aktuelles vom Schach

Theo Haagen


Mit großer Bestürzung haben wir vom völlig unerwarteten Tod unseres langjährigen Vereinsmitglieds, Mannschaftsspielers und Schachfreunds Theo Haagen am gestrigen Donnerstag, den 7. Oktober 2021, erfahren.

Theo Haagen(m.)

Theo Haagen, mitte


Theo bereicherte die Schachabteilung -uns!-  durch seine muntere, offene und immer positive Art, durchsetzt von klugen Bemerkungen. Dies spiegelte sich auch in seiner Spielweise wieder: positionelle Grabenkriege und Abwarten waren nicht Theos Sache, sondern offensiv den Gegner durch Angriff und Kombination aufs Glatteis führen. Na, und wenn der Gegner stärker war, hat man halt mit Pauken und Trompeten verloren! Mit viel Spaß haben wir daher seine Partien am Vereinsabend diskutiert und nachgespielt. Dazu kam seine tolle Kollegialität und sein extremer Mannschaftsgeist, mit der er eigentlich jeden Wettkampf spielte. Passte es ihm ausnahmsweise mal privat nicht gut, spielte er trotzdem wenn "Not am Mann" war. Man musste ihn nicht lange bitten. "Ich spiele, wenn die Mannschaft sonst nicht komplett ist"  war dann der übliche Satz von Theo.
Seine Geburtstags-Gartenparty im August, zu der er immer die gesamte Schachabteilung samt Anhang einlud, war ein fester Termin im Kalender der Sektion Schach.  

Theo spielte seine  letzte Schachpartie für den SV Empor Schenkenberg am 29. August gegen Nauen. Er siegte. Die Lücke, die er in der Schachabteilung hinterläßt, ist nicht zu schließen.

Meine Gedanken sind bei seiner Frau Marina und seinen beiden Kindern Theo und Caro(line).

 

tief traurig,
Holger Deckelmann
-- für die Sektion Schach --

 

 

 

Schach dem Virus!

11.6.2021 Nach 8 Monaten Lockdown trifft sich die Abteilung Schach wieder regelmäßig zum Spielabend. Im Sommer vorzugsweise draußen wie am gestrigen Donnerstag (10. Juni), werden die Partien auch gerne von Gästen beobachtet.

Ab jetzt wieder jeden Donnerstag, 19 h, Vereinsheim Schenkenberg. Kiebitze willkommen!

Abteilungskegeln am 19.12.2019

Hier konnte niemand die Fa. Frankenfeldt stoppen! Der youngster hat uns alle abgezockt!

Ergebnisse:

Platz Name Holz
1. Florian Frankenfeldt 274
2. Martin Frankenfeldt 261
3. Holger Deckelmann 250
4. Gerold Metzlaff 239
5. Sebastian Thiede 217
6. Oliver Giese 214
7. Andreas Sieger 207
8. Christina Müller 183
9. Nadin 162

 

Blitzeinzelmeister 2019

Ergebnisse der Blitzmeisterschaft am 12.12.2019

Platz Name Punkte Wertung
1 Holger Deckelmann 10:0 18
2 Gerold Metzlaff 6:4 9,5
3 Sebastian Thiede 5:5 9,5
4 Detlef Engel 5:5 6
5 Martin Frankenfeldt 4:6 5,5
6 Günther Metzlaff 1:9 3

 

 

Blitzschachpokal 2018

Ergebnis des Blitzschachpokals am Schenkenberg-Tag 23. Juni 2018:

1. Holger Deckelmann 6 Punkte  
2. Matthias Rohm 5,5  
3. Gerold Metzlaff 5  
4. Theo Haagen 4 We 8,75
5. Oliver Giese 4 5,75
6. Sebastian Thieder 2,5  
7. Martin Frankenfeldt 2  
8. Carsten Bertz 1  

 

1. Holger Deckelmann

 

Jugendmeisterschaft 2016: der Alte ist der Neue!

Kenny Rauhut hat mal wieder geschafft und die Konkurrenz auf die Plätze verwiesen! Dennoch war das Ergebnis kanpp, die Konkurrenz lag dicht auf den Fersen.  Hier der

Endstand Jugendvereinsmeisterschaft 2016
Platz Name Punkte
1.              Kenny Rauhut 6,5
2. Florian Frankenfeldt            6
3. Justin Ritschel 5,5
4. Anthony Schön 1,5
5. Mattes Bermig 0,5

 

 

 

 

 

 

 

Kenny Rauhut ist Jugendmeister 2015!

Die diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft fand mit 6 Teilnehmern statt. Kenny konnte diese mit 4,5 aus 5 Punkten für sich entscheiden! Nur Florian Frankenfeldt (Platz 4) konnte ihm ein Remis abringen.   Gratulation!! Dicht auf den Fersen: Philip Schmidt (4 Punkte) und Moritz Wüstenberg (3 Punkte)

Hier das Endergebnis:

1.  Kenny Rauhut   4,5 Pu.

2. Philipp Schmidt  4

3. Moritz Wüstenberg 3

4. Florian Frankenfeld 1,5 (Wertung: 4,75)

5. Justin Ritschel 1,5 (Wertung: 2,25)

6. Leon Schulz  0,5

4-5 Jugendliche spielen meist in der 2. Herrenmannschaft, die dann noch durch einige Erwachsene aufgefüllt wird. Das lebendige Jugendschach in Schenkenberg wird von Jugendleiter Christian Rauhut gemanagt. Hier aber nciht zu vergessen auch die Unterstützung einiger Erwachsener, die sich immer wieder mal auch beim Jugendschach engagieren.

 Siegerehrung Jugendvereinsmeisterschaft am 26.11.2015:

So sehen Sieger aus! Siegerehrung Jugendmeisterschaft.

Jugendleiter Rauhung gratuliert hier dem Vizejugendmeister 2015.

Kegeln statt Schach: bei der Jugendsiegerehrung wurde "Gut Holz" einaml anders interpretiert.

 

Schenkenberger Blitzschachpokal am 27.6.2015, 13h

Am Sporttag des SV Empor Schenkenberg wurde in der Schachbabteilung der Schenkenberger Blitzschachpokal ausspielen. Gewinner: Holger Deckelmann.

 

Vereinsmeisterschaft  2013/14: wir haben einen Jugendmeister!

Nach langen Jahren konnte in Schenkenberg wieder ein Jugendmeister ermittelt werden!  Kenny Ploch konnte sich gegen Luca Heldt durchsetzen, Gratulation!

Die Jugendlichen spielten im Erwachsenenturnier mit. Hier musste Vorjahressieger Gerold Metzlaff Partien und Titel an Holger Deckelmann, der alle Spiele gewinnen konnte, und Eberhard Geike abgeben.

Endergebnis:

1. Holger Deckelmann 9 Punkte  
2. Eberhard Geike 8  
3. Gerold Metzlaff 6  
4. Rudi Engel 4,5 SB-Wertung 13
5. Sebastian Thiede 4,5 SB-Wertung 9
6. Christian Rauhut 4  
7. Martin Frankenfeldt 3,5 11,25
8. Günther Metzlaff 3,5 8
9. Kenny Ploch 1,5  
10. Luca Heldt 0,5  

 

 

 

 

 

 

 

Blitzmeister 2014

des Empor Schenkenberg wurde in der im Juni ausgetragenen Vereinsblitzmeisterschaft Holger Deckelmann.

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .