Tischtennis allgemeine Infos

Pokalfreuden

Selten hat sich eine Niederlage so gut angefühlt. Gegen das vier (!) Klassen höher spielende Team von Einheit Potsdam IX leistete der SV Empor Schenkenberg erbitterte Gegenwehr. Die technisch ausgereifte Truppe aus der Landeshauptstadt kam mit drei Angriffsspielern, denen das Training mit hochklassigen Sparringspartnern anzusehen war. Dennoch erkämpften wir uns zwei Zähler, die auf das Konto von Dennis K. und Stefan M. gingen. Letzterer nahm nicht nur dem Topmann einen Satz ab sondern verpasste einen zweiten Punkt nur knapp - er unterlag entkräftet im 5. Satz.
Das hat - wenn auch nur uns... - Spaß gemacht.

Der.. Der.. Deeeeeeeeerbysieg!

Was für den geneigten Schalker die Begegnung mit Lüdenscheid-Nord (für die Nicht-Eingeweihten: gemeint ist der BVB) ist, das ist für den SV Schenkenberg das Ortsderby mit dem TTV Groß Kreutz V. Mit 10:4 haben wir einen phänomenalen Sieg eingefahren und die Kräfteverhältnisse im Dreieck zwischen Mittlerer und Östlicher Havel manifestiert. Bis zum Rückspiel können wir uns zurecht im Lichte dieses Erfolges sonnen ;-)

Mit nicht weniger als sieben Akteuren waren wir am Start. Die Eingangsdoppel von Dennis K. und Kuno M. bzw. Conny K. und Franz-Herbert S. zeigten sich kämpferisch und spieltaktisch auf hohem Niveau und hinterließen beide Pluszähler auf dem Spielbogen. Im Einzel überzeugte vor allem Dennis K., der den Topspieler aus der Hauptgemeinde bezwingen konnte. Zudem gewann er zwei weitere Duelle. Die restlichen Punkte gingen auf das Konto von Stefan M. (3), Thomas P. (1) und Jörg S. (1).

Erstes Saisonziel ist erreicht. Aber wir haben ja noch andere...

Duftmarke gesetzt

Fast wären die sympathischen Gäste mit der Höchststrafe zurück in die brandenburgische Landeshauptstadt geschickt worden. Mit 10:1 ist der Saisonauftakt nahezu optimal verlaufen. Das vorgezogene Auswärtsspiel des 2. Spieltages (wegen Renovierung der Halle) wurde auf Schenkenberg-Jeseriger Grund ausgetragen. Beide Eingangsdoppel konnten ohne Satzverlust auf der Habenseite verbucht werden. Sehr stark agierte Jörg S., der nicht nur seine ersten beiden Einzelerfolge feiern konnte, sondern sich taktisch und spielerisch enorm zur Vorsaison verbessert hat. Die weiteren Zähler lieferten Dennis K. (3), Stefan M. (2) und Franz-Herbert S. (1).

Vereinsmeisterschaften der TT-Abteilung

Im Juni haben wir unseren Vereinsmeister ausgespielt. Die Ausgeglichenheit war groß, einige eher unerwartete Ergebnisse waren die fast logische Folge.

Stefan M. konnte die aufstrebenden jüngeren Spieler und unsere "Neuen" gerade noch so im Zaum halten und gewann mit einer Bilanz von 22:2 Sätzen und ohne Niederlage das Turnier. Auf den Medaillenrängen folgten Dennis K. und Jörg S. (beide mit 18:6 Satzverhältnis).

Sieg zum Saisonfinale

Gegen das Tabellenschlusslicht haben wir zum Rundenende nichts anbrennen lassen: mit 10:2 wurde Turbine Potsdam auswärts besiegt. Seine beste Leistung im Trikot des SV Schenkenberg zeigte Thomas P., der seine beiden Einzel mit Köpfchen, Kampfgeist und guter Taktik gewinnen konnte. Unser Einser Dennis K. war wieder bärenstark und auch Kuno M. zeigte sich in aufsteigender Form. Lediglich der zuvor überzeugende Stefan M. erwischte einen rabenschwarzen Tag. Trotz zweier Matchbälle musste er im 5. Satz kapitulieren. Wie wichtig der Kopf ist, zeigte sich dieses Mal in seinem Spiel - wenn man das an diesem Abend überhaupt so nennen konnte...

Die Punkte gingen am Ende auf das Konto von Dennis K. (3), Thomas P. (2), Kuno M. (2), Stefan M. (1; kampflos...). Zudem konnten zwei Doppelpunkte (einer davon kampflos) notiert werden. Sollte der Erzrivale Groß Kreutz im Mittelfeld MBU 3 schlagen, dann fällt unsere Bilanz noch besser aus als ohnehin:
der 5. Tabellenplatz wäre dann sicher! Und 18:18 Punkte sowie zwei Spieler in den TOP 10 (von 73) können sich sehen lassen.

Ausblick:

Da auch alle anderen Tischtennisrecken und unsere Reckin sich immer weiter verbessern, sollte es möglich sein, in der kommenden Saison die Fühler nach ganzen oben zu strecken!

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .