Tischtennis allgemeine Infos

Späte Aufholjagd des 2. TT-Teams bleibt unbelohnt

Mit einem 6:10 trennten sich unserer 2. Mannschaft von der 1. Mannschaft von SSV Turbine Potsdam. Mit etwas mehr Fortune und klaren Gedanken hätten wir mehr als nur eines der vier 5-Satz-Matches nach Hause holen können.
So blieben am Ende die Zähler von Conny K./Kuno M. sowie Kuno M., der alle vier Einzel holen konnte und Conny K. (1).
Fazit: Matchbälle lassen sich zwar trainieren aber im taktischen Bereich muss noch an vielen anderen Dingen gearbeitet werden.

Bemerkenswert: das gesamte Team der 1. Mannschaft sowie weitere Spieler aus der Zweiten unterstützten alle Akteure nach Kräften!

Niederlage gegen Ligaprimus

Gegen die mit nahezu doppelter Mannschaftsstärke angereiste, verluspunktfreie Truppe aus Kleinmachnow boten wir mehr Widerstand, als das 2:10 aussagt.
Die vier aufgebotenen Akteuere aus dem Berliner Speckgürtel könnten locker-leicht einige Klassen höher reüssieren. Insofern sind 12 gewonnene Sätze und die Punkte von Stefan M. und Jörg S. richtig klasse, wobei der triumphale Sieg von Jörg S. über den Ranglistendritten Berner herauszuheben ist. Jörg war Spieler des Tages!
Es bleibt weiter spannend um den Kampf um Platz 3...

Niederlage in Geltow

Das mit zwei Spielern aus höheren Klassen angetretene Geltow hatte relativ wenig Mühe, uns mit 10:3 in Schach zu halten. Das Doppel Franz-Herbert S. und Stefan M. verloren ihr erstes Doppel in dieser Saison. Das Ergebnis erträglich halten konnten Stefan M. (2), der zudem in seinem dritten Spiel in der Verlängerung des 5. Satzes entkräftet verlor, und Dennis K.(1).

Uns genügen weiter zwei Punkte für Platz 3.

Gekämpft, geschwächelt, gepunktet

Nach der überaus erfolgreich verlaufenden Saison der TT-Recken des SV Empor Schenkenberg mussten wir unseren ersten Rückschlag hinnehmen.
Das 4:10 gegen den bärenstarken TTV Preußen 90 III war kämpferisch in Ordnung, zumal wir grippegeschwächt und somit nicht in Bestbesetzung gegen den Tabellenzweiten auflaufen konnten.
Es punkteten Dennis K. (2), Jörg S. (1) und das Doppel Dennis K./Kuno M.


Auf recht unerwartete Gegenwehr stießen wir gegen den Tabellenvorletzten. Das erneute Fehlen unserer Nummer 2 machte die Ausgangslage nicht besser. Gegen die nur mit drei Spielern angetreteten Mannen der WSG Waldstadt 6 erwischten wir einen ziemlich gebrauchten Tag. Am Ende mussten wir fast noch froh sein, dass zu den fünf kampflos erhaltenen Punkten weitere Zähler von Dennis K. (2), Jörg S. (1), Thomas P. (1) und ein Doppelgewinn von Dennis K./Cornelia K. standen.

Da andere Teams ihre Robbens und Riberys aus höherklassigen Ligen jetzt verstärkt zum Siasonende hin einsetzten, ist eine Prognose schwer. Der dritte Tabellenplatz sollte aber nach wie vor unser Ziel sein. Die sechs Punkte Vorsprung werden wir jedenfalls mit aller Macht verteidigen!

Tabellenplatz 3 gefestigt

Gegen die tapfer kämpfenden TT-Mannen des ESV Lok Potsdam 5 konnten wir auswärts einen 10:6 Erfolg verbuchen. Unsere Nummer 1 zeigte eines seiner besten Saisonspiele und konnte alle seine vier Partien gewinnen. Cornelia K. heimste nicht nur ihren ersten Einzelerfolg ein, sondern überzeugte durch Spielübersicht, taktische Reife und innere Überzeugung.
Dass der SV Empor Schenkenberg weiter ganz oben mitmischt, ist den Zählern von Dennis K. (4), Stefan M. (3), Cornelia K. (1) sowie den Doppelpunkten von Dennis K. / Kuno M. bzw. Stefan M./Franz-Herbert S. zu verdanken.
Es bleibt spannend!

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .