Fußball Saison 2015/2016 A-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2015/2016 der A-Junioren in der Kreisklasse

Team A-Junioren

Hintenvon links: Dustin Silbermann, Tom Breman, Julian Schäfer, Leon Tappert, Roman Porucko, Philip Schmidt, Fabian Behnke, Julien Wernitz, Max Barwisch, Frank Silinski
Vorne von links: Bernd Janner, Martin Wernitz, Arnold-Paul Patzwald, Jan Liebner, Jonas Böttcher, Tom Janner, Franz Liere, Kenneth Schröder


Es fehlen: Christoph Messerschmidt, Florian Strehlau, Tom Schreiber und Adrian Pusch

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 4:2 Sieg gegen Roskow


Geschrieben von Frank Silinski
Zum vorletzten Saisonspiel hatten unsere A-Junioren den SV Roskow zu Gast. Die Gäste hatten in den ersten fünf Minuten zwei gute Chancen, danach übernahm unsere Mannschaft das Kommando. Nachdem mehrere gute Möglichkeiten ausgelassen wurden, war es Dustin Silbermann, der mit einem Doppelpack in der 20. und 23. Minute für die verdiente Führung sorgte. Bis zur Halbzeit wurden weitere gute Möglichkeiten vergeben. In der 2. Halbzeit waren erst drei Minuten gespielt und Roskow nutzte die erste Chance zum 2:1 Anschlusstreffer. Unsere Mannschaft hatte danach weiterhin den meisten Ballbesitz, konnte sich aber kaum zwingende Chancen erspielen, Roskow blieb aber durch Konter gefährlich. In der 77. Minute wurde der Ball in der Abwehr nicht konsequent geklärt und es stand 2:2. Einigen Spielern merkte man jetzt die Angst an noch zu verlieren, als in der 82.Minute Jonas Böttcher aber zum 3:2 traf, war das Spiel entschieden. Julian Schäfer konnten dann per Kopf noch auf 4:2 erhöhen (86.).
Fazit: Ein verdienter Sieg, der bei besser Chancenverwertung hätte höher ausfallen müssen. Durch eigene Fehler wurde der Gegner leider wieder aufgebaut und dadurch wurde es nochmals spannend. Aber im Gegensatz zu den Spielen davor, konnte sich unsere junge Truppe am Ende mit einem Sieg belohnen.
Am Mittwoch um 19 Uhr findet dann noch das Nachholspiel gegen Golzow statt und dann ist Sommerpause.
Veröffentlicht: Sonntag, 12. Juni 2016 09:26
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kühle Niederlage in Elstal


Geschrieben von Stefan Ment
Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt traten unsere A-Junioren beim Tabellendritten Elstal an. Beide Mannschaften standen sicher in der Abwehr und ließen kaum Möglichkeiten zu, gefährlich wurde es nur bei Standards. In der 30. Minute konnte Dustin Silbermann nach einem Freistoss zum 0:1 abstauben. Danach wurde Elstal etwas gefährlicher und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann auch das 1:1, nach einer Ecke konnte der Ball nicht geklärt werden und ein Elstaler Spieler nutzte das zum Ausgleich.
In der 2. Halbzeit waren sechs Minuten gespielt und Elstal nutzte eine weiter Unstimmigkeit in der Abwehr zum 2:1. Danach wurde zwar versucht, den Ausgleich zu erzielen, aber da nicht mehr alle Spieler vollen Einsatz zeigten und aufgaben, wurde daraus nichts mehr.
Am Ende hatten wir noch Glück, dass wir nicht höher verloren haben. Abhaken, abputzen, weitermachen...
Veröffentlicht: Mittwoch, 27. April 2016 15:48
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4:4 in Roskow


Geschrieben von Stefan Ment
Zum ersten Pflichtspiel im neuen Jahr musste unsere A in Roskow antreten. Da Roskow als 9er Mannschaft gemeldet hatte, mussten wir ebenfalls mit neun Mann antreten. Da aber krankheitsbedingt sowieso nur 10 Spieler zur Verfügung standen, spielte uns das eher in die Karten.
Die erste Chance des Spiels hatte der Gastgeber, der Ball ging aber an den Pfosten. In der 8. Minute konnte Julien Wernitz sich den Ball im Strafraum erkämpfen und traf zum 1:0. Jetzt hatte Empor das Spiel im Griff und als Tom Breman in der 13.Minute einen Freistoß direkt verwandelte stand es 2:0. In der 22. Minute sah Dustin Silbermann kurz hinter der Mittellinie, dass der Torwart der Roskower zu weit vor dem Tor stand und traf zum 3:0. Es war erneut Dustin, der den schönsten Spielzug nach Flanke von Jonas Böttcher zum 4:0 Halbzeitstand abschloss.
In der 2.Hälfte entwickelte sich ein ganz anderes Spiel. Roskow gab sich nicht verloren und traf in der 47. Minute zum 4:1. Empor ließ die Gastgeber weiterhin ungestört spielen und in der 56. Minute fiel das Tor zum 4:2. Danach wurden selbst besten Möglichkeiten durch unsere Spieler teilweise kläglich vergeben. Es wurde jetzt auch nicht mehr von allen nach hinten mitgearbeitet und so verdienten sich die Gastgeber das 4:3 (77.). Jetzt gab es Chancen für Roskow im Minutentakt, sich ergebende Kontermöglichkeiten wurden sträflich ausgelassen. Als alle schon mit dem Abpfiff rechneten, zeigte der Schiedsrichter 3 Minuten Nachspielzeit an. Es erfolgte aber auch nach 5 Minuten Nachspielzeit kein Abpfiff, ein Grund dafür war nicht erkenntlich. Wie es dann immer so ist, belohnte sich Roskow in der 96. Minute mit dem 4:4 Ausgleich und dann war das Spiel auch zu Ende.
Fazit: Eine Halbzeit reicht leider nicht aus für einen Sieg, wir haben noch viel Arbeit vor uns!
Veröffentlicht: Montag, 07. März 2016 11:02
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Empor-Cup der A-Junioren


Geschrieben von Stefan Ment
Zum Empor-Cup in die Sporthalle Groß Kreutz fanden sich am 24. Januar sieben Teams zusammen. Vier Feldspieler plus Torwart kämpften um Punkte und eijnen Tabellenplatz. Die Stimmung war gut, es gab schöne Kombinationen und sehenswerte Treffer zu bestaunen.
Am Ende war es knapp. Hauchdünn konnten sich die A-Junioren des SV Michendorf vor unserer A1 durchsetzen.
Bei der Wahl des besten Feldspielers - Tom Breman - und des besten Torhüters - Julien Wernitz - waren jeweils Spieler des SV Empor Schenkenberg ganz vorne!
Die Abschlusstabelle:
Mannschaften Sp. Pkt. Tore Diff.
1. Michendorf 6 16 8 : 1 7
2. Empor Schenkenberg I 6 15 13 : 2 11
3. Beelitz 6 11 10 : 5 5
4. Glindow 6 10 4 : 4 0
5. Caputh 6 4 2 : 5 -3
6. Empor Schenkenberg II 6 2 1 : 6 -5
7. Borussia Belzig 6 1 1 : 16 -15
Das wohl beste Turnierspiel fand zwischen Michendorf und Empor I statt. Michendorf ging früh in Führung, Empor I erspielte sich dann mehrere gute Möglichkeiten, die 2 mal am Pfosten, 1 mal an der Latte landeten oder vom Michendorfer Torwart vereitelt wurden.
Fazit: Es waren umkämpfte, trotzdem aber faire Spiele, die unsere Schiedsrichtern Rico Wüstenberg und Guido Deutsch jederzeit im Griff hatten.
Veröffentlicht: Montag, 01. Februar 2016 13:23
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


SG Turbine Golzow : SV Empor Schenkenberg 0 : 2


Geschrieben von Bernd Janner
Empor Schenkenberg spielte abermals auswärts, dieses mal bei Turbine Golzow. Empor setzte sich von Beginn an in der Hälfte von Turbine fest und bereits in der 5. Minute erzielte Adrian Pusch die 0 : 1 Führung für Empor Schenkenberg. Schenkenberg blieb konzentriert und spielbestimmend. In der 40. Minute wurde Schenkenberg belohnt und Julian Schäfer baute zur 0 : 2 Führung aus.
In der zweiten Halbzeit verwaltete Empor Schenkenberg die 0 : 2 Führung und kam noch zu einigen Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Nach 90 Minuten blieb es bei der verdienten Führung und den nächsten 3 Punkten.
Trainer B. Janner
Veröffentlicht: Sonntag, 22. November 2015 16:30
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


FC Rot-Weiss Nennhausen - SV Empor Schenkenberg 1 : 3


Geschrieben von Bernd Janner
Empor Schenkenberg zu Gast beim FC Rot-Weiss Nennhausen. Schenkenberg übernahm gleich die Initiative und setzte Nennhausen unter Druck, aber mit dem Abschluß haperte es bei den Schenkenbergern. Schenkenberg agierte immer nervöser, wohl wegen der liegen gelassenen Torchancen und so blieb es zur Halbzeit beim 0 : 0.
Die zweite Halbzeit begann und Empor machte gleich Druck. In der 48. Minute war es dann soweit. Tom Janner bediente Adrian Pusch und dieser verwandelte sicher zum 0 : 1. Schenkenberg spielte jetzt ruhiger und erarbeitete sich viele Tormöglichkeiten. In der 62. Minute hatte Fabian Behnke eine 100 %ige auf dem Fuß, spielte den Ball ohne Druck und so konnte Nennhausens Torwart klären. Schenkenberg blieb konzentriert und in der 83. Minute reagierte Jonas Böttcher im Strafraum schnell und erzielte das 2. Tor für Empor Schenkenberg. Im Glauben des sicheren Sieges wurde Schenkenberg kurz nachlässig und so erzielte FC Rot-Weiss Nennhausen in der 87. Minute den Anschlusstreffer. Empor Schenkenberg konterte, Tom Janner wurde an der Mittellinie taktisch gefoult und bekam den Freistoß in der 90. Minute. Tom Breman führte diesen aus, 40 Meter waren kein Hindernis, der Ball schlug Lattenunterkante ein und so gewann Empor Schenkenberg das Spiel mit 1 : 3.
Trainer B. Janner
Veröffentlicht: Sonntag, 15. November 2015 16:13
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


SV Empor Schenkenberg - ESV Lokomotive Elstal 1 : 0


Geschrieben von Bernd Janner
Der Tabellenführer zu Gast bei Empor Schenkenberg.
Elstal war in den ersten 30 Min. die spielbestimmende Mannschaft. Empor´s Hintermannschaft stand sicher und konnte alle Angriffe abfangen. Die Schenkenberger Mannschaft konterte aber sehr gut. In der 10 Min. hatte Florian Strehlau die Chance zum Führungstreffer, aber der Ball ging an den Pfosten. Adrian Pusch bekam auch seine Torchance, er verfehlte knapp. In der 44. Min. dann ein Foul an Tom Janner im Strafraum. Selbiger Spieler verwandelte sicher zum 1 : 0 für Empor Schenkenberg.
In der zweiten Halbzeit war es dann Empor Schenkenberg, die das Spiel bestimmten. Sie kamen noch zu einigen Torchancen, die aber nicht zählbar wurden. Es blieb beim 1 : 0 für Empor Schenkenberg.
FAZIT: Ein verdienter Sieg der Mannschaft von Empor Schenkenberg.
B. Janner Trainer
Veröffentlicht: Sonntag, 08. November 2015 15:46
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1:5 Niederlage gegen Germania Berge


Geschrieben von Frank Silinski
Bei schönstem Fußballwetter hatten unsere A-Junioren Germania Berge zu Gast. Der Gegner war aus der letzten Saison schon als spiel-und kampfstarke Mannschaft bekannt und deshalb hieß es vom Anpfiff an konzentriert zu spielen. Am Anfang stand die Abwehr gut und konnte die Angriffe abwehren, nur nach vorne wurde zu unkonzentriert gespielt und die meisten Bälle gingen schnell wieder verloren. In der 23. Minute landete ein eigentlich ungefährlicher Schuss am Pfosten und ging von da aus ins Tor. Als wir dann auch noch 8 Minuten später, einen von unserem Torwart verursachten Elfmeter gegen uns gepfiffen bekamen und dieser auch sicher verwandelt wurde, lief nicht mehr viel in unserem Spiel. Mit diesem 0:2 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Unser Spiel wurde auch trotz der Umstellungen in der 2.Hälfte nicht besser, es war zu wenig Laufbereitschaft, vor allem im Spiel nach vorne vorhanden und einigen Spielern sah man die Angst vor Fehlern förmlich an. Bei Ballverlust wurde nicht mehr nachgesetzt und folgerichtig fielen weitere Tore (50.,57.,77) zum 0:5. Immer dann wenn mit Doppelpass versucht wurde sich frei zuspielen, gab es wieder ein bisschen Hoffnung, die sich daraus ergebenen wenigen Möglichkeiten, wurden aber durch ungenaues Passspiel oder überhasteten Torschuss teilweise kläglich vergeben. Erst in der 89. Minute konnte Julien Wernitz nach einer Ecke zum 1:5 Endstand einköpfen.
Fazit: Nach teilweise guten Ansätzen im Training, fehlt einigen Spielern der Wille, Laufbereitschaft und auch der Mut im Spiel daran anzuknüpfen. Jungs es geht trotzdem weiter!!!
Veröffentlicht: Sonntag, 27. September 2015 12:14
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


SV Empor Schenkenberg - Eintracht Glindow e.V. 0 : 1


Geschrieben von Bernd Janner
Empor Schenkenberg konnte leider nicht, wie im Pokalspiel, in Bestbesetzung zum ersten Punktspiel auflaufen. Schenkenberg war 30 Minuten fast nur mit Abwehrarbeiten beschäftigt. Glindow konnte dies in der 34. Minute nutzen und ging mit 0 : 1 in Führung. Eintracht Glindow konnte trotz Überlegenheit das Ergebnis nicht verbessern. Mit mehr Konzentration hätte Empor Schenkenberg in der 2. Halbzeit noch das Ausgleichstor erzielen können, aber die Chancen wurden nicht genutzt. So blieb es bis zum Abpfiff beim Spielstand von 0 : 1.
Veröffentlicht: Sonntag, 13. September 2015 11:59
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


SV Empor Schenkenberg - Spgm Michendorf/Wilhelmshorst 1 : 0


Geschrieben von Bernd Janner
Empor Schenkenberg hatte zum ersten Pflichtspiel der Saison 15/16 die Mannschaft der Spgm. Michendorf/Wilhelmshorst zum Pokalspiel zu Gast. Die Spgm. Michendorf/Wilhemshorst machte von Beginn an Druck, aber Empor Schenkenberg stand sehr geordnet und so wurden alle Bemühungen von Michendorf/Wilhemshorst souverän abgewehrt.
Das Spiel entwickelte sich mit zunehmender Spielzeit ausgeglichen, es gab Torchancen auf beiden Seiten, aber es blieb beim 0 : 0 mit Abpfiff der ersten Halbzeit.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde Empor Schenkenberg aktiver und erarbeitete sich einige Torchancen. Zwischen der 60. und 70. Minute riss der Spielfaden bei Empor Schenkenberg und so machte Michendorf/Wilhemshorst Druck. In der 69. Minute kamen die Gäste zu einer fast sicheren Torchance, aber Empors Torwart, Leon Tappert, reagierte beeindruckend und vereitelte diesen Schuss. In der 79. Minute war es dann soweit. Der Torwart der Spgm. Michendorf/Wilhelmshorst rückte zu weit raus, Florian Strehlau nutzte dies clever aus und versenkte den Ball zum 1 : 0. Empor Schenkenberg blieb dann bis zum Abpfiff konzentriert, hätte das Ergebnis noch verbessern können, aber es blieb beim verdienten 1 : 0.
Fazit: Eine sehr disziplinierte Leistung der gesamten Mannschaft von Empor Schenkenberg.
Veröffentlicht: Sonntag, 06. September 2015 12:08

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .