×

Hinweis

Lack of access rights - File '/images/D-Junioren Pokal2017_Web.jpg'

Lack of access rights - File '/images/D-Junioren Pokal2017_Web.jpg'

aktuelles Fußballjugend

Mädchenmannschaft

Am 19.01.2019 folgten unsere Power Girls einer Turniereinladung des

BSC Süd 05.

Da es für unsere Mädels das 1. Mädchenturnier war, sah man ihnen die Aufregung bereits beim Erwärmen an. Im 1. Spiel hieß der Gegner TSV Chemie Premnitz, den man mit 2:1 besiegen konnte. Torschützen waren Hanna Adamschek sowie Gastspielerin Josefin Moewes. Nach einer sehr langen Spielpause folgte der Werderaner FC als nächster Gegner. Gegen die doch körperlich sehr überlegenden Spieler hatten unsere Mädels keine Chance und verloren das Spiel mit 6:0.

 

Doch auf den Besucherbänken sammelten unsere Mädels weiterhin fleißig Sympathiepunkte.

 

Nach nur kurzer Verschnaufpause ging es  im letzten Gruppenspiel gegen den FC Stahl Brandenburg. Bis zur Hälfte der Spielzeit hatten die Power Girls viele Torchancen, doch der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. Und so kam es, wie es kommen musste. 3 unglückliche Gegentore führten zur völlig unverdienten 3:0 Niederlage.

 

Nun hieß es nochmal alle Kräfte zusammen sammeln, denn im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner 1.FC LOK Stendal.

 

Dieses Spiel sollte das Highlight des Tages werden. Nach einem schnellem Gegentreffer der Marke „ Sonntagsschuss“  folgte kurze Zeit später ein weiterer. Aufgeben- dass kam für die Mädels nicht in Frage und so kämpften sie sich zurück ins Entscheidungsmatch. Erst konnte Leonie Obst den Anschlusstreffer erzielen und kurz vor Ende der Partie glich Josefin Moewes sogar aus. Somit musste die Entscheidung im 9- m schießen her. Dieses konnten wir mit 2:1 für uns entscheiden. Torschützen : Livy Volkmann und Hanna Adamschek. Lina Jürgens, die in diesem Spiel Torwart war, konnte einen 9m Schuss souverän halten.

 

Ein packendes Spiel um Platz 5, welches unsere Power Girls für sich entscheiden konnten und zu Recht bejubeln durften.

 

Herzlichen Glückwunsch dazu !!

 

 

 

 

Es spielten: Livy Volkmann, Hanna Adamschek, Lina Jürgens, Joline Eggert, Emilia Habedank, Sophia Tracy, Leonie Obst und Gastspielerin Josefin Moewes

 

Abschlußtabelle der F-Junioren

Toller Jugendsport beim Gastgeber Empor Schenkenberg

Am Wochenende konnten wir Schenkenberger zeigen, dass wir gute und gut organisierte Gastgeber sind.
Die Kreispokal-Endspiele der D- und E-Junioren fand auf unserer Anlage statt. Schon beim Endspiel der E-Junioren waren rund 100 Zuschauer anwesend, die die Teams anfeuerten. Mit einem Pokal kehrte der FC Deetz nach Hause. Die E-Junioren vom Schönwalder SV wurden mit 4:0 geschlagen.



Bei den D-Junioren holte sich der RSV Eintracht 1949 III aus Stahnsdorf den Havelland-Pokal. In Schenkenberg setzte man sich mit 5:0 im Endspiel gegen den SV Empor Brandenburg durch.

Durch die gelungene Veranstaltung hat sich der SV Empor Schenkenberg für ähnliche Veranstaltungen empfohlen.

D-Junioren des SV Empor Schenkenberg vor Staffelsieg

Am  kommenden Wochenende geht es für die D-Junioren des SV Empor Schenkenberg um die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse.

Zunächst müssen sie sich als aktuell Tabellenzweiter am Samstag, den 10. Juni 2017 um 10.30 Uhr auf dem Schenkenberger Sportplatz im Nachholespiel gegen die D-Junioren der SG Michendorf I bewähren. Durch einen Sieg können die Schenkenberger die Tabellenführung erobern. Diese gilt es dann am Sonntag um 10.30 Uhr an gleicher Stelle im letzten Spiel der Saison gegen die  D-Junioren des RSV Eintracht 1949 V zu verteidigen. Beide Gegner wurden in den Auswärtsspielen der Hinrunde jeweils 6:2 geschlagen. Insofern bestehen berechtigte Hoffnungen auf den Staffelsieg. Der härteste Konkurrent, die SG Saarmund, muss zur gleichen Zeit beim FC Deetz, dem Tabellendritten, antreten und darf sich keinen Punktverlust leisten. Sonst würden die Schenkenberger D-Junioren  selbst bei einer Niederlage den Staffelsieg erreichen.

Daumen drücken!

KfZ-Innung sponsert Trikots für C-Junioren

Der SV Empor Schenkenberg 1928 e. V. freut sich über einen neuen Trikot-Sponsor.

Die Kfz-Innung Brandenburg Stadt/Land übergab den C- Junioren des SV Empor Schenkenberg einen neuen Trikotsatz. Damit unterstützen die Innungsmitglieder als Sponsoren die aktive sportliche Betätigung der Jugendlichen. Die Fußball-Junioren lernen im Verein eine faire, sportliche Spielweise und gegenseitige Rücksichtnahme im Team. Sie lernen aber auch, dass man nicht immer gewinnen kann, sondern mit Niederlagen, die es im Leben geben wird, umzugehen.

Übergeben wurden die Trikots vom Schatzmeister der Kfz-Innung, Herrn Mathias Obst.

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .