Fußball Saison 2015/2016 D-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2015/2016 der D-Junioren in der Havellandliga

Team D-Junioren

von hinten links: Trainer Axel Nitschke, Moritz Wüstenberg, Gianni Henschel, Oskar Liere, Ole Burgemann, Marlon Sonnenberg, Vincent Wagner, Tom Biermann, Justus Götze, Trainer Mathias Obst

von vorn links: Louis Nitschke, Maximilian Obst, Johannes Golz, Florian Frankenfeldt, Marvin Fabisch

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schöner Saisonabschluss


Geschrieben von Mathias Obst
Schöner Saisonabschluss
Am letzten Spieltag hatten wir den Tabellenletzten Empor Brandenburg zu Gast. Wir starteten gut und erarbeiteten uns viele gute Chancen. Ein guter Gästekeeper und schlechtes Zielwasser führten bei uns nur zu einem Tor. Und bei diesem Tor half uns der Gegner noch mit.
Mit besserem Zielwasser in der Pause sollte es besser werden. Durch Tore von Vincent Wagner (3), Louis Nitschke (2) und Justus Götze (2) wurde auf 8:0 erhöht. Den Saisonschlusspunkt setzte Marvin Fabisch in der letzten Spielminute. Am Ende hieß es 9:0 für unsere Empor-Jungs gegen tapfer kämpfende Empor-Brandenburg-Jungs.
Fazit: Gutes souveränes Spiel von allen heute.
Saisonfazit:
Eine sehr gute Saison in der Havellandliga wurde mit Platz 4 abgeschlossen. Es gab viele tolle Spiele mit nur wenigen schlechten Leistungen. Alle haben sich gut weiterentwickelt. Aber trotz allem gibt es noch genug Ansatzpunkte, um sich weiter zu entwickeln.
Es spielten:
Justus Götze (C), Marlon Sonnenberg (TW), Louis Nitschke, Marvin Fabisch, Florian Frankenfeldt, Maximilian Obst, Vincent Wagner, Oskar Liere und Julian Rabe.
Veröffentlicht: Sonntag, 12. Juni 2016 14:41
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Klare Auswärtsniederlage


Geschrieben von Mathias Obst
Klare Auswärtsniederlage
Am gestrigen Samstag ging es zu unserem Tabellennachbarn BSC Rathenow. Nach dem schlechten Hinspiel wollten wir es diesmal besser machen. Es wurde auch ein "gutes" Spiel. Gut für die Fehleranalyse, denn davon gab es in diesem Spiel ausreichend. Die Analyse wird auch beim nächsten Training ein Bestandteil sein. Die 7:0 Niederlage war verdient.!!
Auch wenn diesmal wieder einige Spieler gefehlt haben, hätte der Rest der Mannschaft es besser machen müssen.
FAZIT: Gibt es diesmal beim Training
Es spielten: Julian Rabe(TW1. HZ), Johannes Golz( TW2.HZ), Maximilian Obst(C), Vincent Wagner, Gianni Henschel, Oskar Liere, Florian Frankenfeldt, Johann Badeja und Marvin Fabisch
Veröffentlicht: Sonntag, 05. Juni 2016 17:16
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Favoritenrolle gerecht geworden


Geschrieben von Mathias Obst
Am 29. Mai hatten wir unser Punktspiel gegen Eintracht Glindow. Diesmal mit 2 Erstatzspielern ausgestattet, hieß es die drei Punkte am Armin-Bach-Sportplatz zu lassen.
Empor übernahm von Beginn an das Spielgeschehen und war mit einem Weitschuß in der 9. Spielminute durch Justus Götze erfolgreich. 2 weitere Weitschüsse von Maximilian Obst und Gianni Henschel führten zur beruhigten 3:0 Führung. Justus Götze erzielte mit einem Solo den 4:0 Halbzeitstand.
Die 2. Halbzeit ging genauso weiter. Nachdem sich der Gästekeeper an der Hand verletzte (Gute Besserung an ihn), musste Glindow wechseln. Mit einem Doppelschlag von Vincent Wagner in der 49. sowie 51. Spielminute konnten wir auf 6:0 erhöhen. Auch unser Teamplayer Nr.1, Florian Frankenfeldt, konnte ein Tor beitragen. Kurz vor Spielende erzielte Justus Götze noch seinen dritten Treffer. Den Abschluss machte jedoch Glindow, indem sie den inzwischen verdienten Ehrentreffer erzielen konnten.Endstand 8:1
Fazit:
Tolles Ergebnis und vor allem gute Disziplin. Jedoch war es spielerisch eines der schwächsten Spiele der letzten Zeit. Ein besonderes Lob von mir an Marlon Sonnenberg, der heute aus seinen Möglichekiten das Maximum geholt hat. Das liegt u.a. daran, dass er im Training stets konzentriert dabei ist.
Es spielten:
Jutus Götze( C), Julian Rabe(TW), Oskar Liere, Gianni Henschel, Maximilian Obst, Florian Frankenfeldt, Iven Nitschke, Marlon Sonnenberg , Vincent Wagner und Marvin Fabisch
Veröffentlicht: Sonntag, 29. Mai 2016 14:48
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hitzeschlacht verloren


Geschrieben von Mathias Obst
Hitzeschlacht verloren
Am gestrigen Samstag nachmittag ging es zu unserem Tabellennachbarn Falkensee Finkenkrug II.
Ohne Erstazspieler, bei starkem Sonnenschein und einem Maschendrahtzaun als Sonnenschutz wollten wir unseren 3. Tabellenplatz verteidigen. Das Spiel begann auch sehr gut. Nach 6 Minuten konnten wir durch Justus Götze in Führung gehen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Eine Ecke in der 14. Minute konnte der Gastgeber zum Ausgleich nutzen. Jedoch konnte Empor nur 4 Minuten später erneut durch Justus Götze erneut in Führung gehen.
Nach einer Erfrischungspause ging es weiter. Doch jetzt wollten die Füße und der Kopf nicht mehr so schnell handeln. Der Gastgeber, der immer 4 frische Ersatzspieler zur Verfügung hatte, konnte nun sein gutes Kurzpassspiel aufziehen. Ein für Julian verdeckter Weitschuß führte zum 2:2. Nur 2 Minuten später landete ein Freistoß in unserem Tor. Nun war nicht nur die Kondition am Ende, sondern auch die Moral. Eine zusätzliche Trinkpause ( wo von den mitgereisten Eltern noch Getränke organisiert wurden!!!- Danke dafür) beruhigte auch wieder die Gemüter. Denn das inzwischen schwer zu leitende Spiel forderte für den unerfahrenen Schiedsrichter auch sehr viel ab. Dies gelang ihm teilweise gut, jedoch auch teilweise schlecht. Das 4:2 in der 49. Minute war nur noch Formsache.
Fazit:
Jungs , ihr habt toll gekämpft und gerackert. Aber wenn die Kräfte zu Ende sind, kann man nix machen. Und bei der Hitze war das gestern das Maximum.
Aber- ihr müsst lernen, auch in solchen Situationen das Fair Play einzuhalten. Es waren zwar "nur" 15 Minuten, aber da war ich darüber sehr enttäuscht!!!!
So jetzt heißt es- neue Kräfte sammeln für die wichtigen letzten 3 Spiele.
PLATZ 3 holen wir uns wieder !!!
Es spielten:
Jutus Götze( C), Julian Rabe(TW), Oskar Liere, Gianni Henschel, Maximilian Obst, Florian Frankenfeldt, Johannes Golz und Marvin Fabisch
Veröffentlicht: Sonntag, 22. Mai 2016 17:23
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Spitzenspiel gg. Tabellenführer


Geschrieben von Mathias Obst
Nach dem tollen Pokalspiel am Donnerstag besuchte uns bei schönstem aber windigen Fussballwetter heute der Tabellenführer aus Dallgow. Empor erwischte den besseren Start und konnte nach einem tollen Solo von Justus Götze nach 6 Minuten in Führung gehen. Nun schaltete der Spitzenreiter einen Gang höher und übernahm das Geschehen. Mit viel Einsatz konnten unsere Jungs aber gut dagegen halten und waren stets für einen Konter bereit. Einen tollen Pass in die Sturmspitze konnte der Gästestürmer zum 1:1 Ausgleich nutzen. Dann war Pause und etwas Zeit zum verschnaufen.
In der 2. Halbzeit hatten wir dann den Wind im Rücken. Kurz nach Wiederanpfiff nahm Oskar Liere sich den Ball hinten links und marschierte die Linie runter. Dann ein Pass oder Schuß - egal - der Ball war im Netz. Dallgow machte weiter Druck, doch Endstation war Keeper Julian Rabe oder ein Abwehrspieler. In der 39. Minute hatten wir einen Freistoß tief in unserer Hälfte. Justus Götze und der Rückenwind konnten zum 3:1 erhöhen.
Dallgow gab alles und war jetzt dominant. Aber Empor konterte und Iven Nitschke konnte dies zum 4:1 nutzen. Trotz allem ließ der Tabellenführer nicht nach und Empor konnte seine gute Defensivstärke zeigen. Ein paar Nickelichkeiten auf beiden Seiten erhöhten die Gemüter der Spieler. In der 49. Spielminute gelang den Gästen mit einem tollem Weitschuß das 4:2. - Endstand.
Mit Glück und Einsatz konnten alle Jungs den Mamas heute noch ein zusätzliches Geschenk zum Muttertag machen. Diese Leistung macht Mut für das nun folgende Pokalfinale am nächsten Wochenende.
Es spielten:
Jutus Götze( C), Julian Rabe(TW), Vincent Wagner, Oskar Liere, Gianni Henschel, Maximilian Obst, Iven Nitschke, Marlon Sonnenberg, Florian Frankenfeldt, Johannes Golz und Marvin Strehlau.
Veröffentlicht: Sonntag, 08. Mai 2016 17:17
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


POKALFINALE ERREICHT


Geschrieben von Mathias Obst
An Christi Himmelfahrt hatten unsere D - Männer ihr Pokalhalbfinale in Kleinmachnow. Gastgeber war der RSV Eintracht 6.
Gegen den unterklassigen Gegner hieß es von Beginn an wachsam zu sein, denn der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Deshalb begannen wir auch hochkonzentriert. Von den fantastischen Fans angefeuert entwickelte Empor viel Druck. Aber ein engagierter Gegner sowie ein starker Torwart hielten gut dagegen. Jedoch konnte in der 19. Spielminute unser Knipser vom Dienst, Marvin Fabisch, zum 1:0 abfälschen. Ein toller Weitschuß von Vincent Wagner 1 Minute später führte direkt zur 2:0 Führung. Mit der Führung und den Fan´s im Rücken ging es um vieles einfacher. Eine schöne Kombination vollendete Johannes Golz zum 3:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fasste sich Gianni Henschel ein Herz und schmetterte den Ball aus 20 m ins Netz. Halbzeit 0:4.
Bei den heißen Temperaturen brauchten nun einige Spieler mal eine Pause. Aber dafür haben wir ja eine gute Ersatzbank - ohne nennenswerten Leistungsverlust ging es in Halbzeit 2 weiter. Es wurde vorne weiterhin gut kombiniert und hinten sicher gestanden. Und zur Not hatten wir noch unseren Keeper, Julian Rabe, der den verdienten Ehrentreffer ein ums andere Mal vereitelte. Justus Götze gelang in Halbzeit 2 noch ein Treffer zum Endstand 5:0.
Nun geht es weiter ins Pokalfinale gegen Babelsberg U 12.
AUF GEHT´S JUNGS !!!- WIR HOLEN DEN POKAL !!!
Fazit: Tolles Spiel von allen und ein besonderer Dank an die tolle Stimmung unserer Fans
Es spielten: Maximilian Obst(C), Julian Rabe(TW), Justus Götze,Tom Biermann, Louis Nitschke, Vincent Wagner, Gianni Henschel, Oskar Liere, Marvin Fabisch,Marlon Sonnenberg, Johannes Golz und Florian Frankenfeldt
Veröffentlicht: Samstag, 07. Mai 2016 16:55
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Phantastisches Spiel, Sieg knapp verpasst


Geschrieben von Mathias Obst
Phantastisches Spiel, aber Sieg knapp verpasst
Am gestrigen Sonnabend hatten wir bei gutem Fussballwetter unser Auswärtsspiel gegen Töplitz/Bornim. Der Gastgeber, zu Zeit gut in Form, wollte mit einem Sieg den Anschluss an die Spitzengruppe herstellen.
Von Beginn an , zeigten beide Teams ein starkes Spiel. Bissige Zweikämpfe, gutes Passspiel und Mut in der Offensive gab es auf beiden Seiten. Jedoch standen beide Abwehrreihen sicher und zwei hervorragende Keeper sorgten für einen 0:0 Pausenstand.
In der 2. Halbzeit ging es dann genauso gut und intensiv weiter. Mit einer tollen Einzelleistung von Marvin Fabisch konnte dieser endlich den starken Töplitzer Keeper überwinden. Aber noch waren 10 Minuten zu spielen. Deshalb warf Töplitz alles nach vorn und erhöhte nochmals den Druck. Unsere Jungs scheuten jedoch keinen Zweikampf und machten dicht. Ein Freistoß kurz vor dem Abpfiff war dann aber doch zuviel des Guten. Ein Kopfball vom gegnerischen Torjäger bedeutete das 1.1.
Am Ende eines echten Spitzenspieles mit vielen Chancen auf beiden Seiten hieß es Unentschieden- ein gerechtes Ergebnis. Hervorzuheben ist auch die gute und unauffällige Leistung des Schiedsrichters.
Fazit: Spielerisch stark, zweikampfmäßig top und mannschaftlich sehr geschlossen waren wir Trainer sehr zufrieden. Jeder einzelne ist an seine Grenzen gegangen und jeder Schussversuch wurde sofort zielstrebig ausgeführt. So kann und muss man auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. Ein Dank auch an unsere mitgereisten Teamplayer, Marlon Sonnenberg und Florian Frankenfeldt, die dieses mal nicht eingewechselt wurden, jedoch lautstark mit anfeuerten.
Es spielten:
Johannes Golz ( C), Julian Rabe( TW), Justus Götze, Oskar Liere, Vincent Wagner, Maximilian Obst, Tom Biermann, Gianni Henschel, Iven Nitschke, Marvin Fabisch, Marlon Sonnenberg, Florian Frankenfeldt
Veröffentlicht: Sonntag, 24. April 2016 07:19
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bärenstarke D-Junioren


Geschrieben von Stefan Ment
Aus einem Team ist eine Mannschaft geworden.
Mit einer Klasseleistung hat sich die Mannschaft in der Tabelle unter die ersten Drei gespielt, wo sie im Rückblick auf die letzten Spiele auch hingehört. Heute ist kein Spieler besonders hervorzuheben, es waren tolle Kombinationen zu sehen. Alle zeigten viel Übersicht, Spielfreude, Kampfgeist und Engagement. 7 Tore und kein Gegentor - dafür alle Daumen hoch. Heutige Torschützen waren Justus Götze, Marvin Fabisch, Vincent Wagner, Florian Frankenfeldt und Louis Nitschke.
An diese Form wollen unsere Kicker am kommenden Wochenende anknüpfen. Na dann:„1,2,3,4 Schenkenberg sind wir - 5,6,7,8 - alle werden platt gemacht..." Cool
Es spielten: Julian Rabe( TW), Justus Götze ( C), Vincent Wagner, Oskar Liere, Gianni Henschel, Maximilian Obst, Louis Nitschke, Marvin Fabisch, Johannes Golz, Marlon Sonnenberg und Florian Frankenfeldt
Veröffentlicht: Dienstag, 19. April 2016 15:46
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


D-Jugend im Pokalhalbfinale!


Geschrieben von Stefan Ment
Ostersamstag gab es das Pokalviertelfinale in Nennhausen. Gegen den Tabellenersten der Kreisklasse hieß es wachsam sein. So begannen unsere Jungs bei gutem Wetter mit viel Druck und 3 Toren in den ersten 10 Minuten. Danach wurde ein Gang runtergeschraubt und das Spiel kontrolliert zu Ende gespielt. Am Ende hieß es 7:1 für uns. Unser Teamplayer Florian Frankenfeldt konnte sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Torschützen: Vincent Wagner(3), Justus Götze(2), Tom Biermann(1) und Florian Frankenfeldt(1). Ein besonderer Dank geht nach Nennhausen, die uns alle (Spieler, Trainer, Eltern) nach dem Spiel auf eine Bratwurst einluden.
Eine Woche später ging es ins Pokalviertelfinale . Der Eintracht hieß RSV Eintracht IV. Da dieser eine herausragende Jugendarbeit hat, war auch diese IV. Mannschaft nicht zu unterschätzen. Nach guter Vorlage von Justus Götze konnte Yven Nitschke das frühe Tor erzielen. Allerdings konnte 3 Minuten später der Gegner ausgleichen. Danach konnten auch wir wieder gute Akzente setzen und die Torchancen erfolgreich nutzen. Es konnten noch weitere 4 Tore bis zur Halbzeit erzielt werden. Der Gastgeber erarbeitete sich aber auch gute Möglichkeiten, doch unser Keeper Julian Rabe konnte seinen Kasten sauber halten. In der 2. Halbzeit wurde wieder Kraft gespart und die Abwehr verstärkt. Durch diese souveräne Leistung blieb es bis zum Abpfiff beim 5:1 Halbzeitstand. Nun geht die Reise weiter....
Torschützen: Justus Götze(3), Marvin Fabisch(1) Yven Nitschke(1)
Es spielten: Justus Götze( C), Maximilian Obst(C), Julian Rabe(TW), Tom Biermann, Louis Nitschke, Vincent Wagner, Gianni Henschel, Oskar Liere, Yven Nitschke, Marvin Fabisch, Johannes Golz und Florian Frankenfeldt
Veröffentlicht: Mittwoch, 06. April 2016 09:58
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Glanzvoller Sieg gegen Stahl Brandenburg


Geschrieben von Stefan Ment
Im Ligarückspiel gegen Stahl Brandenburg wollten wir die Punkte zuhause behalten. Jedoch wollte auch Stahl die drei Punkte mit aller Macht und machte es unseren Jungs ganz schön schwer. Unsere D war vom Startpfiff an voll dabei. Nach Zusammenspiel von Louis Nitschke und Maximilian Obst konnte dieser mit einem Weitschuss in der 4. Spielminute den Führungstreffer erzielen. Stahl hielt weiter dagegen. Nach einem Einwurf in der 16. Spielminute bekam erneut Maximilian Obst das Leder und konnte mit seinem 2. Weitschuss auf 2: 0 erhöhen. Stahl erhöhte nun den Druck und hatte fortan seine besten zehn Minuten. Obwohl unsere Abwehr wachsam und laufstark war, konnte Stahl in seiner Drangperiode zwei tolle Spielzüge erfolgreich nutzen. 2:2 hieß es somit zur Halbzeit.
In der 2. Halbzeit ging es mit hohem Tempo weiter. Es entwickelte sich eine sehr spiel- und kampfbetonte Begegnung von beiden Teams. Viele harte aber faire Zweikämpfe prägten das Spiel. Aber heute hatte der Pechvogel der letzten Spiele seinen Glanztag. Im erneuten Zusammenspiel mit Louis Nitschke konnte Maximilian Obst dann kurz vor Abpfiff nochmal abziehen und es stand 3:2. Nach dem Pech im Hinspiel hatten wir heute das Fortune auf unserer Seite. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe.
Fazit: Eine gute Teamleistung mit kontrolliertem Stellungsspiel, wo jeder einzelne seine Aufgabe bravourös löste. Durch gelungene Zusammenspiele konnten heute insgesamt drei Tore gegen einen starken Gegner erzielt werden. Nur nicht wieder nachlassen, Jungs...
Es spielten: Julian Rabe( TW), Justis Götze(C), Maximilian Obst, Louis Nitschke, Vincent Wagner, Johannes Golz, Oskar Liere, Gianni Henschel, Moritz Wüstenberg, Florian Frankenfeld und Marlon Sonnenberg
Veröffentlicht: Montag, 21. März 2016 12:42
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Unterhaltsamer Sieg in Falkensee


Geschrieben von Stefan Ment
Gegen den Tabellenvorletzten Blau Gelb Falkensee waren am gestrigen Sonntag drei Punkte das Minimalziel. Empor übernahm sofort das Spielgeschehen, jedoch ohne spielerisch Akzente zu setzen. Dadurch taten wir uns nicht nur schwer, sondern mussten nach einem Konter sogar einen Rückstand in Kauf nehmen. Durch eine Einzelleistung von Justus Götze konnte kurz danach der Ausgleich erzielt werden. Ein Weitschuss in der 20. Spielminute von Vincent Wagner wurde abgefälscht und führte zur Führung. Durch zwei weitere Fernschüsse von Justus Götze konnte die 4:1 Halbzeitführung erreicht werden.
In der 2. Halbzeit konnte Tom Biermann nach einer Vorlage von Maximilian Obst auf 5:1 erhöhen. Durch unsere Stellungsfehler und dem Vermeiden von Zweikämpfen – der Schiri verteilte mehrere gelbe Karten! - mit den körperlich schwächeren Gegnern konnte der Gastgeber drei weitere Treffer erzielen. Am Ende setzten sich doch unsere Jungs verdient durch. Den Abschluss bildete Moritz Wüstenberg mit seinem Tor - zum Endstand von 7:4.
Fazit:
Das Ziel spielerisch zu glänzen, wurde heute verfehlt. Die Trainingsinhalte konnten nicht umgesetzt werden. Allerdings konnten die drei Pflichtpunkte auf Kunstrasen mitgenommen werden. Das Zweikampfverhalten war sehr gut und einem Ligaspiel angepasst. Das hatte aber nicht jeder so gesehen...
Es spielten:
Johannes Golz (TW 1.Hz), Marvin Fabisch( TW 2.Hz), Justus Götze( C), Oskar Liere, Vincent Wagner, Gianni Henschel, Tom Biermann, Moritz Wüstenberg, Maximilian Obst
Veröffentlicht: Montag, 14. März 2016 14:57
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Pflichtaufgabe erfüllt


Geschrieben von Stefan Ment
Im Auswärtsspiel bei Empor Brandenburg war es unser Ziel, die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen sowie die Normalform wiederzufinden.
Gegen den Tabellenletzten begannen unsere Jungs sofort offensiv. Es wurde versucht mit Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen, welches sich auf dem holprigen Rasen als schwierig herausstellte. Auch ein guter Keeper des Gegners sorgte dafür, dass es zur Halbzeit "nur" 5: 0 für unsere Jungs stand.
In der 2. Halbzeit waren die Kräfteverhältnisse identisch. Das Passspiel gelang nun auch besser und es wurde viel über die Außenpositionen gespielt. Dadurch gelangen in der 2. Halbzeit auch 7 Tore. Die heutigen Torschützen waren: Oskar Liere ( 1x), Gianni Henschel( 1x),Vincent Wagner ( 2x), Louis Nitschke( 2x) sowie das Geburtstagskind Justus Götze ( 6x). Was heute noch fehlte, war das aggressive Zweikampfverhalten. Dieses wurde in dieser Begegnung nicht unbedingt gebraucht, aber es wurde auch nicht gezeigt. Gegen diesen Gegner wären viele zusätzliche Ballgewinne möglich gewesen. In diesem Bereich ist noch viel Luft nach oben.
Es spielten:
Julian Rabe( TW), Justus Götze ( C), Oskar Liere, Gianni Henschel, Marlon Sonnenberg, Louis Nitschke, Vincent Wagner, Maximilian Obst und Johannes Golz
Veröffentlicht: Montag, 07. März 2016 10:56
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Verdiente Niederlage gegen BSC Rathenow


Geschrieben von Stefan Ment
Nach den tollen letzten Spielen waren wir voller Optimismus. Am Wochenende wollten wir gegen unseren Tabellennachbarn aus Rathenow gleichziehen. Aber schon beim Aufwärmen waren Konzentrationsprobleme sichtbar. Darum gab es die erste ernsthafte Ansprache schon vor dem Spiel...
Leider fruchtete diese nicht. Völlig falsches Stellungsspiel, wenig Laufbereitschaft und Lustlosigkeit prägten die Partie. Das Passspiel wurde komplett vermieden.
Dadurch konnte ein schlagbarer Gegner uns leicht und verdient mit 4:2 besiegen. Jeder Spieler blieb weit unter seinen Möglichkeiten. Das Spiel miteinander in der Defensive und Offensive fand einfach nicht statt. Es bleibt zu hoffen, dass das einmaliger Ausrutscher war. Denn unsere D-Jugend kann tollen Fußball spielen!
Kopf hoch, jeder Sieg muss sich neu erarbeitet werden.
Es spielten:
Johannes Golz (TW), Justus Götze (C), Oskar Liere, Gianni Henschel, Vincent Wagner, Marlon Sonnenberg, Maximilian Obst, Louis Nitschke, und Julian Rabe
Veröffentlicht: Montag, 29. Februar 2016 15:11
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Endlich ein Sieg auf Kunstrasen


Geschrieben von Stefan Ment
Bei schlechtem Wetter und nasskalten Temperaturen ging es am Wochenende zu Eintracht Glindow. Von Anfang an waren unsere Jungs konzentriert bei der Sache und Louis Nitschke konnte in der 8. Spielminute den Führungstreffer erzielen. Bereits eine Minute später konnte Justus Götze per Freistoß auf 2: 0 erhöhen. Kurz vor der Halbzeit konnte Gianni Henschel per Fernschuss den Halbzeitstand von 3: 0 markieren. Bis dato hatte unser Keeper Johannes Golz nichts zu tun.
Zu Beginn der 2.Halbzeit ließen sich unsere Jungs aus der Konzentration bringen und zeigten in dieser Phase nicht, was sie eigentlich können. Jedoch konnte selbst in dieser Phase Glindow nicht gefährlich vors Tor kommen. Erst in der Schlussphase spielten sie wieder tollen Fußball. Marvin Fabisch konnte in der 55. Spielminute zum 4:0 treffen, nachdem er vorher schon 2x die Latte getroffen hatte. Nachdem die Glindower sich ihrem Schicksal ergaben, konnte Justus Götze in Spielminute 59 eine Einzelleistung mit dem 5:0 krönen. In Spielminute 60 nutzen dann Gianni Henschel und Louis Nitschke noch ihre Chancen, um auf den 7:0 Endstand zu erhöhen.
Fazit:
Größtenteils ein sehr schön anzusehendes Spiel, doch muss diese Leistung über die komplette Spielzeit gehalten werden.
Ein DANKE gilt den mitgereisten Eltern, die auch bei diesem miesen Wetter unsere Jungs unterstützt haben.
Es spielten:
Johannes Golz (TW), Justus Götze (C), Oskar Liere, Gianni Henschel, Marvin Fabisch, Maximilian Obst, Louis Nitschke, Tom Biermann und Julian Rabe
Veröffentlicht: Montag, 22. Februar 2016 12:10
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kampfbetonter Einstieg in die neue Fussballsaison


Geschrieben von Stefan Ment
D-Jugend kämpft vorbildlich
Bei nasskaltem Wetter ging es am 14. Februar zum Nachholspiel nach Dallgow. Der Gastgeber, mit seiner 2. Mannschaft bisher ungeschlagen, wollte auch dieses Mal die Punkte zuhause lassen, doch unsere Jungs warteten mit einer konsequent defensiven Ausrichtung auf, was es den Hausherren sichtlich schwer machte.
Ein temporeiches Spiel entwickelte sich zwischen beiden Teams - mit Chancen auf beiden Seiten. In der 15. Spielminute konnte Dallgow etwas glücklich in Führung gehen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.
In der 2. Halbzeit wollten unsere Jungs das Spiel drehen. Es ging mit turbulenten Torchancen los, jedoch konnte der gut aufgelegte Dallgower Torwart seinen Kasten sauber halten. Eine 100% Vorteilschance unserer Jungs wurde abgepfiffen und der daraus resultierende 9-Meter leider gehalten. Doch unsere Jungs gaben nicht auf, auch als ein tolles 2: 0 von der Heimmannschaft erzielt wurde. Nach erneutem Foulspiel im Strafraum konnte Louis Nitschke den Anschlusstreffer per fälligem Strafstoß in der 52. Spielminute erzielen. Eine hektische Schlussphase mit guten Torchancen konnte leider nicht zu unseren Gunsten genutzt werden und somit haben wir – ein wenig unter Wert – knapp mit 1:2 verloren.
Selbstvertrauen nehmen unsere Jungs aus der Partie aber mit!
Mit dabei waren:
Johannes Golz( TW), Justs Götze( C), Oskar Liere, Gianni Henschel, Marvin Fabisch, Tom Biermann, Maximilian Obst, Louis Nitschke, Julian Rabe und Florian Frankenfeldt.
Veröffentlicht: Dienstag, 16. Februar 2016 17:30
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


D-Junioren beim Empor-Cup


Geschrieben von Stefan Ment
Sechs Teams aus der Region trafen sich am 23. Januar zum Empor-Cup in der Sporthhalle in Groß Kreutz. Nach spannenden Begegnungen setzte sich Fortuna Babelsberg durch. Unsere beiden Teams kamen auf die Plätze drei und sechs.


Die Tabelle:
Sp. Pkt. Tore Diff.
1. Fortuna Babelsberg 5 15 13 : 3 10
2. Werder 5 9 12 : 12 0
3. Empor Schenkenberg II 5 7 10 : 8 2
4. Stahl Brandenburg 5 7 7 : 6 1
5. Geltow 5 6 11 : 10 1
6. Empor Schenkenberg I 5 0 4 : 18 -14
Veröffentlicht: Montag, 01. Februar 2016 13:37
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


D-Junioren überzeugen in Rathenow


Geschrieben von Stefan Ment
Am letzten Sonntag stand das Hallenturnier des BSC Rathenow an. Mit Minimalbesetzung traten unsere Jungs an und behielten im ersten Spiel gegen Lok Elstal 2 klar die Oberhand. Beim 5:0 Sieg trugen sich die Torschützen Justus Götze (3) sowie Oskar Liere und Gianni Henschel ein.
Auch im zweiten Spiel gg. Eintracht Friesack trumpften wir auf. Dank des guten Kombinationsspiels erreichten wir einen 4:0 Sieg. Eingenetzt hatten diesmal Louis Nitschke (2) und Justus Götze bzw. Oskar Liere.
Im dritten Spiel hieß der Gegner BSC-Rathenow I, der bis dato ebenfalls ungeschlagen war. Gleich zu Beginn konnte Louis Nitschke mit einer Kopfballverlängerung unsere Jungs in Führung bringen. Doch kurz vor Ende der Partie konnte BSC-Rathenow mit zwei Treffern noch umbiegen. Das vierte Spiel lief wieder nach unseren Vorstellungen. Durch je 4 Tore von Justus Götze und Louis Nitschke konnten wir einen Kantersieg gegen BSC Rathenow II feiern. Hinten stand die überzeugende Abwehr und im Sturm wurden viele Chancen genutzt. Toll anzuschauen!
Im vorletzten Spiel ging es gegen den bislang sieglosen SV Roskow. Unkonzentrierte Aktionen und die einsetzende Müdigkeit ermöglichten es Roskow in Führung zu gehen. Gianni Henschel konnte kurz vor Spielende noch den Ausgleich erzielen. Leider konnten die wenigen Torchancen nicht genutzt werden und der greifbare Turniersieg war verspielt.
Im letzten Spiel jedoch gg. den Vfl Nauen wollten es unsere Jungs nochmal wissen. Justus Götze, Louis Nitschke, Oskar Liere sowie Torwart Maximilian Obst konnten zum 4:1 Sieg beitragen.


Fazit:
Glückwunsch Jungs für die tolle Leistung! Denn ohne Auswechsler hieß es für alle: komplett durchspielen. Dafür habt ihr auch das Lob der anderen Trainer geerntet. Mit den meisten Treffern und den wenigsten Gegentoren (23:4) sind die D-Junioren nur knapp am Turniersieg gescheitert. Glückwunsch auch an Louis Nitschke, der zum besten Spieler gewählt wurde.
Abschlusstabelle:
Platz 1-Eintracht Friesack
Platz 2- BSC Rathenow I
Platz 3- Empor Schenkenberg
Platz 4- Vfl Nauen
Platz 5- Lok Elstal
Platz 6- SV Roskow
Platz 7- BSC Rathenow II
Veröffentlicht: Dienstag, 19. Januar 2016 17:24
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Adventsüberraschung gelungen


Geschrieben von Mathias Obst
Am heutigen Sonntag hatten wir das Spitzenteam von Falkensee/Finkenkrug zu Gast. Der Favorit hatte eine große Fangemeinde im Gepäck und übernahm von Beginn an das Kommando. Obwohl körperlich unterlegen, konnte Falkensee mit gutem Kombinationsspiel glänzen. So konnten sie auch in der 6. Spielminute verdient in Führung gehen. Doch die Moral unserer Mannschaft war ungebrochen. Mit etwas mehr Mut konnte der Ausgleich in Spielminute 15 erzielt werden, denn auch wir können kombinieren. Vincent Wagner spielte den Ball in die Spitze zu Louis Nitschke, der ihn wiederum quer legte zu Maximilian Obst- und er den Ball nur noch einschieben musste. 5 Minuten später kämpfte sich Justus Götze auf der rechten Seite durch und flankte in den Strafraum. Louis Nitschke nahm den Ball direkt und verlängerte den Ball ins Tor. Ein super Tor in Vorbereitung sowie Vollendung.
Aber Chef im Spiel blieb trotzdem Falkensee. Doch unsere Abwehr um Oskar Liere, Gianni Henschel, Justus Götze sowie Moritz Wüstenberg war stets wachsam und war oft einen Schritt schneller als der Gegner. Und wenn doch mal ein Ball durch kam Richtung Tor, stand unser Keeper Julian Rabe sicher im Tor und konnte sich auszeichnen. Auch der Pfosten rettete das ein oder andere Mal. So konnte das Ergebnis bis zum Ende gehalten werden. Dem Trainerteam gefiel besonders, dass bei Ballgewinn der Ball nicht sinnlos nach vorne geprescht wurde, sondern immer versucht wurde ihn gezielt nach vorn zu spielen. So konnten einige gefährliche Konter herausgearbeitet werden.
Es war eine sehr gute Teamleistung wo nicht der bessere, sondern das fleißigere Team gewonnen hat. Kompliment für diese Leistung.
PS. Das Meckern muss abgestellt werden. !!!
Es spielten:
Justus Götze( C), Julian Rabe ( K), Louis Nitschke, Vincent Wagner, Maximilian Obst, Oskar Liere, Moritz Wüstenberg sowie Gianni Henschel
Veröffentlicht: Sonntag, 29. November 2015 16:23
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Glanzloser Pflichtspielsieg der D


Geschrieben von Mathias Obst
Bei bestem Schnupfenwetter hatten wir heute unser Auswärtsspiel gegen Süd 2. Angeführt von unserem heutigen Kapitän, Florian Frankenfeldt, übernahm Empor sofort das Spielgeschehen. Ein Weitschuss von Vincent Wagner in der 2. Spielminute zur schnellen 1:0 Führung. Empor spielte weiterhin auf ein Tor. In der 11. Spielminute kam es durch einen Konter zum überraschendem Ausgleich. Nach einer tollen Einzelleitung konnte Maximilian Obst in der 16. Spielminute auf 1:2 erhöhen. So auch der Halbzeitstand.
In der 2. Halbzeit waren die gleichen Kräfteverhältnisse zu erkennen. Unsere Jungs stetig im Vorwärtsgang. Es gelang wieder nur mit einem erneuten Weitschuss von Louis Nitschke Inder 47. Minute den Ball im netz zu versenken. Kurz vor Ende wurde es nochmal kritisch, da sich jeder auf den anderen verlassen hatte. Danke an unseren heutigen Keeper Julian Rabe und gute Besserung an Johannes.
Fazit: Heute wurde viel zu wenig zusammengespielt. Wenn es mal versucht wurde, klappte es und es waren schöne Kombinationen zu sehen- aber meistens wollte heute jeder mit dem Kopf durch die Wand. So eine Spielweise klappt nicht mal gegen Tabellenvorletzten- nur mit Zusammenspiel habt ihr Erfolg.
Es spielten: Florian Frankenfeldt( C), Julian Rabe( K), Louis Nitschke, Justus Götze, Maximilian Obst, Vincent Wagner, Oskar Liere, Marvin Fabisch und Moritz Wüstenberg
Veröffentlicht: Sonntag, 15. November 2015 15:25
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Toller Fussball der D-Mannschaft


Geschrieben von Mathias Obst
Nach dem Pokalspiel der letzten Woche gegen denselben Gegner wollten unsere Jungs ihre Leistung bestätigen. Mit entsprechend viel Selbstvertrauen begann Empor auch gleich gut. Nach Vorlage von Maximilian Obst und Vincent Wagner konnte Louis Nitschke das 1:0 erzielen. Der körperlich überlegene Gegner kämpfte sich zurück und konnte durch 2 feine Spielzüge das Spiel drehen zum 1:2.Obwohl nun die Kräfte verloren gingen, versuchten nun alle den Ausgleich zu erzielen. Die Folge war ein Konter zum 1:3. Bis dahin war es trotzdem ein gutes Spiel von Empor und wir konnten in der Halbzeitpause nur sagen:" Macht weiter so !!".
Oskar Liere, Gianni Henschel, Tom Biermann, Vincent Wagner und Maximilian Obst. Ich würde behaupten, dass war die beste Halbzeit eurer Karriere, also der letzten 5-6 Jahren. Positionsspiel, Passspiel, Zweikampfverhalten, Disziplin- ihr habt alles umgesetzt wie von euch erwartet. Und Louis Nitschle hat sich den "Oldies "nahtlos angepasst.
Moritz Wüstenberg- "alter Schwede"- was war das?? Erst diese "Gerd Müller-Tor zum 2:3 und dann hast du immer 2 Gegner beschäftigt und den Ball gut verteilt. Und unsere Nummer 12 Johannes Golz war heute eine echte Nummer 1.
Die Mannschaft machte selbstverständlich unser 9. MANN komplett- Florian Frankenfeldt, der immer aufopferungsvoll die Mannschaft unterstützt, auch wenn es heute leider zu keiner Einsatzzeit reichte. Das wird sicherlich demnächst nachgeholt.
Nun zum Spiel, für die, die nicht dabei waren. Die MANNSCHAFT spielte den Gegner an die Wand. Mindestens 6x Metall in Halbzeit 2 und ein grandioser Torwart der Gäste verhinderten den Sieg. Erst machte in der 36. Spielminute Moritz Wüstenberg das 2:3 nach einem Drehschuss in die lange Ecke. Und in der 47. Minute konnte Gianni Henschel eine der unendlich vielen Chancen zum 3:3 nutzen. Natürlich gibt es noch immer Verbesserungen, aber heute wäre es meckern auf hohem Niveau.
Fazit: Applaus Applaus von Trainern und Eltern.
Es spielten: Oskar Liere( C), Johannes Golz (TW), Gianni Henschel, Moritz Wüstenberg, Vincent Wagner, Maximilian Obst, Louis Nitschke, Tom Biermann und Florian Frankenfeldt
Veröffentlicht: Sonntag, 08. November 2015 14:55
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Einzug ins Pokal-Achtelfinale


Geschrieben von Mathias Obst
Ein von kampfbetontes Pokalspiel nahm gestern nach 60 Minuten Spielzeit ein positives Ende für unsere Kicker. Von Anfang nahmen unsere Spieler das Heft in die Hand und stellten mit 2 Toren, in der 5 und 13. Minute von Maximilian Obst, schon frühzeitig das Endergebnis her. Die Vorbereitung kam jeweils über rechts durch Vincent Wagner und Louis Nitschke. Eine Stabile Abwehr um Justus Götze verschaffte unserem Torwart Johannes Golz einen entspannten Samstagvormittag. Leider kam in der zweiten Halbzeit die Fummellaune wieder durch, sodass ein möglich höheres Ergebnis nicht erzielt wurde.
Immer dran denken- nach dem Spiel ist vor dem Spiel und Pokalspiele sind anders als Meisterschaftsspiele.
Es spielten:
Maximilian Obst( C), Johannes Golz( TW), Justus Götze, Louis Nitschke, Gianni Henschel, Johann Badeja, Vincent Wagner,Marvin Fabisch, Moritz Wüstenberg, Florian Frankenfeld
geschrieben: Axel Nitschke
Veröffentlicht: Sonntag, 01. November 2015 17:57
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dominanz nicht ausgenutzt- Schade !!


Geschrieben von Mathias Obst
Am 10.10.2015 spielte unsere D-Junioren bei Eintracht Friesack. Angereist mit viel Zuversicht, durch dieses Spiel weiterhin sich im oberen Tabellenfeld zu festigen, begann die Partie auch sehr kampfbetont, was sich am Ende mit 72% Spielanteil widerspiegelte. Da diesmal nicht die Einzelleistung punktete und die Manndeckung nicht konsequent genug umgesetzt wurde, kam es auch vor Ende des Halbzeitpfiffs zu einem 1:0. In der 2. Halbzeit setzten unsere Jungs wieder einige gemeinsame Akzente und durch das konsequente Nachsetzen folgte nach einer schönen Flanke von Vincent Wagner der frühe Ausgleich durch Maximilian Obst. Schiedsrichterentscheidungen, egal in welcher Form, müssen kommentarlos akzeptiert werden, um nicht der Mannschaft zu schaden. Annerkennung für die beste Mannschaftsleistung gehört heute unserem Florian Frankenfeldt, der in diesem Spiel zeigte, auch wenn nicht spiele: "ich bin für meine Mannschaft da, und stärke ihr den Rücken."
Danke und immer dran denken- Nach dem Spiel ist vor dem Spiel !!
Es spielten:
Justus Götze( C), Johannes Golz( TW),Tom Biermann, Maximilian Obst, Gianni Henschel, Oskar Liere, Vincent Wagner, Louis Nitschke, Marvin Fabisch, Moritz Wüstenberg und Florian Frankenfeldt
geschrieben: Axel Nitschke
Veröffentlicht: Sonntag, 11. Oktober 2015 15:54
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


erneuter Pokalsieg


Geschrieben von Mathias Obst
Bei schönstem Fußballwetter ging es heute zum ESV Lok Elstal II zur nächsten Pokalrunde. Vom Anfang an begannen unsere Jungs konzentriert, jedoch konnte Elstal eine kleine Unaufmerksamkeit ausnutzen, um in Spielminute 10 1:0 in Führung zu gehen. Doch nur eine Minute später gelang Justus Götze der Ausgleich nach super Einzelleistung sowie Doppelpassspiel mit Maximilian Obst. Unsere Jungs spielten konzentriert weiter und wurden fortan mit Toren belohnt. In der 18. Spielminute verwandelte Maximilian Obst nach einer Ecke von Louis Nitschke zum 1:2. Bereits vier Minuten später traf erneut Justus Götze, nachdem er sich im Mittelfeld den Ball erkämpft hatte. 1:3 Im Minutentakt gings weiter. Ein Pass von Vincent Wagner auf Louis Nitschke wurde mit der 1:4 Führung belohnt. Vediente Halbzeitführung.
Sekunden nach dem Wiederanpfiff war es wiederum Justus Götze, der traf. Nach nach einer Ecke von Vincent Wagner war es diesmal Florian Frankenfeldt, der in Spielminute 33 zum 1:6 erhöhen konnte. in der 44. Spielminute war es erneut Vincent Wagner mit einer Ecke, die diesmal Justus Götze verwandelte. Den heutigen Schlusspunkt setzte nochmal Justuis Götze mit einem feinen Fernschuss zum 1:8.
Fazit:
Gute Mannschaftsleistung, sichere Abwehr und man erkannte erste Erfolge der letzten Trainingseinheiten. Weiter so, Jungs.
Es spielten:
Maximilian Obst (C), Johannes Golz( TW), Gianni Henschel, Oskar Liere, Marvin Fabisch, Moritz Wüstenberg, Justus Götze, Florian Frankenfeldt, Vincent Wagner, Louis Nitschke und Tom Biermann
Veröffentlicht: Samstag, 03. Oktober 2015 12:36
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kampfbetontes Remis


Geschrieben von Mathias Obst
Heute war der SG Rot Weiß Groß Glienicke zu Gast in Schenkenberg. Die Jungs starteten mit viel Selbstvertrauen und übernahmen gleich das Kommando. Groß Glienicke stand aber hinten sehr sicher und vorn mit Angriffen über außer stets gefährlich. So war es auch der Gast, der in der 8. Spielminute "glücklich" in Führung ging. In Gedanken noch beim unglücklichen 0:1 folge gleich das 0:2. Aber Empor gab nicht auf und nach einem Pass von Maximilian Obst konnte Louis Nitschke eine seiner Großchancen nutzen und verkürzen.1:2 In dieser hektischen Phase wurde auch ein eindeutiger Foul-9-meter für Empor nicht gegeben. Nach sehr tollem Zusammenspiel von Groß Glienicke erhöhten diese kurz vor Halbzeit auf 1:3.
Die Halbzeit 2 ging genauso spannend weiter. Beide Teams schenkten sich nichts. Ein Freistoß von Justus Götze senkte sich in der 40. Spielminute ins Tor zum 2:3. Der sehr gute Gästetorwart war zwar noch dran, aber solche Bälle sind schwerer zu halten, als es aussieht. In der 55. Spielminute führte Oskar Liere einen ähnlichen Freistoß aus. Diesmal war es das "Kopfballungeheuer" Maximilian Obst, der den Ball zum Ausgleich verlängerte.
Insgesamt war es ein verdientes und spannendes Unentschieden. Empor überzeugte mit mit Kampf und Einsatzwille und der Gast durch feines Passspiel.
Fazit: Spielerisch wieder verbessert, jedoch zeigte uns der Gast , dass es noch viel Luft in diesem Bereich nach oben ist. Dort muss weiter geübt werden.
Es spielten: Justus Götze( C), Johannes Golz( TW), Oskar Liere, Ole Burgemann, Marvin Fabisch, Florian Frankenfeldt, Moritz Wüstenberg, Vincent Wagner, Louis Nitschke, Maximilian Obst und Tom Biermann
Veröffentlicht: Sonntag, 27. September 2015 14:18
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Punkt gerettet


Geschrieben von Mathias Obst
Am heutigen Sonntag mussten wir zu Stahl Brandenburg. Beide Mannschaften wollten nach ihren ersten Siegen weiter punkten.
Von Beginn an wollten unsere Jungs die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Sie begannen konzentriert und in der 16. Spielminute konnte Vincent Wagner den Abstoß des gegnerischen Torwartes gut abfangen. Dieser passte toll auf Louis Nitschke, der dann daraufhin das 1:0 erzielte.
Bereits 3 Minuten später, in der 19.Spielminute zog Gianni Henschel von der Mittellinie ab und alle ließen den Ball durch. 2:0 für Empor. Das 3:0 erzielte erneut Louis Nitschke, der den Abpraller des Torwartes nutzen konnte, nachdem Justus Götze einen klasse Torschuss vorlegte. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Stahl noch auf 3:1 verkürzen.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild ---> Chancen auf beiden Seiten. In der 37.Spielminute wurde der Ball nach einem Einwurf gut verlängert und Tom Biermann erhöhte zum 4:1. Jetzt sahen die Zuschauer Torchancen im Minutentakt, jedoch blieben sie ungenutzt. Manchmal war auch Pech im Spiel, z. Bsp. Lattentreffer. Innerhalb von 5 Minuten konnte Stahl dann auf 4:3 verkürzen. In einer turbulenten Phase konnte Justus Götze seine tolle Einzelleistung mit einem Tor krönen- 5:3.
Doch die Endphase gehörte Stahl Brandenburg und so stand es am Ende 5.5, nachdem unser Keeper Johannes Golz noch Großchancen von Stahl vereiteln konnte.
Fazit:
Es war wieder eine gute mannschaftliche Leistung. Beide Mannschaften waren kämpferisch und spielstark und zeigten tollen sowie unterhaltsamen Jugendfußball.
Es spielten:
Justus Götze( C), Johannes Golz( TW), Louis Nitschke, Maximilian Obst, Vincent Wagner, Marvin Fabisch, Marlon Sonnenberg, Oskar Liere, Gianni Henschel und Tom Biermann
Veröffentlicht: Sonntag, 20. September 2015 14:40
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Guter Saisonauftakt


Geschrieben von Mathias Obst
Guter Saisonauftakt
Halbzeit: 2:1
Endstand: 5:1
Am heutigen Sonntag begannen auch die Ligaspiele für unsere D-Mannschaft. Zu Gast war Blau
Gelb Falkensee. Von Anfang an waren die Jungs konzentriert und konnten bereits nach 11 Spielminuten mit 1: 0 in Führung gehen. An diesem Tor war die komplette Mannschaft beteiligt, bis Louis Nitschke den Abpraller von Tom Biermanns Torschuss verwandeln konnte. Doch bereits 2 Minuten später glich Falkensee mit ihrem ersten Torschuss aus. Danach übernahm Empor wieder das Kommando und erarbeite sich viele Chancen, die leider ungenutzt blieben. Nach tollem Pass von Justus Götze auf Louis Nitschke, konnte dieser alleine aufs Tor laufen und zum 2: 1 erhöhen in der 26. Spielminute. So einfach kann manchmal Fußball sein.Zwinkernd Halbzeit 2:1
Halbzeit II begann Empor wieder sehr druckvoll. Der eingewechselte Marvin Fabisch konnte in Spielminute 32 mit einem tollen Schuss mit links den Ball im Netz versenken zum 3:1. Falkensee ließ weiter nach und Empor zeigte tollen Kombinationsfußball. Nun gab es Chancen im Minutentakt und jeder hatte seine persönliche Chance zum Torerfolg. Louis Nitschke war heute der einzige, der diese nutzen konnte zum 4 und 5.1. Die einzige Großchance von Falkensee konnte unser Keeper Johannes Golz gut parieren.
Fazit:
Durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung am heutigen Tag konnte dieser Sieg eingefahren werden. Die Grundlage war eine sehr sichere Abwehr am heutigen Tag. Die Kommunikation untereinander auf dem Platz wird langsam besser, sodass teilweise noch genauer gespielt werden konnte. ABER : es wird nicht leichter, also nicht nachlassen !!!
Es spielten: Justus Götze( C), Johannes Golz(TW), Gianni Henschel, Oskar Liere, Tom Biermann, Vincent Wagner, Maximilian Obst, Ole Burgemann, Marvin Fabisch, Moritz Wüstenberg, Marlon Sonnenberg , Louis Nitschke und Florian Frankenfeld
Veröffentlicht: Sonntag, 13. September 2015 18:37
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Erster Auftritt im Pokal


Geschrieben von Mathias Obst
Bei stürmischem Wetter musste unsere "neue" D-Mannschaft heute nach Niemegk anreisen.
Nach einer tollen Vorarbeit von Maximilian Obst konnte bereits in der 2. Spielminute Louis Nitschke unsere Mannschaft in Führung bringen. Nach weiteren schönen Spielzügen boten sich gute Torchancen und in der 12. Spielminute traf erneut Louis Nitschke, nach Justus Götze seiner Vorarbeit. 2:0 war dann auch der Halbzeitstand.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild- unsere Jungs begannen sehr konzentriert und in der 35. Spielminute erhöhte Maximilian Obst nach exzellenter Vorlage von Gianni Henschel zum 3.0.
Der Wind wurde kräftiger und so konnte Niemegk diesen zum 3:1 ausnutzen. Chancenlos für unseren Keeper Johannes Golz.
Doch Empor konterte und Ole Burgemann in der 38. sowie Justus Götze in der 40. Spielminute konnten die Überlegenheit der Mannschaft wieder darlegen.5:1
Durch Wechsel innerhalb der Mannschaft wurde es nochmal spannend, denn Niemegk erzielte innerhalb von 6 Minuten 3 Tore. Zwischenzeitliche knappe 5:4 Führung.
Jedoch legten unsere Jungs in den letzten Minuten noch einmal zu und Maximilian Obst konnte in der 59. Spielminute zum 6:4 Endstand erhöhen.
Fazit:
Ein packendes Erstrundenpokalspiel mit teilweise schönem Kombinationsspiel und gutem Einsatz aller Spieler. Ein schnelleres Wechseln würde es den Trainern und der Mannschaft leichter machenwink.
Es spielten:
Johannes Golz( TW), Maximilian Obst( C), Vincent Wagner, Justus Götze, Oskar Liere, Gianni Henschel. Ole Burgemann, Louis Nitschke, Marvin Fabisch, Marlon Sonnenberg und Moritz Wüstenberg
Veröffentlicht: Samstag, 05. September 2015 15:52

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .