski, Marvin Mahler und Arne Zimmermann

Veröffentlicht: Sonntag, 02. Juni 2013 15:57


Hurra,wir sind Meister !!!

Am heutigen Samstag ging es zum Mögeliner SC um den Meisterschaftstitel in "Sack und Tüten"zu verpacken. Wie gewohnt übernahm Empor das Spiel ,war aber in der Anfangsphase noch sehr unkonzentriert. So dauerte es bis zur 12.Spielminute bis Erik Schulze den Ball über die Torlinie spitzelte. Ein Einwurf von Gianni Henschel in Minute 15 wurde der Ball vom Gegner abgefälscht und er landete erneut im Tor. Nach einem Solo von Tim Leonhardt konnte er selbst zum 3:0 erhöhen. Jetzt wurde konzentrierter gespielt und man sah schöne Spielkombinationen. Nach Ballgewinn von Erik Schulze in Minute 24 und Vorlage von Oskar Liere konnte Maximilian Obst treffen und somit stand es zur Halbzeit 4:0.

Halbzeit II begann wie Halbzeit I endete, mit Spiel auf ein Tor. In der 27.Spielminute versuchte Erik Schulze einen Fallrückzieher und der Ball kullerte ins gegnerische Tor. Nach Vorarbeit von Gianni Henschel konnte wiederum Erik Schulze auf 6:0 erhöhen. Nun wurde im Team umgestellt und dies übertrug sich auch aufs Spiel. Mögelin wehrte sich und konnte noch den Ehrentreffer erzielen.6:1 Viele 100%-ige Torchancen von Empor blieben jedoch ungenutzt ,auch da der gegnerische Keeper stärker wurde.

Fazit: Eine durchschnittliche Leistung reichte um die nötigen Punkte einzufahren,um den Meisertitel perfekt zu machen.

******  Glückwunsch JUNGS !!!!***********

Es spielten: Julian Rabe(TW), Erik Schulze, Tim Leonhardt, Maximilian Obst, Tristan Fredersdorf, Gianni Henschel, Oskar Liere und Lars Rocksch

Veröffentlicht: Samstag, 11. Mai 2013 13:46


Topspiel gegen den Tabellenzweiten

Heute ging es zu Hause gegen unseren direkten Verfolger aus Nennhausen. Unser aktuell großer Punktevorsprung, resultiert aus die Anzahl der Spiele gegen Roskow und Ziesar. Diese fallen ohne Wertung in der Ligatabelle an. Deshalb war Achtung geboten.

Empor begann wie gewohnt spielbestimmend und ging in der 6. Minute durch unseren Kapitän Tim Leonhardt in Führung. Danach wurde aber Nennhausen mutiger und es gab Chancen auf beiden Seiten. In der 18. Minute zeigte der gute Schiedsrichter Tom Janner nach Foulspiel von Empor im Strafraum auf dem 9m Punkt. Nennhausen verwandelte sicher rechts oben zum 1:1.Das war auch der Pausenstand.

In Halbzeit 2 startete Empor wieder gut und Florian Glapski erzielte nach guter Vorarbeit und mit Hilfe vom Keeper das 2:1. Das war in Minute 27. In der 34. Minute hatte Nennhauen eine Ecke. Empor klärte bis kurz vor der Mittellinie, wo sich ein Nennhausener Abwehrspieler ein Herz fasste und den Ball nach vorne schoss. Geblendet von der Sonne verfehlte unser ansonsten guter Keeper den Ball und das Ding war drin. Blöd gelaufen aber 2:2. Danach Empor wieder im Angriff und mit den etwas besseren Chancen. Aber Nennhausen blieb mit Kontern gefährlich und nutze in Minute 39 einen dieser zum 2:3. Oha !

Nun wurde noch mehr gekämpft und offensiver gespielt. Nach tollem Zusammenspiel im Mittelfeld kam der Ball zu Florian Glapski und dieser machte in Minute 50 den Ausgleich. Da hatte sich die Schinderei zu Schluß wirklich gelohnt.

Insgesamt war das Unentschieden leistungsgerecht. Nennhausen mit leichten Vorteilen in Halbzeit 1 und Empor mit starken Spiel in Halbzeit 2. 

Fazit: Gute Einstellung und sehr guter Einsatz von Empor, aber auch ein starker Gegner. Teilweise waren auch schöne Spielzüge ersichtlich. Die Disziplin war heute auch wieder gut. Unsere beiden "Anfänger" Marvin Mahler und Arne Zimmermann haben sich genauso gut mit ins Spiel eingebracht.

Es spielten: Justin Borchardt (TW), Tim Leonhardt, Lars Rocksch, Maximilian Obst, Florian Glapski, Tristan Fredersdorf, Erik Schulze, Marvin Mahler, Arne Zimmermann

 

Eure Meinungen zum Spiel interessieren mich sehr.

 

Veröffentlicht: Sonntag, 05. Mai 2013 16:18


Sieg leichtsinnig verschenkt

Heute früh ging es nach Ziesar. Da der Gegner einige ältere Spieler einsetzte, war das Spiel ohne Wertung. Trotzdem sollte natürlich wieder ein Sieg her. Empor begann auch gleich gut. In Minute 3 eine schöne Kombination im Mittelfeld und ein klasse Pass von Vincent Wagner auf Erik Schulze. Tor zum 1:0. Danach war das Spiel ausgeglichen und beide Teams hatten Chancen. In der 13. Minute wurde Erik Schulze im Strafraum gefoult. Unser Keeper Justin Borchardt verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:0. Dann wieder Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Fehler von Ziesar versuchte Erik Schulze sein Glück mit einem Weitschuß - 3:0.

Halbzeit 2 sollte genauso weitergehen. Aber denkste: es wurde grausam. Kein Einsatz, die Positionen wurden nicht gehalten und teilweise heftige Diskussionen führten zu einer katastrophalen Leistung. Ziesar war nur im Angriff und nutzen jetzt ihre Chancen. Es folgten 4 Tore von Ziesar. Justin Borchardt verhinderte durch klasse Paraden schlimmeres. Unser Abwehrchef Lars Rocksch war ebenfalls in Topform und vereitelte viele Chancen. Aber diese beiden reichten natürlich nicht aus. Mir gelang es von außen genauso wenig Einfluß auf Spiel zu nehmen. Kompliment an Ziesar, die mit viel Einsatz und Leidenschaft das Spiel umgebogen haben. 

Fazit: Halbzeit 2 bitte vergessen und man muß auch mal verlieren können. Aber bitte nicht so. Mehr will ich dazu nicht sagen. Jetzt schauen wir wieder nach vorn, gegenunserem Verfolger Nennhausen.

Es spielten: Justin Borchardt (TW), Lars Rocksch, Florian Glapski, Tristan Fredersdorf, Vincent Wagner, Marvin Strehlau, Erik Schulze

 

Veröffentlicht: Sonntag, 28. April 2013 18:32


E1 Sieg bei Stahl 2

Meisterjagd geht weiter    

Bei etwas kühlerem, jedoch sonnigem Wetter ging es heute auswärts zum FC Stahl Brandenburg II. Beide Teams wollten gewinnen, doch unsere Jungs erarbeiteten sich die besseren Möglichkeiten. Viele Chancen blieben liegen, aber in Spielminute 14 konnte Erik Schulze eine Ecke direkt verwandeln. Immer mehr wurde es ein Spiel auf ein Tor und einige schöne Spielzüge kamen zustande. Somit konnte in der 20. Spielminute durch Vorarbeit von Maximilian Obst der Halbzeitstand 2:0 durch Bruno Körner erzielt werden. Auch in Halbzeit II wurde gekämpft und teilweise sehr schön miteinander kombiniert. Auch das Zweikampfverhalten sah heute schon viel besser aus und somit fielen viele Tore in Halbzeit II. Nach einer tollen Flanke von Bruno Körner konnte Erik Schulze in Spielminue 31 das 3:0 per Kopf erzielen. Nach einem tollen Pass von Tristan Fredersdorf in Minute 34 konnte erneut Erik Schulze den Ball zum 4:0 im Tor versenken. In Spielminute 37 konnte Maximilian Obst eine Freistoßvorlage von Justin Borchardt nutzen und das 5:0 machen. Ein Torschuß von Erik Schulze in Spielminute 38 wurde vom gegnerischen Torwart stark gehalten, jedoch konnte Lars Rocksch den Abstauber zum 6:0 nutzen. In Spielminute 44 konnte wiederum Erik Schulze auf 7:0 erhöhen. Nur eine Minute später, in der 45.Minute, konnte Vincent Wagner eine seiner vielen Torchancen nutzen und das 8:0 erzielen. Kurz vor Abpfiff erzielte Maximilian Obst das 9:0,nach toller Vorarbeit von Florian Glapski.

Fazit: Gegen einen fast gleichaltrigen Gegner wurde viel besser als im letzten Spiel zusammengespielt. War in Halbzeit I noch die Chancenverwertung sehr schlecht, wurde auch diese in Halbzeit II verbessert. Ein schönes Spiel von allen. Vielleicht könnt ihr mal hier auch euren Kommentar zum Spiel eintragen.Ich würde mich darüber sehr freuen.

Mathias Obst

Es spielten: Justin Borchardt(TW), Erik Schulze, Bruno Körner ,Maximilian Obst, Lars Rocksch, Tristan Fredersdorf, Tim Leonhardt,Florian Glapski und Vincent Wagner.

Veröffentlicht: Samstag, 20. April 2013 16:43


Endlich wieder Fußball

Bei bestem Wetter konnte heute wieder gespielt werden. Zu Gast war heute die SG Turbine Golzow/Ragösen. Gegen den altersmäßig klar jüngeren Gegner war ein Sieg Pflicht. Es begann auch gleich optimal-Anstoß,Pass nach außen zu Florian Glapski,von ihm die Flanke zu Tim Leonhardt-der dann uns zum 1:0 in Minute 1 zur Führung schoss. Toller Spielzug, tolles Tor. Durch 2 Einzelleistungen in Minute 5 und 8 erhöhte Erik auf 3.0. Nach Flanke von Florian Glapski und Zuspiel von Maximilian Obst konnte Erik Schulze einen Hattrick erzielen. In Minute 18 war es dann Ole Burgemann,der Erik Schulze perfekt bediente. 5:0 war dann auch der Halbzeitstand. Nach der Pause ging es dann genauso weiter. Ecke von Maximilian Obst und "Kopfballungeheuer" Ole Burgemann erzielte das 6:0. Eine missglückte Flanke von Tim Leonhardt landete in der 31.Spielminute glücklich im gegenerischen Tor. In der 32.Minute machte mal Ole Burgemann eine Ecke und Tim Leonhardt versenkte per Kopf den Ball im Tor. 8-0. Nun war Tim Leonhardt mit einer Vorlage dran. Mit einem Flachpass in die Spitze,mitten durch die gegnerische Abwehr hindurch, konnte Florian Glapski freistehend vor dem Tor vollstrecken zum 9:0.Dies war in Spielminute 33. Genauso möchten wir es von Tim Leonhardt öfter sehen. Jetzt wurde Golzow für ihre Mühe belohnt, denn sie haben wie die Löwen gekämpft.9:1 Nach Vorarbeit von Ole Burgemann und Florian Glapski konnte Erik Schulze auf 10:1 erhöhen. Den Schluß perfekt machte Erik Schulze in Spielminute 38. 11:1 Das letzte Wort aber hatten unsere Gäste aus Golzow, denn in der Schlußminute konnten sie das 11:2 erzielen.

Fazit: Ein torreiches Spiel mit einigen schönen Spielzügen sowie Toren, aber insgesamt war es spielerisch nur eine durchschnittliche Leistung. Gegen einen gleichaltrigen Gegner hätten wir mit dieser Leistung nicht bestanden. Daran muss unbedingt gearbeitet werden. Gut hat mir gefallen, dass es auf sowie neben Platz eine gute Disziplin war und kein Rumgemeckere und keine Rumdiskutiererei.

Danke auch die zahlreichen Fans am Rande des Feldes.

Es spielten:

Justin Borchardt(TW), Erik Schulze, Maximilian Obst, Tristan Fredersdorf, Florian Glapski, Ole Burgemann, Tim Leonhardt und Lars Rocksch

Veröffentlicht: Sonntag, 14. April 2013 15:28


Turniersieg knapp verfehlt

Am vergangenen Sonntag waren wir eingeladen zum Hallenturnier vom Fc Deetz. Zu Gast waren neben uns noch der MSV Neuruppin( Mädchenteam), SG Golzow/Rogäsen,FSV Brück sowie 2 Deetzer Mannschaften. Im 1.Spiel ging es gegen den MSV Neuruppin, welches wir mit 3:1 gewinnen konnten,obwohl zu Beginn die Mädels den Ton angaben und der Respekt war groß Unsere Torschützen waren Florian Glapski sowie 2x Erik Schulze.

Anschließend, ging es gegen den FC Deetz I -wieder 3:0 gewonnen.Torchützen :Bruno Körner,Erik Shulze und Maximilian Obst. Im Spitzenspiel gegen den FSV Brück fielen keinerlei Tore. Im vorletzten Spiel ging es gegen die SG Golzow/Rogäsen,  welches wir mit 2:0 für uns bestimmen konnten.Wieder war es Erik Schulze und Bruno Körner, die das Runde ins Eckige beförderten. In unserem letzten Spiel des Turnieres ging es um ÜPlatz 1 für unsere Jungs.Sie mussten gegen den FC Deetz II ran. Florian Glapski konnte noch den Ausgleich erzielen, jedoch fehlte der entscheidene Siegtreffer. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem FSV Brück haben unsere Jungs einen tollen 2.Platz beim Wintercup des FC Deetz erreicht. Am Ende hieß es : 1. FSV Brück 2.Empor Schenkenberg 3.FC Deetz 4.FC Deetz 5.MSV Neuruppin 6.SG Golzow/Rogäsen

Fazit: guter Einsatz,manches mal muss schneller umgeschaltet werden und jeder muss jedem helfen-egal auf welcher Position man spielt.

Es spielten: Justin Borchardt(TW),Florian Glapski, Lars Rocksch,Maximilian Obst,Bruno Körner und Erik Schulze

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Februar 2013 18:35


Turniersieg beim "Asia Bistro Cup" in Ziesar

12.01.2013

Am Samstagnachmittag waren wir zu einem Hallenturnier nach Ziesar eingeladen. Unser Ziel war es an diesem Nachmittag Spaß zu haben. Wir sind mit einer gemischten E1 & E2 angereist.

In unserem ersten Spiel ging es gleich gegen unseren Dauerrivalen aus Belzig. Beide Teams waren von Beginn an hochmotiviert und gleichstark ins Turnier gestartet und so sah es nach einem 0:0 aus. Jedoch konnte kurz vor Ende der Spielzeit von 1x8 min Ole Burgemann eine Chance nutzen und toll das 1:0 erzielen.

 

Dieser Treffer war bis zu diesem Zeitpunkt( 3.Spiel) auch der allererste Turniertreffer.
Im 2.Spiel von unseren Jungs ging es dann gegen BSC Süd II aus der Kreisliga. Erik Schulze konnte einen Torwartfehler beim Abstoß mit dem 1:0 bestrafen. Auch in diesem Spiel waren beide Teams gleichstark, sodass Süd II verdient das 1:1 machte.
In unserem 3.Spiel war der Gastgeber unser Gegner. Nach einer Vorlage von Marvin Strehlau war es wieder  Erik Schulze, der das 1:0 schoss. Allerdings konnte erneut in der Schlußminute der Gastgeber ausgleichen.
Im 4.Spiel war unser Ligakonkurrent Nennhausen der Gegner,jedoch blieben diesmal  beide Teams torlos.
Nach der Hinrunde von 10 Spielen, die ohne Bande gespielt wurden, gab es 9 Unentschieden und 1 Sieg für unsere Jungs- somit zur Halbzeit Platz 1 .

In der Rückrunde wurde jetzt mir einer Bande gespielt und somit sollte auch die Zeit der Unentschieden vorbei sein. Also mussten wir aufpassen und das gleich zu Beginn gegen wiederum Angstgegner Belzig. Aber heute lief alles anders und nach Vorlage von Erik Schulze vollendete Marvin Strehlau zum 1:0 Endstand.
Nun war wieder Süd II dran. Freistoß von Marvin Strehlau und Florian Glapski traf zum 1:0 Sieg. Vor dem Rückspiel gegen Ziesar versprach uns der gegnerische Trainer eine Niederlage für uns. Leider hatte er recht. Ziesar spielte stark und ging 2:0 in Führung. Nach Doppelpass mit Ole Burgemann konnte Maximilian Obst zwar das 1:2 erzielen, aber es reichte leider nicht. Trotzdem wurde von der gesamten Mannschaft gekämpft und angefeuert.
Das letzte Spiel gegen Nennhausen  war  von Zweikämpfen geprägt und beide Teams kämpften bis zum Umfallen, jedoch fiel leider kein Tor.
Am Ende stand Empor Schenkenberg als Turniersieger fest. Damit hatte zu Beginn des Turniers keiner gerechnet.
In 20 Spielen gab es 13 Unentschieden. Auch dies spiegelt die Stärke der Teams wieder.
Als bester Torwart wurde zu recht Justin Borchardt gewählt und hatte mit seinen tollen Paraden sowie seinem klugen Mitspiel genauso großen Anteil am Turniersieg wie die Feldspieler.

Fazit:
Toll war heute die Einstellung sowie der Einsatz der gesamten Mannschaft. Spielerisch ist zwar noch viel Luft nach oben aber es ging eben heute nicht besser.
Vielen Dank an den Co-Trainer sowie dem gesamten Unterstützerteam.
Es war ein gelungener Samstagnachmittag mit tollem Ausgang für unsere Jungs-Glückwunsch !!

Es spielten:
Justin Borchardt( TW), Marvin Strehlau, Ole Burgemann, Erik Schulze, Tristan Fredersdorf, Oskar Liere, Gianni Henschel, Florian Glapski, Maximilian Obst

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:45


Hallenkreismeisterschaftsvorrunde wird zur Lehrstunde

01.12.2012

Heute früh ging es nach Bad Belzig zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft. Genau wie die anderen Teams hatten wir in diesem Jahr eine kurze Vorbereitungszeit in der Halle.

Im ersten Spiel ging es gegen den Turnierfavoriten Empor Brandenburg. Empor war spielerisch überlegen und gewann verdient 5:0.Leider war es die falsche Empor, die gewann.

 

Im zweiten Spiel war Lehnin/Damsdorf unser Gegner. Noch beeindruckt vom 1.Spiel war es jetzt nicht besser. Immerhin konnte Erik Schulze den ersten Turniertreffer erzielen, jedoch gewann Lehnin/Damsdorf verdient mit 5:1.
Als nächstes war FSV Brück unser Gegner. Unsere Jungs konnten sich ein wenig steigern, aber verloren trotzdem 3:0. Auch ein wenig Pech hatten wir bei den Torschüssen.
Nun ging es gegen unseren Dauerrivalen Bad Belzig I. Diesmal gingen unsere Jungs in Führung durch Florian Glapski, der einen Torwartfehler ausnutzen konnte.Leider hatte die Führung nicht lange Bestand. 5 Tore in 6 Minuten brachten uns erneut auf die Verliererstraße, 5:1 der Endstand.
Am Ende wollten wir es gegen Belzig II besser machen. Leider wurde erst jetzt besser gespielt und vor allem gekämpft. Aber auch diesmal ging Belzig II mit 2:0 in Führung. Aber es wurde diesmal nicht aufgegeben. Angetrieben  von den Spielern aus Lehnin und Empor Brb kämpften wir wie die Löwen. Und es wurde belohnt. Erst Florian Glapski und in der Schlußminute Erik Schulze schafften den Ausgleich zum 2:2. Endlich keine Niederlage in Bad Belzig.

Endstand:
1. FSV Brück
2. Empor Brandenburg
3. SG Lehnin/Damsdorf
4. Belzig I
5. Belzig II
6. WIR-die Sieger der Herzen

Fazit:
Eine schwache Leistung der gesamten Mannschaft. Mängel in der Ballannahme (jonglieren üben!). Die Ordnung im Spiel war unterwegs verloren gegangen-die Spielpositionen wurden nicht eingehalten und die Zweikämpfe wurden nicht angenommen( außer Spiel 5). Immerhin habt ihr heute gesehen, wie Hallenfußball funktioniert und ihr könnt es normalerweise auch besser!!

Wir wünschen dem FSV Brück und Empor Brandenburg viel Glück in der Endrunde.

Es spielten :
Justin Borchardt (TW), Erik Schulze, Tristan Fredersdorf, Florian Glapski, Steven Meinke, Bruno Körner, Lars Rocksch und Maximilian Obst  

PS:
Ich würde gerne mal wissen, wie ihr ," die Eltern" die Entwicklung der Mannschaft bzw. beim Fußballspiel seht. In den Spielberichten steht, wie meine Meinung zum Spiel war. Wir haben noch 8 Ligaspiel in dieser Saison und im Team sind 8 Kinder( außer Maxi-ich ja immer ).
Was haltet ihr davon, wenn an jedem Spieltag ein anderes Elternteil den Spielbericht verfasst.?? Bitte gebt eure Meinung dazu als Kommentar ab. Danke im Voraus.
Wir wünschen allen einen schönen ersten Advent.

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:43


Herbstmeister

18.11.2012

Halbzeit:4:0
Endstand: 8:1
Heute war das letzte Ligaspiel in diesem Jahr gegen den BSC Rathenow II. Der Gegner war in diesem Spiel fast altersgleich, somit vom Alter her ausgeglichen.

Empor begann gleich gut und zeigte, wer der Chef hier ist. Unser heutiger Kapitän, Bruno Körner, verwandelte gleich in der 2.Spielminute eine Ecke zum 1:0.
In der 8.Spielminute gab Florian Glapski einen guten Pass und Erik Schulze verwandelte zum 2:0.
Empor gab weiter Gas und erspielte sich weitere Chancen. Nach einem Einwurf von Tim Leonhardt und erneutem Zuspiel von Florian Glaspki  konnte Maximilian Obst auf 3:0 erhöhen.


In der 22. Spielminute gab es eine Ecke für Empor. Erik Schulze flankte und Steven Meinke kam angeflogen. Ein super Kopfballtor zum Halbzeitstand von 4:0.

In der Halbzeitpause wurde kräftig diskutiert, wer denn in Halbzeit 2 in den Sturm gehen darf. Zu Beginn blieb es jedoch bei der gewohnten Ordnung im Spiel. Wieder war es Florian Glapski, der in der 27. Spielminute ein Tor vorbereitete. Erik Schulze konnte diese Chance  zum 5: 0 nutzen. 3 Minuten später war es Bruno Körner, der eine gute Vorlage brachte und Erik Schulze vollstreckte.In der 37. Spielminute gab Florian Glapski heute seine 4. Torvorlage.Maximilian Obst erhöhte auf 7:0.
Nun wurde die Diskussion der Halbzeitpause umgesetzt und alle rannten aufs Tor. Dies gab den stark kämpfenden Rathenowern die Chance zum Kontern. Viel Glück und ein guter Justin Borchardt verhinderten aber ein Tor der Gäste. Bei einem 9m in der 46.Spielminute, den die Gäste aufgrund eines Handspiels im Strafraums bekamen, war Justin Borchardt zwar dran, aber chancenlos. Jedoch muss man zugeben, den Ehrentreffer hatten sie sich auch verdient. Den Abschluß zum 8:1 stellte Erik Schulze in der 48.Spielminute her, nach einer Vorlage von Tim Leonhardt.

Fazit:
37 Minuten toll gespielt und gekämpft. Es wurde nicht untereinander gemeckert und  sich gegenseitig angefeuert. So macht es Spaß, dem Trainer und den zahlreichen Zuschauern.
Aber wenn ihr mit noch mehr Ruhe spielt, könntet ihr euch noch mehr Chancen erarbeiten.

Es spielten:
Justin Borchardt( TW), Bruno Körner( C), Erik Schulze, Steven Meinke, Lars Rocksch, Maximilian Obst,Tim Leonhardt, Florian Glapski und Tristan Fredersdorf

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:42


verdienter Sieg gegen den Tabellenzweiten

11.11.2012

Halbzeit: 4:0
Endstand: 12:0
Im Ligaspiel am Samstag vormittag war der Mögeliner SC zu Gast in Schenkenberg. Wie schon in den anderen Ligaspielen war der Gegner im Schnitt 1 Jahr jünger.

Dies wiederum spiegelte sich im Spiel wieder. Empor übernahm von Beginn an die Kontrolle und erspielte sich viele Torchancen. Jedoch war, wie zuletzt, die Chancenauswertung in Halbzeit 1 schlecht und es fielen "nur" 4 Tore. Spielerisch waren wieder gute Aktionen zu sehen und es wurde bei Ballverlust gleich wieder versucht, diesen zurück zuerobern.

Selbst unser Torwart Justin Borchardt rückte mit auf und spielte gute Bälle in die Spitze. Einer davon war sogar eine direkte Torvorlage. Die Chancenverwertung in Halbzeit 2 war besser  und es fielen noch 8 Tore. Ein sehr guter Torwart vom Mögeliner SC verhinderte ein noch höheres Ergebnis.
Also-Endstand:12:0

Torschützen:
Erik Schulze( 2), Florina Glapski( 3), Tristan Fredersdorf( 2) , Bruno Körner( 3) und Maximilian Obst( 2)
Fazit:
Gutes Spiel und guter Einsatz. Schön, dass auch heute nicht gemeckert wurde. ABER bedenkt: die heutigen und letzten Gegner waren im Schnitt 1 Jahr jünger als ihr. Gegen ein gleichaltriges Team wird es nicht so leicht !!

Es spielten:
Justin Borchardt( TW), Steven Meinke, Tristan Fredersdorf, Lars Rocksch, Maximilian Obst( C), Erik Schulze, Bruno Körner, Tim Leonhardt und Florian Glapski

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:41


Tabellplatz 1 verteidigt

04.11.2012

Halbzeit:0:1
Endstand: 0:4
Am frühen Sonntagmorgen ging es heute zum Spitzenspiel nach Nennhausen. Dort wollten wir unseren 1. Tabellplatz verteidigen.

Gleich zu Beginn, in der 1. Spielminute, hatte Erik Schulze die Chance zur Führung. Der Gastgeber ließ sich aber davon nicht beeindrucken und spielte stark mit. Beide Teams erspielten sich ein paar Torchancen. In der 22. Minute machte Maximilian Obst einen tollen Pass durch die gegnerische Abwehr und Bruno Körner stand frei vor dem Tor. Diese Chance ließ er nicht ungenutzt und vollendete kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:0.


Bis zu diesem Zeitpunkt war es ein fast ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns.
Die 2. Halbzeit begann Empor noch entschlossener. Nach einer Ecke von Erik Schulze und einem Kopfball von Steven Meinke, Nachschuß von Maximilian Obst und erneutem Nachschuß von Tristan Fredersdorf landete endlich der Ball im Tor. Dies war in der 27. Spielminute. 3 Minuten später erkämpfte sich Tim Leonhardt den Ball und konnte zum 3:0 erhöhen. Von Nennhausen kam in der 2. Halbzeit nicht mehr viel Gefahr. Einige Konter der Nennhauser konnten aber von unserer Abwehr mit Lars Rocksch und dem heutigen Kapitän Steven Meinke geklärt werden. Und falls doch ein Ball auf das Tor kam, stand noch unsere Nummer 1 - Justin Borchardt im Tor.
Empor erspielte sich jetzt viele Chancen. In Spielminute 45 konnte Tristan Fredersdorf eine der zahlreichen Chancen nutzen, nach Vorarbeit von Tim Leonhardt und Maximilian Obst.

Fazit:
Eine starke Abwehrleistung verbunden mit einer schlechten Chancenverwertung, sodass ein höherer Sieg nicht gelang.Spielerisch sah es phasenweise schon ganz gut aus, aber die Offensivabteilung muss die Abwehr noch mehr unterstützen.Gegen stärkere Gegner können unsere 2 Abwehrspieler nicht alles alleine meistern.
Die Disziplin war auf dem Platz in Ordnung, jedoch motiviert euch gegenseitig mehr, wenn der Ball mal nicht ins Tor geht.

"1....... 2........ 3 ......Schenkenberg "

Es spielten:
Justin Borchardt(TW), Steven Meinke, Lars Rocksch,Tristan Fredersdorf, Maximilian Obst, Tim Leonhardt, Erik Schulze und Bruno Körner.

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:40


Zum Sieg "gezittert"

28.10.2012

Halbzeit: 4:1
Endstand: 7:4
Bei -1°C ging es heute zu Hause gegen den SV Ziesar. Gegen den Gast wußten wir nicht, was uns erwartet.

Deshalb war es heute wichtig, von Anfang an hoch konzentriert zu spielen. Erik Schulze nahm das wörtlich und erkämpfte sich den Ball in der 1. Spielminute und drosch diesen zur Führung ins Tor. Ziesar zeigte sich aber weiter kämpferisch und in der 8.Spielminute erhielten sie einen Freistoß, den sie hoch zum 1:1 ins Tor schossen.
Eine Spielminute später nahm sich Marvin Strehlau ein Herz und machte einen tollen Fernschuß zum 2:1.

Trotz allem war Ziesar weiterhin sehr gefährlich. In der 13. Minute nutze Vincent Wagner seine Chance und baute die Führung zum 3:1 aus. Kurz vor der Halbzeitpause, in der 20. Minute führte Marvin Strehlau einen Freistoß aus , Vincent Wagner nahm den Ball an und vollstreckte zum 4:1 Halbzeitstand.
In der Halbzeitpause hatte Ziesar wohl den wärmeren Pausentee, denn in den ersten 5 Minuten nutzten sie ihre Chancen und erzielten 2 Tore- also 4:3 noch für uns. Es war also mal wieder Konzentration gefragt.
Marvin Strehlau in der 32., Erik Schulze in der 34. und Tristan Fredersdorf in Spielminute 35 versenkten den Ball ins gegnerische Tor.
Nun wurde umgestellt und jeder durfte bzw.mußte mal auf einer anderen Position spielen. Das ist wichtig, um die Leistung der anderen  schätzen zu lernen .Ihr seid ein Team und jeder soll auch dem anderen mal helfen. EINER FÜR ALLE-ALLE FÜR DEN SIEG.
Das Gegentor in der 49.Spielminute stört da auch wenig.
Trotz der 4 Gegentore, hat unser heutiger Keeper Steven Meinke sehr gut gehalten, nur manchmal haben ihm ein paar Zentimenter gefehlt.

Fazit:
Gutes Spiel obwohl es so kalt war.Spielerisch waren wieder gute Ansätze zu sehen , aber es kann weiter verbessert werden. Von der Disziplin war es schon besser, aber auch da ist noch Luft nach oben - also weiter arbeiten.
Danke auch an den Fanblock, die trotz der Kälte ihre Schützlinge anfeuerten.

Es spielten:
Steven Meinke( TW), Erik Schulze, Tristan Fredersdorf, Florián Glapski, Marvin Strehlau, Vincent Wagner, Bruno Körner und Tim Leonhardt

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:39


Pflicht erfüllt

24.10.2012

Halbzeit: 0:2
Endstand: 0:3

Am 2.Spieltag mussten unsere Jungs nach Golzow anreisen und unser Ziel war es die Tabellführung nicht aus der Hand zu geben.

Es sollten sich spielerisch Chancen erarbeitet werden und das Zusammenspiel weiter verbessert werden.
Empor Schenkenberg legte auch konzentriert los und erarbeitete sich einige gute Chancen, jedoch dauerte es bis zur 7.Spielminute bis es klingelte im gegenerischem Tor. Eine schöne Ecke von rechts durch Erik Schulze konnte unser heutiger Kapitän nutzen. Florian Glapski nahm den Ball direkt an und schoss das 1:0.
Dann ging es in eine Richtung weiter. Nach Vorlage von Erik Schulze machte Maximilian Obst einen schönen Weitschuß an den Innenpfosten.


Bis zu dieser Zeit konnte aber Golzow sich 3-4 kleinere Chancen erarbeiten.

Die 2. Halbzeit ging genauso weiter. Viele Chancen aber wenig Tore. Erik konnte seine Chance in der 32. Spielminute nutzen und den Endstand 0:3 herstellen.
Golzow war bis zum Schluß kämpferisch sehr stark und konnte sich 2 Großchancen erarbeiten. Justin konnte aber die "0" halten.

Fazit:
3 Punkte und spielerisch gute Ansätze gezeigt.Somit war das Tagesziel erreicht.Nur wurden erneut zu wenig Chancen genutzt. Der Einsatz war heute durchschnittlich- ALSO : Vorsicht und nicht leichtsinnig werden,die Punkte müssen wir uns alle gemeinsam verdienen.

Es spielten:
Justin Borchardt( TW), Florian Glapski, Erik Schulze, Lars Rocksch, Maximilian Obst, Tristan Fredersdorf und Tim Leonhardt

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:38


Guter Auftakt in der Hauptrunde

14.10.2012

4-1
8-1
Im 1. Ligaspiel der Hauptrunde ging es bei schönstem Fußballwetter zu Hause gegen den FC Stahl Brandenburg II.

Beide Mannschaften zeigten sich hoch motiviert und waren zu Beginn gleich stark. In der 11. Spielminute konnte Eric Schulze einen Fernschuß gezielt abfälschen und das 1.0 erzielen. Nach einer guten Kombination 1 Minute später war Oscar Liere,der frei an der Strafraumgrenze stand. Mit seiner linken Klebe hämmerte er den Ball unter die Latte zum 2:0. In der 14.Spielminute spielte Maximilian Obst den Ball quer durch den Strafraum und Eric Schulze konnte aus kurzer Distanz vollstrecken.


Wieder eine Minute später trat Maximilian Obst eine Ecke und Tristan Fredersdorf konnte das Durcheinander vor dem Tor zum 4:0 nutzen. In der 23. Spielminute führte eine Kette von Abwehrfehlern zum verdienten 4:1.

Die 2.Halbzeit begann gleich wieder mit Empor im Angriff. Nach Vorlage von Tristan Fredersdorf vollendete Maximilian Obst zum 5:1 in der 26.Spielminute.
Jetzt war die Zeit gekommen für einige Umstellungen und jeder konnte bzw. musste mal eine andere Position ausprobieren. Stahl versuchte weiterhin mitzuspielen, aber bei Justin Borchardt vor dem Tor war spätesetens Endstation. Durch einen Doppelschlag in Minute 40 und 41 erhöhten Maximilian Obst und Tristan Fredersdorf auf 7:1. Nach toller Vorarbeit von Gianni Henschel, konnte Maximilian Obst zum 8:1 abstauben. In der 46. Spielminute erhielt Stahl Brandenburg einen berechtigten 9-Meter. Dieser Ball ging aber für den Schützen unglücklich an den Pfosten. Ein 2. Tor hätte Stahl verdient gehabt.

Fazit:

Eine gute Leistung von allen Mannschaftsteilen.Der Einsatz war gut und spielerisch waren gute Ansätze zu sehen.Aber wie immer gibt es noch Luft nach oben. Ärgerlich war nur die Undiszipliniertheit (Motzerei) nach dem Gegentor- das muss abgestellt werden. !!!

Es spielten:
Justin Borchardt( TW), Eric Schulze, Tristan Fredersdorf, Maximilian Obst (SF), Oscar Liere, Gianni Henschel, Florian Glapski und Steven Meinke

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:37


Respekt zu groß

16.09.2012

Halbzeit: 3:1
Endstand: 6:4
Heute ging es zum letzten Vorrundenspiel nach Belzig. Aus einer sicheren Abwehr wollten wir den Gegner zu Fehlern zwingen.

Das gelang aber nur 15 Minuten und dann gelang durch einen Doppelschlag in Spielminute 15 und 18 Belzig die Führung. Nach einer Ecke in der 22. Spielminute konnten die Belziger ihre körperlichen Größenvorteile ausspielen und per Kopf zum 3:0 erhöhen.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Erik Schulze den ersten Schenkenberger Treffer mittels eines Weitschusses erzielen.
Die zweite Halbzeit begann auch gleich mit Toren, erst Belzig und kurz daruf wiederum Erik Schulze zum 4: 2.


Aber es war erneut Belzig, die das Spiel weiter bestimmten. Ein weiterer Doppelschlag in Minute 44 und 46 von unserem Gegner, nahm uns ein wenig den Mut. Zwischenstand 6:2. Jetzt schaffte es  Empor  mehr Spielanteile zu bekommen und nach einer Ecke von Gianni Henschel verkürzte Oskar Liere zum 6:3.
Nach einem Abstoß des gegnerischem Torwart gelang uns der Ballgewinn und erneut war es Oskar Liere der das Tor traf. 6:4
Unser Keeper Justin Borchardt hat einen höheren Sieg der Belziger verhindert.

Fazit:
Ein klarer Sieg für Belzig. Empor war zu weit von den Gegnern und es war zu wenig Bewegung im Spiel.
Die Ordnung im Spiel war heute teilweise eher eine Unordnung.Vielleicht war der Respekt von den einigen viel größeren Gegenspielern einfach zu groß.
Aber Angst braucht ihr nicht zu haben, denn im Spiel gegen Lehnin habt ihr gezeigt, was ihr könnt.
ALSO : Kopf hoch und mutig an die nächsten Aufgaben denken.

Es spielten: Justin Borchardt( TW), Erik Schulze, Steven Meinke, Maximilian Obst, Lars Rocksch,Tristan Fredersdorf, Gianni Henschel, Oskar Liere, Johann Badeja und Julian Rabe.

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:37


Punkte sammeln Level 3

08.09.2012

Halbzeit: 2:0
Endstand: 5:2
Am Sonnabend war unser Heimspiel gegen Golzow. Bei leichtem Nieselregen war es zum Anfang eine ausgeglichene Partie.

In der 12. Spielminute setzte sich Erik Schulze über rechts toll durch und spielte den Ball in die Mitte zu Maximilian Obst.Dieser traf zum 1:0.
In der 22. Minute kämpfte sich Maximilian Obst über die linke Seite durch und schoss in die kurze Ecke zum 2:0.
Golzow spielte jedoch munter mit und erarbeitete sich einige Chancen.
In der zweiten Halbzeit ging die ausgeglichene Spielweise weiter.


jedoch in der 31. Spielminute machte Florian Glapski einen Einwurf zu Tristan Fredersdorf ,der dann das 3:0 erzielte.
3 Minuten später konnte Floran Glapski nach einer Vorlage von Maximilian Obst zum 4:0 erhöhen.
In der 36.Spielminutewurde Golzow für das Kämpfen belohnt. Ein durcheinander im Strafstoß nutzten sie zum 4:1 aus.
Wieder nur 3 Minuten später schoss Erik Schulze das 5:1. In der 48. erhielt Golzow einen Freistoß, der unglücklich zum 5:2 abgefälscht wurde.
Allerdings war es auch nicht so unverdient.

Fazit:
nach 2 sehr starken Spielen bei Sonnenschein,passte sich das Spiel dem Wetter an.Es wurde gut gekämpft, allerdings war die Ordnung im Spiel nicht so gut wie zuletzt..

Es spielten:
Steven Meinke( TW), Justin Borchardt, Lars Rocksch, Maximilian Obst, Erik Schulze, Tristan Fredersdorf, Florian Glapski

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2013 15:36

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .