Fußball Saison 2015/2016 C-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2015/2016 der C-Junioren in der Kreisklasse


Tabellenplatz 3 erobert


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Zum Saisonabschluss empfingen unsere C-Junioren am 18.06.2016 die Mannschaft von Concordia Nowawes III. Ziel war es mit einem Sieg den 3.Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der 1.Kreisklasse Staffel 3 zu erobern. Unsere Jungs gingen das Spiel mit großem Elan an. Bereits in der 7.Minute konnte Leon Knaak einen Fehler in der Abwehr unseres Gegners zum 1:0 nutzen. Nach einer gut getretenen Ecke von Maximilian Büttner erhöhte Maximilian Koch in der 15.Minute auf 2:0 für unsere Mannschaft. Eine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr nutzten die Nowaweser unmittelbar danach in der 16.Minute durch einen Konter zum 2:1 Anschlusstreffer. Unsere Jungs ließen sich aber davon nicht in ihren Angriffsbemühungen beeindrucken. In der 23.Minute stellte Marvin Mahler mit einem schönen Dribbling durch die Nowaweser Abwehr mit seinem Tor zum 3:1 den alten Torabstand wieder her. Leon Knaak nutzte dann in der 29.Minute einen Fehler des Torwarts der gegnerischen Mannschaft und legte den Ball für Marvin Strehlau auf, der dadurch keine Mühe hatte den Ball zum 4:1 in leere Tor zu schießen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff in der 35.Minute konnten die Nowaweser nach einem Fehler im Abwehrverhalten unserer Mannschaft auf 4:2 verkürzen. Das war dann der Halbzeitstand.
Auch in der 2.Halbzeit ließ der Angriffsdruck unserer Jungs nicht nach. In der 41.Minute konnte erneut Leon Knaak nach schöner Vorarbeit von Maximilian Büttner auf 5:2 erhöhen. Kurz darauf erzielte Erik Schulze in der 44.Minute das 6:2. Einen weiten Flankenball von Paul Schöppner nutzte Leon Knaak in der 51.Minute für seinen dritten Treffer zum 7:2 für unsere Jungs. Das gute Zusammenspiel im Angriff unserer beiden Torjäger Leon Knaak und Erik Schulze konnte dieser in der 56. und in der 65.Minute zu zwei weiteren Treffern nutzen und auf den Endstand von 9:2 erhöhen. Die wenigen Torchancen der Nowaweser in der zweiten Halbzeit konnten diese gegen unseren souveränen Torwart Justin Borchardt nicht nutzen.
Fazit: Ein gutes Abschlussspiel unserer Mannschaft an dem alle eingesetzten Spieler ihren Anteil hatten. Das Ziel den 3.Tabellenplatz zu erreichen wurde zur Freude der Trainer souverän erreicht. Dazu ein herzlicher Glückwunsch an die gesamte Mannschaft.
Es spielten:Justin Borchardt(TW), Tristan Fredersdorf, Lars Roksch, Marvin Kindt, Maximilian Büttner, Marvin Mahler, Leon Knaak, Maximilian Koch, Erik Schulze, Tim Leonhardt, Lorenz Ehmann, Marvin Strehlau, Paul Schöppner, Arne Zimmermann und Johann Badeja
Saisonfazit: Die neu formierte Schenkenberger C-Juniorenmannschaft steigerte sich nach einem holprigen Saisonstart mit 4 Niederlagen bis zum 7.Spieltag enorm. Sie verlor danach kein Spiel mehr, wurde beste Rückrundenmannschaft und schaffte am Ende einen vor der Saison nicht erwarteten 3.Tabellenplatz. Mit 84 Toren schossen unsere Jungs die meisten in der Staffel. Daran hatten unsere beiden Torjäger Leon Knaak mit 32 Toren und Erik Schulze mit 25 Toren, die damit die Plätze 1 und 2 in der Torjägerliste belegen, großen Anteil. Die Trainer beglückwünschen alle eingesetzten Spieler ganz herzlich zu dieser Saisonleistung.
Veröffentlicht: Samstag, 18. Juni 2016 17:04
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sieg im Pflichtfreundschaftspiel


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am 11.06.16 hatten unsere C-Junioren ihr Pflichtfreundschaftspiel gegen die Mädchen des 1.FFC Brandenburg U16 zu absolvieren. Von Beginn an entwickelte sich ein einseitiges Spiel, das unsere Jungs von Anfang bis zum Ende dominierten. Schon in der 1.Minute fiel das erste Tor durch Erik Schulze nach guten Zuspiel von Maximilian Koch. Das 2:0 schoss dann in der 6.Minute Maximilian Koch selbst. Erik Schulze erhöhte in der 10.Minute nach schönem Pass von Lars Roksch auf 3:0. Danach wurde fleißig durchgewechselt, um auch Spielern, die sonst nicht so viel zum Einsatz kamen Spielmöglichkeiten zu geben. Die Überlegenheit der Schenkenberger Mannschaft tat das aber keinen Abbruch. Maximilian Büttner erzielte in der 24.Minute nach Zuspiel von Tim Leonhardt das 4:0 und in der 35. Minute erhöhte Tim Leonhardt nach Pass von Erik Schuze auf 5:0. Das war gleichzeitig der Pausenstand.
Nach der Pause war Maximilian Büttner in der 43.Minute zum 6:0 erfolgreich. Das 7:0 erzielte dann in der 49.Minute mit seinem dritten Tor wiederum Erik Schulze im Nachschuss. Nach gutem Zuspiel von Marvin Mahler erhöhte in der 56.Minute Tim Leonhardt mit seinem zweiten Treffer auf 8:0. In der 63.Minute gab es Strafstoß für unsere Mannschaft. Nun wollte sich auch unser guter Torwart Justin Borchardt in die Torschützenliste eintragen. Er scheiderte jedoch mit seinem Schuss an der Torfrau des 1.FFC Brandenburg, die sofort den Konter einleitete. Da unsere Verteidiger in diesem Moment auch unaufmerksam waren, konnte die gegnerische Stürmerin den Ball zum 8:1 ins leere Tor einschießen. Das war dann auch der Endstand.
Fazit: Ein Pflichtsieg mit Höhen und Tiefen. Gute Spielzüge wechselten sich mit Standfußball ab. Am letzten Spieltag geht es nun darum mit einer durchgehend guten Leistung einen Sieg und damit den dritten Tabellenplatz zu erreichen.
Es spielten: Justin Borchardt(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Arne Zimmermann, Marvin Mahler, Erik Schulze, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Johann Badeja, Maximilian Büttner, Lorenz Ehmann, Marvin Kindt und Paul Schöppner
Veröffentlicht: Sonntag, 12. Juni 2016 12:37
------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hoher Derbysieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag,den 04.06.2016 waren unsere C-Junioren zum Derby bei der Mannschaft des FC Deetz zu Gast. Die Gastgeber waren ersatzgeschwächt und traten nur mit 10 Spielern an, sodass sie auch nicht die Möglichkeit hatten, bei den warmen Temperaturen zu wechseln. Es entwickelte sich dadurch von Beginn an ein sehr einseitiges Spiel, welches unsere Mannschaft durchgehend dominierte. Nach einigen in den ersten Minuten vergebenen Torchancen erzielte Leon Knaak in der 8.Spielminute das 1:0 für unsere Jungs mit einem straffen Weitschuss. Auch danach zeigte er sich als erfolgreicher Vollstrecker der Angriffe unserer Mannschaft. So konnte er in der 14., 15. und 33.Spielminute trotz tapferer Gegenwehr der Deetzer drei weitere Tore zum 4:0 Pausenstand erzielen.
Die 2.Halbzeit begann wieder sofort mit einem Tor für unsere Mannschaft. Das Tor schoss aber nun in der 36.Minute Erik Schulze zum 5:0. Nach schönem Pass von Tim Leonhardt erhöhte dann wieder Leon Knaak in der 39.Minute auf 6:0. Durch ein Foul in unserer Abwehr kamen die Deetzer in der 43.Minute zu einem Strafstoß, den sie zum 1:6 nutzten. Leon Knaak stellte jedoch eine Minute später mit seinem 6.Tor zum 7:1 den alten Torabstand wieder her und erhöhte in der 50.Minute zum 8:1. Eine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr nach einem Einwurf ermöglichte den Deetzern in der 55.Minute ihren zweiten Treffer. Danach erhöhte in der 60.Minute Leon Knaak mit seinem 8.Tor auf 9:2. Eine Minute später unterlief der Deetzer Mannschaft ein Eigentor zum 10:2 für unsere Jungs. Den Torreigen beschloss in der 66.Minute Marvin Mahler, der eine schöne Flanke von Marvin Strehlau zum 11:2 Endstand für unsere Mannschaft verwertete.
Fazit: Ein souveräner Pflichtsieg unserer Mannschaft gegen eine überforderte Deetzer Mannschaft sowie ein sicherer Torschütze Leon Knaak, der damit seine Führung in der Torschützenliste mit 29 Toren weiter ausbaute. Unsere Jungs haben sich damit die Möglichkeit erarbeitet die 1.Spielzeit als C-Mannschaft auf dem 3.Tabellenplatz abzuschließen.
Es spielten:Justin Borchardt(TW), Tristan Fredersdorf, Lars Roksch, Marvin Kindt, Maximilian Büttner, Marvin Mahler, Leon Knaak, Maximilian Koch, Erik Schulze, Tim Leonhardt, Paul Schöppner, Marvin Strehlau, Lorenz Ehmann und Arne Zimmermann
Veröffentlicht: Samstag, 04. Juni 2016 20:56
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Unendschieden im Auswärtsspiel


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag, den21.05.16,waren unsere C-Junioren Gast bei der Mannschaft des Teltower FV 1913 III. Ziel unserer Jungs war es den Staffelsieg weiter im Blick zu haben, nachdem in der Rückrunde bisher alle Spiele gewonnen wurden. Dieses Ziel wurde am diesem Tag aber weit verfehlt. Unsere Mannschaft kam nur schwer ins Spiel und lag nach 7 Minuten nach einem Konter der Teltower mit 1:0 in Rückstand. Unseren Jungs gelang es nicht, trotz optischer Überlegenheit klare Torchancen heraus zu spielen. Erst eine feine Einzelleistung von Leon Knaak brachte in der 17.Minute den 1:1 Ausgleich. Aber auch danach wurde das Spiel unserer Mannschaft nicht wesentlich besser. Die Teltower hatten immer wieder mit Kontern klare Tormöglichkeiten. Nur unserem Torwart Justin Borchardt und Lars Roksch, der einmal in höchster Not auf der Linie rettete, war es zu verdanken, dass in der 1.Halbzeit keine weiteren Gegentreffer fielen. Kurz vor der Pause, in der 32.Minute, schoss Leon Knaak einen Freistoß aus gut 25 Metern an die Latte. Den abprallende Ball konnte Maximilian Büttner zur glücklichen 2:1 Führung für unsere Jungs über die Torlinie drücken. Das war dann auch der Pausenstand.
Obwohl die Trainer in der Pause eindringlich, an die in den letzten Spielen gezeigten kämpferischen und spielerischen Qualitäten erinnerten, änderte sich das Spiel unserer Jungs in der 2.Halbzeit nicht wesentlich zum Besseren. Im Gegenteil, ein Konter der Teltower brachte in der 50.Minute den 2:2 Ausgleich. Torchancen für unsere Jungs waren in der 2.Halbzeit leider Mangelware, vielmehr musste unsere Mannschaft aufpassen nicht noch ein weiteres Gegentor zu bekommen. So blieb es am Ende beim 2:2.
Fazit: Ein glückliches Unendschieden. In die kommenden Spiele gilt es wieder mit einer besseren Einstellung zu gehen, sowohl kämpferisch als auch spielerisch. Das es weit besser geht, wurde in den vergangenenen Spielen gezeigt. Bei 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer ist noch einiges möglich.
Es spielten: Justin Borchardt(TW), Lars Roksch, Tim Leonhardt, Marvin Kindt, Tristan Fredersdorf, Marvin Mahler, Erik Schulze, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak, Maximilian Büttner, Tommy Pfeiffer und Johann Badeja
Veröffentlicht: Sonntag, 22. Mai 2016 12:21
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Im Heimspiel am 07.05.16 hatten unsere C-Junioren den Tabellennachbarn, die Mannschaft der SpG Töplitz/Bornim zu Gast. Das Spiel stand für unsere Jungs unter sehr ungünstigen Vorzeichen. Durch Verletzungen und zwei Absagen noch unmittelbar vor dem Spiel standen nur 10 C-Junioren zur Verfügung, so dass Maximilian Obst von den D-Junioren einsprang und unsere Mannschaft vervollständigte.
Trotz dieser ungünstigen Umstände übernahmen unsere Jungs gleich zu Beginn des Spiels die Initiative. Schon in der 2.Minute setzte Erik Schulze, der eins seiner besten Spiele machte, einen straffen Fernschuss an die Latte. Der Schuss wäre ein Tor wert gewesen. Das war dann in der 13.Minute soweit. Aus einem Kampf mit mehreren Abwehrspielern und dem gegnerischen Torwart im Strafraum spitzelte Leon Knaak den Ball zum 1:0 für unsere Mannschaft über die Torlinie. Das war noch einmal ein Motivationsschub für unsere Jungs. Schon in der 16.Minute konnte Maximilian Koch mit einem straffen Weitschuss auf 2:0 erhöhen. Danach wurde das Spiel ausgeglichener und unser Gegner kam auch zu einigen Torchancen die unser guter Torwart Justin Borchardt aber souverän zu nichte machte. In der 32.Minute war aber auch er machtlos, als die gegnerische Mannschaft nach einem schönen Spielzug der 2:1 Anschlusstreffer gelang. Unsere Jungs ließen sich dadurch nicht entmutigen und konnten noch kurz vor dem Pausenpfiff in der 34.Minute, wiederum durch einen Fernschuss von Maximilian Koch, auf 3:1 erhöhen.
Auch in der 2.Halbzeit übernahm unsere Mannschaft sofort die Initiative und Erik Schulze krönte seine sehr gute Leistung in der 42.Minute mit seinem Tor zum 4:1 für unsere Jungs. Danach hatten beide Mannschaften noch einige Torchancen, aber es blieb bei den warmen Temperaturen, die bei allen Spielern ihren Tribut forderten, letztendlich bei einem verdienten 4:1 Sieg für unsere Jungs.
Fazit: Eine kämpferisch starke Leistung aller Spieler, wodurch unsere Mannschaft den 3.Tabellenplatz festigen und ihre Siegesserie fortsetzen konnte. Ein besonderes Lob gilt vor allem der Abwehr um Lars Roksch und Julian Rabe sowie Marvin Mahler und Johann Badeja, die in dieser Formation erstmals zusammen spielten. Ein großes Dankeschön auch an Maximilian Obst für seine Bereitschaft kurzfristig die C-Mannschaft zu unterstützen.
Es spielten: Justin Borchardt(TW), Lars Roksch, Julian Rabe, Marvin Mahler, Johann Badeja, Erik Schulze,Tim Look, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak und Maximilian Obst
Veröffentlicht: Montag, 09. Mai 2016 11:55
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Souveräner Pflichtsieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am 23.04.16 hatten unsere C-Junioren die Mannschaft der SpG Rehbrücke/Saarmund 2 zu Gast. Die Gäste konnten bisher in unserer Staffel nicht punkten und waren auch im Spiel gegen unsere Jungs überfordert. Es entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Spiel, das unsere Mannschaft bis zum Schlusspfiff dominierte. Den Torreigen eröffnete in der 8.Minute Marvin Strehlau zum 1:0, Erik Schulze erhöhte in der 9.Minute auf 2:0 und anschließend traf wiederum Marvin Strehlau in der 11.Minute zum 3:0. Das 4:0 markierte in der 13.Minute Maximilian Koch. Erik Schulze traf erneut in der 16.Minute zum 5:0. Danach kam die Zeit von Leon Knaak, der zwischen der 20. und der 26.Minute 4 Tore zum 9:0 erzielte. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehrarbeit unserer Mannschaft gelang den Gästen in der 27.Minute der Ehrentreffer zum 9:1. Maximilian Büttner stellte dann in der 31.Minute mit seinem Treffer den 10:1 Pausenstand für unsere Jungs her.
Die überlegene Spielweise unserer Mannschaft setzte sich auch in der 2.Halbzeit fort. Leon Knaak in der 43.,58.,68. und 70.Minute und Erik Schulze in der 42.,47.,62. und 69.Minute erzielten jeweils noch 4 Tore zum 18:1 Endstand für unsere C-Junioren.
Fazit: Ein souverän heraus gespielter Sieg gegen überforderte Gäste, der kein Maßstab für die nächsten Spiele sein kann. Am 07.05.16 wartet mit der SpG Töplitz/Bornim ein anderer Gegner, auf den es sich intensiv im Training vorzubereiten gilt. Diese Mannschaft war es nämlich, die unseren C-Junioren in einem Pflichtspiel die letzte Niederlage beibrachte.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Lars Roksch, Marvin Kindt, Tristan Fredersdorf, Leon Knaak, Maximilian Koch, Marvin Strehlau, Erik Schulze, Maximilian Büttner, Arne Zimmermann und Tommy Pfeifer
Veröffentlicht: Samstag, 23. April 2016 20:13
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Siegesserie fortgesetzt


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag,den 16.04.16, hatten unsere C-Junioren ihr Punktspiel beim Tabellennachbarn SV 71 Busendorf zu absolvieren. Das Hinspiel hatten unsere Jungs auf heimischen Platz 3:8 verloren. Insofern war ein schweres Spiel zu erwarten Diese Prognose sollte sich zunächst auch bewahrheiten. Die 1.Halbzeit begann für unsere Mannschaft äußerst unglücklich, als Justus Götze in der 8.Minute, im eigenem Strafraum am Boden liegend, im Abwehrkampf den Ball mit der Hand berührte. Den daraus folgenden Strafstoß hielt unser sehr gute Torhüter Justin Borchert in bravoröser Manier. Das Spiel war danach von Torchancen auf beiden Seiten geprägt, wobei unsere Jungs zum Ende der 1.Halbzeit die klareren Torchancen hatten. So hätte in der 33.Minute eigentlich das 1:0 für unsere Jungs fallen müssen, aber Erik Schulze schob den Ball nach guter Vorarbeit von Leon Knaak am rechten Pfosten vorbei. In der Nachspielzeit der 1.Hälfte machte es Erik Schulze aber besser, als Maximilian Koch von der rechten Strafraumgrenze abzog. Den scharf geschossenen Ball konnte der gegnerische Torwart nicht festhalten und Erik Schulze drückte im Nachsetzen den Ball zum 1:0 für unsere Mannschaft über die Torlinie. Das war der Halbzeitstand.
Die bis dahin gezeigte gute Leistung setzten unsere Jungs in der 2.Halbzeit fort. Im Anschluss an eine Ecke konnte in der 43.Minute Leon Knaak auf 2:0 für unsere Mannschaft erhöhen. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehrarbeit ermöglichte in der 45.Minute den Busendorfern einen Konter, den sie zum 2:1 Anschlusstreffer nutzten. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht groß in ihrem Spiel beeindrucken. Schon in der 50.Minute krönte Erik Schulze seine insgesamt gute Leistung mit seinem zweiten Treffer zum 3:1. Nach einigen ausgelassenen Torchancen erzielte in der 68.Minute Leon Kaak auch sein zweites Tor zum 4:1 Endstand für den SV Empor Schenkenberg.
Fazit: Glückwunsch zu einem guten Auswärtsspiel und der gezeigten Leistung unserer Jungs. Der 3.Tabellenplatz wurde gefestigt und die Möglichkeit weiter in der Tabelle nach oben zu klettern offen gehalten. Die Trainer sehen erfreut, dass die Mannschaft weiter zusammen gewachsen ist und die Spieler sich selbst motivieren, um ihre Spiele erfolgreich zu bestreiten. Weiter so!
Es spielten: Justin Borchert(TW), Lars Roksch, Marvin Kindt, Justus Götze, Marvin Mahler, Arne Zimmermann, Erik Schulze, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Maximilian Büttner, Leon Knaak und Johann Badeja
Veröffentlicht: Sonntag, 17. April 2016 13:34
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Nicht erwarteter Heimsieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag war die Mannschaft von JFV Havelstadt Brandenburg III zu Gast. Www da durch sehr kurzfristige Absagen unserer C-Juniorenmannschaft nur 11 Spieler zur Verfügung standen und die Brandenburger sich durch 2Spieler ihrer 1.Mannschaft verstärkt hatten, war ein Punktgewinn gegen den aktuellen Tabellenführer nicht zu erwarten. Von Beginn an entwickelte sich jedoch ein Spiel auf Augenhöhe mit Torchancen auf bbeiden Seiten, die aber nicht genutzt wurden. Spielerische Vorteile der Brandenburer glichen unsere Jungs durch großen kämpferischen Einsatz und gutes taktisches Verhalten auf dem Platz aus. In der 13.Minute nutzte aber unser Gegner einen zu kurzen Rückpass auf unseren guten Torwart Justin Borchert zur 1:0 Führung. Auch danach setzte sich das ausgeglichene Spiel fort, ohne dass in der 1.Halbzeit weitere Tore fielen.
Die 2.Halbzeit schloss nahtlos an das ausgeglichene Spielniveau der 1.Halbzeit an, nur mit dem Unterschied, dass unsere Jungs nun auch erfolgreich im Torabschluss waren. In der 53.Minute spielte sich unsere Mannschaft gut durch die gegnerische Abwehr, so dass Erik Schulze allein auf den Brandenburger Torwart zu lief, der ihn im Strafraum nur noch durch ein Foul am erfolgreichen Torschuss hindern konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Leon Knaak sicher zum 1:1 Ausgleich. Eine lehrbuchreife Kombination, beginnend aus dem Mittelfeld mit Steilpass in die Gasse von Maximilian Koch auf Leon Knaak und dessen Querrpass am heraus stürtzenden brandenburger Torwart vorbei auf Erik Schulze, führte in der 62.Minute zur überraschenden 2:1 Führung für unsere Jungs. Diese verteitigten sie mit großem Kampfgeist und etwas Glück bis zum Schlusspfiff.
Fazit: ein unerwarteter, aber nicht unverdienter Sieg den alle Spieler mit großem Kampfgeist und taktischer Disziplin erreichten. Glückwunsch, die Trainer sind stolz auf euch und zollen euch hohe Anerkennung. Auf dieser Leistung solltet ihr aufbauen.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Tim Leonhardt, Marvin Kindt, Erik Schulze, Maximilian Büttner, Marvin Strehlau, Arne Zimmermann, Lorenz Ehmann, Marvin Mahler, Leon Knaak und Maximilian Koch
Veröffentlicht: Sonntag, 10. April 2016 08:51
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auswärtssieg im Nachholespiel


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Mittwochabend,dem 06.04.2016, waren die C-Junioren zum Nachholespiel bei der SPG Geltow/Ferch 2 zu Gast. Unsere Jungs wollten die Serie von 3 siereichen Spielen auch in Geltow fortsetzen. Die 1.Halbzeit verlief aber so garnicht nach den Vorgaben und Vorstellungen der Trainer. Eigene sehr gute Chancen wurden nicht genutzt und das Zweikampfverhalten der gesamten Mannschaft war schwach. So kamen die Gastgeber in der 7.Minute aus sehr abseitsverdächtiger Position und in der 17.Minute zu einem 2:0 Vorsprung. Unsere Mannschaft hatte es unserem Torwart Justin Borchert vor allem zu verdanken, dass keine weiteren Gegentreffer fielen. Erst in den letzten 10 Minuten der 1.Halbzeit war unsere Mannschaft besser im Spiel und erzielte durch Marvin Mahler in der 26.Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Das war auch der Halbzeitstand.
Eine deutliche Halbzeitansprache zeigte dann bei unseren Jungs die gewünschte Wirkung. In der 2.Halbzeit sah man deutlich, dass sie das Spiel noch gewinnen wollten. Sowohl kämpferisch und auch spielerisch war eine deutliche Steigerung zu erkennen. Nach einer schönen Kombination aus dem Mittelfeld und einer präzisen Flanke von Marvin Strehlau gelang Erik Schulze in der 43.Minute der 2:2 Ausgleich. Danach drückten unsere Jungs auf das Siegtor. Dieses wollte aber zunächst nicht fallen, weil die dichte Abwehr der Gastgeber immer wieder erfolgreiche Torschüsse verhinderte. In der 65.Minute war es aber dann soweit. Eine scharf hereingetretene Ecke von Marvin Strehlau lenkte der gegnerische Torwart ins eigene Netz zum 3:2 für unsere Jungs. Das war dann auch der Endstand des Spiels.
Fazit: Ein letztendlich verdienter Sieg, den sich unsere Jungs selbst unnötig schwer machten. Damit kletterten sie auf den 4.Tabellenplatz.
Es spielten:Justin Borchert(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Marvin Mahler, Erik Schulze, Tim Loock, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak, Maximilian Büttner, Justus Götze, Marvin Kindt, Lorenz Ehmann und Arne Zimmermann
Veröffentlicht: Donnerstag, 07. April 2016 12:21
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Tabellenführer besiegt


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag hatten unsere C-Junioren den Tabellenführer unserer Staffel, die SpG Kirchmöser/Wusterwitz, zu Gast. Unsere Jungs hatten die Vorgabe der Trainer bekommen aus einer sicheren Abwehr heraus, erfolgreichen Konterfußball zu spielen. Diese Zielstellung setzte die Mannschaft von Beginn des Spiels an mit großer Einsatzbereitschaft konsequent um. Bereits in der 7.Minute konnte Leon Knaak den ersten Konter erfolgreich zum 1:0 für unsere Mannschaft abschließen. Die Gäste hatten zwar mehr Spielanteile, aber klare Torchancen, die eine Herausforderung für unseren Torwart Justin Borchert darstellten, sprangen dabei nicht heraus. Unsere Jungs hatten dagegen immer wieder durch ihre Konter klare Torchancen, die in der 17.,19. und 30.Minute zu weiteren Toren hätten führen müssen. Erst in der letzten Minute der 1.Halbzeit gelang es Marvin Strehlau einen schönen Spielzug über die rechte Außenbahn erfolgreich zum 2:0 zu vollenden.
Die 2.Halbzeit war ein Spiegelbild der 1.Halbzeit. Die Gastmannschaft drückte unsere Mannschaft in die eigene Hälfte und unsere Jungs konterten. Leider konnten auch die klarsten Chancen allein vor dem gegnerischen Torwart in der 42. und 46.Minute nicht verwertet werden. In der 55.Minute gab es einen berechtigten Strafstoß für unsere Gäste. Diesen nutzten sie zum Anschlußtreffer 2:1. Ab diesem Zeitpunkt war auch zu sehen, dass einige unserer Jungs konditionell Probleme bekamen, welche auch durch die vorgenommenen Wechsel nicht alle ausgeglichen werden konnten. Mit großem kämperischen Einsatz aller Spieler konnte aber das 2:1 bis zu Schlusspfiff gehalten werden, wobei es auch in den letzten 15 Minuten immer wieder klare Tormöglichkeiten für unsere Mannschaft gab.
Fazit: Ein hart erkämpfter Sieg gegen den bisheriger Tabellenführer, der aber auch die konditionellen und spielerischen Defizite in unserer Mannschaft aufzeigte. Die herausragende kämpferische Leistung aller Spieler war letztendlich die Grundlage für den unerwarteten aber verdienten Erfolg.
Es spielten:Justi Borchert(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Erik Schulze, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak, Julian Rabe, Lorenz Ehmann und Marvin Kindt
Veröffentlicht: Sonntag, 20. März 2016 17:59
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ungefährdeter Auswärtssieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am Samstag hatten unsere C-Junioren ihr Pflichtfreundschaftsspiel bei den U16-Mädchen vom 1.FFC Brandenburg zu bestreiten. Von Beginn an waren unsere Jungs die überlegene Mannschaft und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Erik Schulze konnte in der 6. und 14.Minute zwei nutzen und unsere Mannschaft 2:0 in Führung bringen. Marvin Strehlau erhöhte in der 17. Minute auf 3:0. Danach verflachte das Spiel unserer Jungs etwas, die spielerische Linie ging angesichts der Überlegenheit etwas verloren. Es gab zu viele Einzelaktionen und die sich ergebenden Torchancen wurden nicht genutzt. So blieb es beim 3:0 Pausenstand.
Die zweite Hälfte begann wie die erste. Mit einem straffen Schuss in den rechten Dreiangel erzielte Erik Schulze in der 40.Minute seinen dritten Treffer zum 4:0. Unsere Jungs schnürten die Mädchen in ihrer eigenen Hälfte ein, waren dabei aber anfällig für Konter. Einen nutzten die Mädchen vom 1.FFC Brandenburg zum 1:4. In der 52.Minute schloss Erik Schulze mit seinem vierten Tor einen schönen Angriff über die rechte Seite nach Flanke von Maximilian Koch zum 5:1 ab. Den 6.Treffer für unsere Mannschaft erzielte in der 65.Minute wiederum Marvin Strelau zum 6:1. Das war dann auch der Endstand des Spiels.
Fazit: Ein ungefährdeter Sieg, welcher hätte noch höher ausfallen können.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Marvin Mahler, Erik Schulze, Marvin Strehlau, Lorenz Ehmann, Tommy Pfeiffer, Maximilian Koch und Arne Zimmermann
Veröffentlicht: Montag, 07. März 2016 10:44
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Souveräner Derbysieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Zum Nachholespiel der C-Junioren am Donnerstagabend hatten unsere Jungs die Mannschaft des FC Deetz zu Gast. Von Beginn an zeigten unsere Jungs,dass sie den Platz als Sieger verlassen wollten. Aus einer sicheren Abwehr wurden immer wieder erfolgversprechende Angriffe vorgetragen. Bereits in der 6.Minute hatte Marvin Mahler die erste klare Torchance zur Führung. Sein Schuss strich jedoch über die Torlatte. In der 22.Minute konnte Maximilian Koch mit einem straffenSchuss zum 1:0 die kämperische und spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft auch nach Toren zum Ausdruck bringen. Erick Schulze erhöhte kurz vor der Halbzeitpause in der 33.Minute auf 2:0.
Nach der Pause knüpften unsere Jungs nahtlos an ihre Leistung der 1.Halbzeit an. Die Abwehr um unseren Kapitän Tim Leonhardt stand nach wie vor sehr stabil und ließ für die Deetzer kaum Torchancen zu, so dass unser Torwart Justin Borchert einen ruhigen Abend verlebte. Der sehr spielfreudige Erik Schulze erhöhte in der 44.Minute im Nachsetzen auf 3:0 für unsere Mannschaft. Er setzte auch den Schlusspunkt in diesem Flutlichtspiel. Mit einem gut getretenen Freistoß in der 73.Minute schoss er zum 4:0 ein und erzielte damit seinen Hattrick. Das war gleichzeitig der Endstand des Spiels.
Fazit:Ein souveräner Derbysieg durch eine konzentrierte und angagierte Leistung aller eingesetzten Spieler. An diese geschlossene Mannschaftsleistung gilt es in den nächsten Spielen anzuknüpfen. Unsere Mannschaft zog in der Tabelle an den Deetzern vorbei und verbesserte sich auf Platz 5, punktgleich mit dem Vierten.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Tim Leonhardt, Tristan Fredersdorf, Julian Rabe, Lars Roksch, Justus Götze, Marvin Mahler, Marvin Strehlau, Lorenz Ehmann, Maximilian Koch, Erik Schulze, Gianni Henschel, Oskar Liere, Arne Zimmermann und Johann Badeja
Veröffentlicht: Freitag, 04. März 2016 13:23
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Erkämpfter Heimsieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am heutigen Samstag hatte unsere Mannschaft den Teltower FV 1913 III zu Gast. Bei sehr widrigen Witterungsbedingungen(nasser Schneefall und dadurch sehr glatter Rasen) entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel. Schöne Spielzüge waren für beide Mannschaften fast nicht möglich, da der Ball im nassen Schnee kaum rollte und dem Zufall Tür und Tor öffnete. Trotzdem versuchten unsere Jungs mit Einsatz und Kampfkraft ein Tor zu erzielen. Torchancen waren aber bei diesen Witterungsbedingungen für beide Mannschaften Mangelware. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 0:0.
In der zweiten Halbzeit setzte sich dieses Kampfspiel fort, wobei zu erkennen war, dass unsere Jungs unbedingt den Sieg wollten. Die wenigen Torchancen, meist aus Standartsituationen resultierend, blieben zunächst ungenutzt. In der Schlussphase des Spiels wurde das Anrennen unserer Jungs aber doch noch belohnt. In der 66.Minute schlug Leon Knaak eine der vielen Ecken für unsere Mannschaft so scharf in den gegnerischen Strafraum, dass ein gegnerischer Abwehrspieler den Ball ins eigene Tor zum 1:0 für unsere Jungs abfälschte. Auch danach drückte unsere Mannschaft mit viel Kampfkraft auf das gegnerische Tor und wurde dafür in der 68.Minute belohnt. Ein Weitschuss von Maximilian Koch wurde durch den gegnerischen Torwart unterschätzt und landete zum 2:0 im Tor. Das war dann auch der Endstand des Spiels.
Fazit: Alle Jungs haben mit Konzentration und großer Einsatzbereitschaft einen verdienten Sieg erkämpft. Nun gilt es das Training in der Winterpause zu nutzen, um auch das spielerische Können weiter zu verbessern.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Fabian Lehmann, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Justus Götze, Maximilian Büttner, Leon Knaak, Maximilian Koch, Marvin Mahler, Arne Zimmermann, Marvin Strehlau, Tim Look und Tommy Pfeiffer
Veröffentlicht: Samstag, 28. November 2015 19:40
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Unglückliche Auswärtsniederlage


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am 21.11.2015 war unsere Mannschaft Gast bei der Spielgemeinschaft Töplitz/Bornim. Da kurzfristig C-Spieler krankheitsbedingt ausfielen, unterstützten einige D-Spieler die C-Mannschaft.
Von Beginn des Spiels sah man unseren Jungs an, dass sie in Bornim unbedingt punkten wollten. Leon Knaak hatte dann auch sofort die erste klare Torchance, doch landete der Ball am Außennetz. In der 11.Minute machte es Justus Götze besser und erzielte nach einem schönen Drippling das 1:0 für unsere Mannschaft. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand, da unsere Jungs weitere klare Tormöglichkeiten nicht nutzten und der Gastgeber keine hatte.
Die zweite Halbzeit begann leider mit einer Unkonzentriertheit in unserem Abwehrverhalten und so konnte der Gastgeber mit dem ersten Angriff nach der Pause zum 1:1 ausgleichen. Von nun an war es ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Unser guter Torwart Justin Borchert, der in der 1.Halbzeit fast beschäftigungslos war, konnte sich nun mit seinen Paraden mehrfach auszeichnen. Unsere Mannschaft hatte auch ihre Torchancen. Eine davon nutzte in der 52.Minute Marvin Strehlau nach einem abgewehrten Freistoß von Leon Knaak zum 2:1. Leider hielt diese Führung nur kurz, denn in der 54.Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für die Gastgeber, der zum 2:2 verwandelt wurde. In der 58.Minute konnte unserer Gegner auf 3:2 erhöhen und erstmals in Führung gehen. Doch auch diese hielt nicht lange, denn Marvin Strehlau konnte in der 61.Minute wiederum nach einem Freistoß zum 3:3 ausgleichen. Beide Mannschaften spielten nun in einer torbulenten Schlussphase auf Sieg und hatten ihre Torchancen. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, gelang den Gastgebern in der 3.Minute der Nachspielzeit bei eigenem Ballbesitz durch einen Fehler im Abwehrverhalten der glückliche 4:3 Siegtreffer.
Fazit: Ein gutes Spiel unserer Mannschaft, die einen Punktgewinn verdient gehabt hätte. Leider fehlte zum Schluss etwas die Konzentration,vielleicht auch Erfahrung um das Unentschieden über die Zeit zu bringen. Aber auf dieser Leistung lässt sich aufbauen und in den nächsten Spielen auch wieder Punkte holen.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Tristan Fredersdorf, Oskar Liere, Gianni Henschel, Fabian Lehmann, Justus Götze, Maximilian Büttner, Lorenz Ehmann, Leon Knaak, Maximilian Koch, Tommy Pfeiffer, Tim Look, Marvin Strehlau, Florian Glapski und Marvin Mahler
Veröffentlicht: Sonntag, 22. November 2015 13:04
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Klarer Auswärtssieg


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am heutigen Samstag musste unsere Mannschaft zu früher Stunde bei der Spielgemeinschaft Rehbrücke/Saarmund 2 antreten. Von Beginn an waren unsere Jungs dem Gegner überlegen, ohne jedoch spielerisch zu glänzen. Durch eine feine Einzelleistung von Justus Götze konnte unsere Mannschaft bereits in der 4.Minute in Führung gehen. Nach einem schönen Pass von Leon Knaack erhöhte Maximilian Büttner in der 9.Minute auf 2:0. Danach verflachte das Spiel unserer Jungs zusehends und es schlichen sich Unkonzentriertheiten im Abwehrverhalten und im Spielaufbau ein, sodass die Gastgeber zu Torchancen kamen, die unser sehr guter Torwart Justin Borchert immer wieder vereiteln konnte. Leon Knaak, der auch ein starkes Spiel machte, erhöhte schließlich in der 24.Minute mit einem Solo auf 3:0. Mit einem straffen Weitschuss zum 4:0 brachte Marvin Strehlau in der 28.Minute unsere Mannschaft endgültig auf die Siegerstraße. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
In der 2.Halbzeit erzielte Leon Knaak in der 53.Minute den 5.Treffer für unsere Mannschaft. Er bereitete auch mit einer schönen Enzelleistung das 6:0 für unsere Mannschaft vor, welches Tommy Pfeiffer in seinem ersten Pflichtspiel für Empor Schenkenberg in der 61.Minute erzielte. Den Schlusspunkt setzte wiederum Leon Kaak in der 66.Minute mit seinem 3.Treffer zum 7:0 Endstand.
Fazit: Ein klarer Sieg ohne Gegentor, der an diesem Tag vor allem einer herausragenden Torwartleistung und einem gut aufgelegten Leon Knaak zu verdanken war. Gegen stärkere Gegner gilt es sich spielerisch weiter zu steigern und dafür im Training die Grundlagen zu legen.
Es spielten: Justin Borchert(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Marvin Mahler, Justus Götze, Marvin Strehlau, Leon Knaak, Fabian Lehmann, Johann Badeja, Tommy Pfeiffer, Maximilian Büttner und Lorenz Ehmann
Veröffentlicht: Samstag, 07. November 2015 17:29
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Unnötige Niederlage


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am heutigen Samstag hatte unsere Mannschaft in Brandenburg gegen die die Mannschaft von JFV Brandenburg III anzutreten. Bei bestem Fußballwetter entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zweier gleichwertiger Mannschaften. In der 7.Minute konnte unsere Mannschaft durch ein Tor von Maximilian Koch mit 1:0 in Führung gehen. Diese wurde aber leider durch zwei individuelle Fehler in der Abwehr in der 12. und 13.Minute leichtfertig wieder aus der Hand gegeben, so dass die Brandenburger mit 2:1 in Führung gehen konnten. Danach drückte unsere Mannschaft auf den Ausgleich, aber auch glasklare Torchancen wuren nicht genutzt. Stattdessen erzielte unser Gegner kurz vor der Halbzeitpause das 3:1.
Mit Beginn der 2.Halbzeit war zu erkennen, dass unsere Mannschaft den Anschlusstreffer erzielen wollte. Dies gelang in der 50.Minute wiederum durch Maximilian Koch nach schöner Vorlage von Tim Look. Eine Unaufmerksamkeit im Abwehrverhalten unserer Mannschaft führte in der 56.Minute zum 4:2 Rückstand für unsere Mannschaft. Leider blieben auch danach beste Torchancen unserer Jungs ungenutzt. Erst in der Schlussminute gelang Leon Kaak nach feiner Einzelleistung das 4:3. Gleich im Anschluss ertönte der Schlusspfiff.
Nicht zu akzeptieren war danach das unsportliche Verhalten von Maximilian Koch, der dafür vom Schiedsrichter die rote Karte bekam und der Mannschaft in den nächsten Spielen spürbar fehlen wird.
Fazit: Eine vermeidbare Niederlage, die bei mehr Konzentration in der Chancenverwertung und im Abwehrverhalten zu verhindern gewesen wäre. Dies gilt es im nächsten Heimspiel besser zu machen.
Es spielten:Justin Borchardt(TW), Tim Leonhardt, Lars Roksch, Tristan Fredersdorf, Florian Glaski, Arne Zimmermann, Marvin Mahler, Tim Look, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak, Fabian Lehmann, Johann Badeja und Julian Rabe
Veröffentlicht: Samstag, 26. September 2015 18:59
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auswärtsniederlage


Geschrieben von Hans-Werner Meienberg
Am heutigen Sonntag mußte unsere Mannschaft in Wusterwitz gegen die Spielgemeinschaft Kirchmöser/Wusterwitz antreten. Von Beginn des Spiels an zeigte unser Gegner das bessere Zusammenspiel und hatte die torgefährlicheren Aktionen. Unser guter Torwart Justin Borchardt und vor allem unsere Hintermannschaft mit Tim Leonhardt, Tristan Fredersdorf und Julian Rabe konnte zunächst einen Rückstand verhindern. In der Offensive erarbeiteten sich unsere Jungs aber kaum Torchancen. In der 29.Minute gelang dann unserem Gegner doch das 1:0. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der 2.Halbzeit steigerte sich unsere Mannschaft sowohl in spielerischer als auch kämpferischer Hinsicht. Sie konnte aber weitere Tore des Gegners in der 43.,60. und 70.Minute zum 4:0 Endstand nicht verhindern. Die beste Chance auf ein Tor für unsere Mannschaft hatte Marvin Strehlau dessen gut getretener Freistoß jedoch der gegnerische Torwart mit einer bemerkenswerten Parade noch über die Torlatte lenken konnte.
Fazit: Die Spielgemeinschaft Kirchmöser/Wusterwitz war die bessere Mannschaft. Für unsere Jungs gilt es angesichts der Niederlage nicht die Köpfe hängen zu lassen und vor allem weiter an der Verbesserung der Kondition und am Zweikampfverhalten zu arbeiten.
Es spielten: Justin Borchardt(TW), Tim Leonhardt, Tristan Fredersdorf, Julian Rabe, Arne Zimmermann, Marvin Mahler, Marvin Strehlau, Maximilian Koch, Leon Knaak und Fabian Lehmann
Veröffentlicht: Sonntag, 20. September 2015 19:05
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison


Geschrieben von Fred Martens
Am 1.Spieltag hatte unsere neu formierte C-Jugend die Mannschaft der Spielgemeinschaft Geltow/Ferch 2 zu Gast.
Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe in der beide Mannschaften zu Torchancen kamen. In der 10.Minute konnte Erik Schulze durch eine starke kämpferische Einzelleistung den gegnerischen Torwart mit einem platzierten Schuss zum 1:0 für unsere Mannschaft überwinden. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es bei diesem Stand bis zur Halbzeitpause. Daran hatte besonders unser Torwart Justin Borchardt seinen Anteil der mehrmals sehr gut bei den Schüssen der gegnerischen Stürmer reagierte.
Auch in der 2.Halbzeit war es zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 45.Minute gab es eine Ecke für die Gastmannschaft. Den scharf herein geschlagenen Ball lenkte Tim Leonhardt leider ins eigene Tor zum 1:1. In der der 53.Minute schoss Johann Badeja unsere Mannschaft mit einem straffen Schuss, der noch abgefälscht wurde, wieder mit 2:1 in Führung. Nachdem sich die Gastmannschaft durch das undisziplinierte Verhaltens eines Spielers nach einer gelb/roten Karte selbst reduzierte, erhöhte der gerade eingewechselte Florian Glapski in der 59. Minute auf 3:1. In der 66.Minute erzielte Marvin Strehlau mit einem straffen Schuss das 4:1 und gleiches gelang Maximilian Koch in der 68.Minute, der damit den 5:1 Endstand markierte.
Fazit: Ein gelungener Auftakt unsere Mannschaft, der aber auch zeigte, dass unsere Jungs durch fleißiges Training Kondition und mannschaftliches Zusammenspiel weiter verbessern müssen.
Es spielten: Justin Borchardt(TW), Fabian Lehmann, Tristan Fredersdorf, Tim Leonhardt, Julian Rabe, Marvin Strehlau, Leon Knaak, Maximilian Koch, Marvin Mahler, Johann Badeja, Erik Schulze, Arne Zimmermann und Florian Glapski
Hans-W. Meienberg
Veröffentlicht: Montag, 14. September 2015 21:09

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .