SV Empor Schenkenberg – SV Roskow

Wichtig Erkenntnis nach dem Schlusspfiff; am Ende stand die Null und es kamen keine neuerlichen Verletzten hinzu.

Gegen einen tiefstehenden Gegner, die ihr erstes Pflichtspiel in 2022 auf dem Tacho hatten, war die Marschroute klar. Geduldig Fußball spielen…Ein großes Dankeschön an Jule Wernitz, der sich kurzfristig bereit erklärte, dass Empor Tor zu hüten. Er machte seine Sache sehr unaufgeregt, weil auf seine Vorderleute Verlass war.

Die frühe Führung der Hausherren durch Schilling. Mit sehr viele Gefühl im rechten Huf schlenzt er die Kugel zentral aus 20 m in den Winkel. In der Folge teilweise Powerplay; Chance um Chance wurde erspielt. Entweder verhinderte das Aluminium den Einschlag oder der gut aufgelegte Roskower Keeper C. Scholz hatte ein Fuß dazwischen. Für die 2:0 HZ Führung sorgte dann unser Sturmtank Rico mit seinem 19. Saisontreffer. Nach eigenem Einwurf schirmt er das Leder geschickt ab, kurzer Wackler und Schuss aus der Drehung. Der SVR mit diesem Zwischenstand natürlich richtig gut bedient; es ging nur um Schadensbegrenzung. Die Wittke-Elf auch im 2. Durchgang weiter fokussiert, allerdings fehlte die letzte Zielstrebigkeit. Für den Endstand war Abwehrkante Breuer verantwortlich. Freistoß Meier aus dem Halbfeld; Örkel steigt am höchsten und das Netz zappelt. Danach verflachte die Partie und der Gastgeber spielte es runter.

Fazit: Ein farbloser Heimsieg. Manko mal wieder die Chancenverwertung.

Kommenden Sonntag reisen unsere Schützlinge zum Tabellenvierten nach Saarmund. Eine sehr unbequeme Aufgabe; das Hinspiel dürfte bei allen noch in den Köpfen stecken. Wir bleiben positiv und hoffen dort auf Eure zahlreiche Unterstützung! Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

Hasta La Vista!

 

Es spielten:  J. Wernitz, D. Meyer (77. M. Strehlau), M. Rebesky, O. Fochtmann (60. L. Oppenborn), St. Breuer, M. Pudewell (60. J. Kaiser), R. Schilling, F. Strehlau, E. Preißler (71. Willy), D. Noak, M. Radon

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .