×

Hinweis

Lack of access rights - File '/images/fussball/1maenner_2017.jpg'

Lack of access rights - File '/images/fussball/1maenner_2017.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat-Sporttag.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat-Sporttag.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat-Sporttag.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat-Sporttag.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat Sporttag Veranstaltung-page0001.jpg'

Lack of access rights - File '/images/Plakat Sporttag Veranstaltung-page0001.jpg'

letzten und nächste Spiele aller Mannschaften

Fussball Saison 2018/2019 E-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2018/2019 der E-Junioren in der Kreisklasse

2. Platz beim Fohrder Hallenturnier der E-Jugend

Am Sonntag, dem 20.01.2019 folgte unsere E-Jugend Mannschaft einer Einladung der SV Alemannia 49 Fohrde. Bereits zur frühen Stunde ging das Turnier los. Im 1. Spiel hieß der Gegner gleich FC Stahl Brandenburg III. Dieser wurde mit Toren von Jonas Krentz und Lenny Perlbach mit 3:0 bezwungen. Nach kurzer Pause ging es gegen den BSV Stechow. Auch diese Mannschaft besiegten wir mit 3:0. Tore erzielten  Christopher Ebert und erneut Lenny Perlbach, der die Ecke bzw den Lattenschuss von Leon Kardos im Nachschuss sicher verwandeln konnte. Der SV Alemannia 49 Fohrde war nun der folgende Gegner. Auch dieser wurde bezwungen , jedoch wurde nicht  mehr allzu sicher zusammengespielt. Man gewann mit 5:1, doch hätte es auch deutlich höher ausfallen können. Torschützen waren erneut Lenny Perlbach, Christopher Ebert(3) und Jonas Krentz. Nach langer Pause, die zum Blödsinn machen genutzt wurde (leider !!) ging es gegen den bis dato ebenfalls ungeschlagenen BSC Süd 05 II.  Nach einer 1:0 Führung durch Christopher Ebert wurde nur noch nach vorne "geballert". Diese Unkonzentriertheit  nutze der Gegner eiskalt aus und schoss den Ball 4x ins Schenkenberger Netz.  Im letzten Spiel des Tages ging es zumindest darum, den 2. Platz zu sichern. Mit diesem Hintergrundwissen legten unsere Jungs und Mädels los. Lenny Perlbach erzielte die Führung, Leon Kardos erhöhte, zum 3:1 trug sich Christopher Ebert ein und den letzten Treffer zum Endstand von 4:2 erzielte Leonie Obst.. Somit war Platz 2 gesichert. Herzlichen Glückwunsch dazu !

FAZIT: gutes Turnier, obwohl die Konzentration bei jedem Spiel hoch gehalten werden muss und man die Gegner nicht schon vorher unterschätzen darf.

Es spielten:

Fritz Thiele( TW), Leon Kardos, Lenny Perlbach, Paul Perlbach, Christopher Ebert, Jonas Krentz und Leonie Obst

 

Hallenvorrunde E Junioren

Das 1. Spiel gegen Eintracht Falkensee ging nunmal so ganz und gar in die Hose. Bereits nach 17 Sekunden gingen die Falkenseer in Führung  Nach 0:7 Rückstand gelang zwar Christopher Ebert noch der Ehrentreffer, doch das schnelle Spiel ist noch mächtig gewöhnungsbedürftig gewesen. fummeln geht nunmal nicht in der Halle und alle !! müssen an ihren Gegenspielern bleiben und nicht warten, bis der Ball zu Ihnen kommt. Endtstand somit 1:7

 

Gegen Teltow I war der Einsatz schon deutlich besser. Alle wacher ging das Spiel nur 3.1 verloren. Den Ehrentreffer gelang erneut Christopher Ebert mit dem Schlusspfiff, ein schöner herausgespielter Konter. Das schnellere Futsalspiel gelang schon etwas besser, auch das Gefummle wurde deutlich reduziert.

Gegen RSV Eintracht sah man schon deutlich, dass sie sich an das schnellere Futsalspiel gewöhnt hatten nach 1,5 Minuten gelang Ihnen erstmalig an diesem Tag sogar die Führung. Leider währte diese nicht lange  und somit folgte ziemlich schnell der Ausgleich. Eine kleine Unaufmerksamkeit sorgte für die nicht verdient knappe Niederlage. Aber es wurde von Spiel zu Spiel besser. Endstand 1:2.

 

Im 4.Spiel hieß der Gegner Babelsberg. Von Ordnung war in diesem Spiel nicht viel zu sehen. Positionsspiel war in diesem Spiel mal wieder ein Fremdwort, somit konnte TW Fritz Thiele auch nicht alles halten, der aber zu diesem Zeitpunkt vieles gut hielt. Leider ging es mit auch deutlich mit 0:5 verloren.

 

Im letzten Spiel des Tages gegen die nicht  körperlich überlegenen Spieler von Blau Gelb Falkensee. Doch auch da war der Wurm drin und so ging das Spiel mit 3:0 verloren. Man fühlte sich zurückversetzt in Spiel Nummer 1.

Somit sind wir zwar mit 0 Punkten ausgeschieden, doch wurde unseren Spielern sehr deutlich aufgezeigt, wie Hallenfussball funktioniert.  Das heißt, beim Training konzentrierter arbeiten um bei den nächsten Turnieren besser dazustehen.

 

 Es spielten: Fritz Thiele(TW),Max Richter(C), Leon Kardos,Lenny Perlach, Paul Perlbach,Jannis Hillenberg,Leonie Obst,Leif Bergmann und Christopher Ebert

 

Zitterpartie der E Jugend

Am gestrigen Samstag musste unsere E-Jugend bei frischen Temperaturen bei der SpG Rathenow/Großwudicke antreten. Von Anfang an wollten unsere Jungs und Leonie die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. In der 6. Spielminute konnte Christopher Ebert die 0:1 Führung erzielen. Nach weiteren 2 Spielminuten wurden sie für ihr  konzentriertes Fußballspielen belohnt und wiederum traf Christopher Ebert ins gegnerische Tor. In Spielminute 11 wurde Leon Kardos nicht mit einem Tor belohnt, doch Christopher Ebert stand richtig und nutze den Abstauber. Nach erneuter toller Vorarbeit von Leon Kardos konnte sich Leif Bergmann an diesem Tag als Torschütze eintragen. So ging es doch mit einer recht deutlichen Führung in die Halbzeit. Man soll aber nicht vergessen, dass die Heimmannschaft viele viele Großchancen nicht genutzt haben.

Zu Beginn der 2. HZ kamen unsere Jungs nicht so richtig in Schwung. Durch personelle Umstellungen, Unkonzentriertheit sowie schlechtem Stellungsspiel ließen sie den Gegner ins Spiel kommen. Dieser nutze seine Chancen und verkürzte auf 2:4 nach wenigen Spielminuten. Bedingt auch durch einen Torwartwechsel bei den Gegnern wurde es ab diesem Zeitpunkt ein Krimi- nicht nur für die mitgereisten Eltern sondern auch daheimgebliebene und man bangte um die 3 Punkte. Christopher Ebert konnte in Spielminute 40 zwar wieder eine 3 Tore Führung herstellen, doch bereits im Gegenkonter stand es 3:5.Es erfolgte eine weitere Verkürzung der Gastgeber zum 4:5 und die Nervosität war bei allen zu spüren. In der 47.Spielminute konnte Christopher Ebert einen langen Pass aus der Abwehr zum Endstand von 4:6 sicher verwandeln.

Somit waren zwar die 3 Punkte eingefahren, doch die Leistung in der 2. HZ war nicht zufriedenstellend. In Halbzeit 1 wurde noch nach hinten gearbeitet, was in der 2. HZ zu wünschen übrig ließ. Ebenfalls war in HZ 2 mal wieder die Chancenverwertung nicht die beste und muss weiterhin fleißig trainiert werden. Oft dauert es zu lange vor dem Tor, bis der Abschluß gesucht wird.

Wir bedanken uns auch bei den Eltern der SpG Rathenow/Großwudicke, die den Kindern warmen  Tee kostenfrei zur Verfügung gestellt haben bei diesen Temperaturen.

Somit überwintert unsere E-Jugend auf dem 6. Tabellenplatz und wünschen uns und ihnen eine erfolgreiche Hallensaison.

 

Es spielten:

Fritz Thiele(TW),Leon Kardos( C), Leonie Obst, Lenny Perlbach, Paul Perlbach Jannis Hillenberg, Leif Bergmann, Jamie Zielaskowsky und Christopher Ebert

 

Fortschritte in der E

Am heutigen Samstag ging es im weiteren Heimspiel gegen SpG Rathenow/Großwudicke. Bereits nach 3 Minuten gingen die Gäste in Führung, da unsere vielen guten Torchancen nicht genutzt wurden.Doch diese mal wurden nicht die Köpfe hängen gelassen, und Christopher Ebert konnte  in der 13. Spielminute den Ausgleich erzielen. Nach 3 weiteren kämpferischen  Minuten konnte erstmalig die Führung erzielt werden. Nach einem schönen Kombinationsspiel zwischen Christopher Ebert und Leon Kardos konnte dieser zum 2: 1 treffen. In der 19. Minute war es erneut Christopher Ebert, der die Führung weiter ausbauen konnte. Ein Freistoß der Gäste konnte jedoch den Anschluss in der 22.- Spielminute wieder herstellen.Mit dem Halbzeitpfiff gelang wiederum Christopher Ebert die 2- Tore Führung wieder herzustellen. Halbzeitstand 4:2

Die Angst vorm siegen bescherte uns weiche Knie und prompt wurden 2 Gegentreffer innerhalb von 3 Minuten kassiert.Somit stand es 4:4.  plötzlich wachgerüttelt gelang Lenny Perlbach die erneute Führung in der 39.Spielminute nach einer Ecke. Bereits eine Minute später konnte Christopher Ebert auf 6:4 erhöhen mit einem schnellen Konter. Die Konzentration ließ wieder nach und somit war fast vorhersehbar, dass dieses noch nicht der Endstand sein sollte. Mit einer Ecke in der Schlussminute konnten die Gäste noch den Anschluss erzielen, doch der Sieg war in Sack und Tüten.

Fazit:

In der konzentrierten Anfangsphase konnten die Zuschauer schon schönen Kombinationsfussball sehen. Die Chancenverwertung muss weiterhin fleißig geübt werden, ebenso das Auge für den besser postierten Mitspieler. Die Konzentration muss von allen Spielern über die gesamte Spiellänge hoch gehalten werden. Unsere komplette Abwehr hat heute  ganz sicher hinten gestanden und viele Gegenangriffe gut vereiteln können. Die Stürmer müssen nach einem Ballverlust den Gegner gleich mit unter Druck setzen und somit  unsere eigene Abwehr unterstützen.

Glückwunsch an die Jungs und Mädels von den Trainern

Es spielten:

Fritz Thiele(TW), Max Richter, Jonas Krentz, Lenny Perlbach,christopher Ebert, Paul Perlbach, Leon Kardos. Leonie Obst, Jannis Hillenberg

 

Fussball Saison 2018/2019 F-Junioren

F2 zu Gast bei Turbine Potsdam

Am 24.03.2019 durften unsere F2 Kinder mit den Bundesligafrauen des  SV Werder Bremen auflaufen. Die Partie Turbine Potsdam gegen den SV Werder Bremen sollte mit einem eindeutigen Sieger am Ende im Karl Liebknecht Stadion hervorgehen.

Nachdem man sich umgezogen hatte, ging es an die Auslosung, welche Junioren mit welcher Profimannschaft auflaufen durften. Das glücklichere Händchen hatte diesmal der BSC Süd 05 und somit liefen sie mit den Profispielerinnen von Turbine Potsdam auf. Wir demzufolge mit den Spielerinnen des  SV Werder Bremen.

Anschließend ging es in Richtung Spielertunnel und die Aufregung stand einigen Kindern deutlich ins Gesicht geschrieben. Plötzlich standen die „großen Spielerinnen“ neben uns  und es ging auf den Platz. Nach dem Begrüßen der Zuschauer überließen wir den Profis das Spielfeld und zogen uns schnell um, denn vom Spiel wollten wir nicht allzu viel verpassen. Am Ende konnte Turbine Potsdam mit einem klaren 5: 0 Sieg das Spielfeld verlassen. Für unseren Fussballnachwuchs war es eine gelungene Abwechslung  und ein Ansporn fürs Training, um noch besser zu werden.

Wir bedanken uns nochmal bei Turbine Potsdam, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

 

Die Schenkenberger F2 Kinder

Auftaktsieg der neuen F2

Am Samstag, den 16.03.2019 ging es für unsere neu gebildete F2 zum ersten Punktspiel. Wir reisten zu Babelsberg 74, auch für sie war es das allererste Spiel. Bei Nieselregen versuchten wir von Beginn an Druck auf die deutlich jüngeren Gegner aufzubauen. Dies gelang uns ganz gut, doch es dauerte bis zur 13. Spielminute,da gelang Lukas Tauschke der Führungstreffer. So blieb es auch bis zur Halbzeit, denn gute Chancen konnten nicht verwandelt werden. Auch ein großes Lob von uns an den gegnerischen Torwart.
Direkt mit Wiederanpfiff gelang es Leonie Obst die Führung weiter auszubauen. Nach 3 weiteren Spielminuten gelang Leonie Obst erneut der Treffer. In der 27. Spielminute war es erneut Lukas Tauschke, der zum 0:4 den Treffer erzielen konnte. Trotz vieler guter Ansätze wollte der Ball nicht weiter ins Netz. Kurz vor Ende gelang den doch körperlich unterlegenen Babelsbergern noch der verdiente Ehrentreffer.
Endstand : 1:4

Fazit: Ein guter Start in die Punktspiele. Gute Ansätze waren bereits zu sehen und müssen weiter im Training geübt werden, vor allem die Ballannahme, sowie das Passpiel muss sich vorallem noch verbessern. Kopf hoch-das wird alles.

 

Es spielten: Livy Volkmann (TW), Melina Fischeder,Lukas Tauschke, Joline Eggert,Leonie Obst,Sophia Tracy,Lyam Müller und Bela Nuernberg.

 

Fussball Saison 2018/2019 D-Junioren

Abschlusstabelle in der Saison 2018/2019 der D-Junioren in der Kreisklasse

 

D erfolgreich Testspiel gewonnen

In Vorbereitung auf die beginnende Saison absolvierten unsere D Junioren ein Testspiel gegen zwei Mannschaften des BSC Motor Süd in Brandenburg. Gespielt wurden dreimal 20 Minuten. Aufgrund von Abgängen (wegen Alters) nd Neuzugängen musste sich die Mannschaft erst wieder finden, jedoch zeigten sie schnell nach den ersten Spielminuten, dass dies keinerlei Problem darstellte.  Die Jungs kamen trotz langer Ferienpause schnell in das Spiel, zeigten gute bis sehr gute Spielzüge miteinander und ließen Motor Süd spüren, dass sie ein ernstzunehmender Gegner sind. Die Mannschaft belohnte sich somit im ersten Spiel mit einem Stand von 0:1, im Zweiten mit 0:5 und das dritte Spiel endete mit einem unentschieden. Da sich ein Auswechselspieler leicht verletzte stand den Trainern nur noch ein weiterer Wechselspieler zur Verfügung. Somit zeigte sich bei dem einen oder anderen noch etwas Konditionsschwäche zum Ende des letzten Spieles. Jedoch gab sich keiner auf, alle kämpften zusammen als Team und zeigten bei diesem Testspiel eine sehr gute Leistung, mit der die Trainer sehr zufrieden waren.

Wir wünschen der Mannschaft für die kommende Saison viel Erfolg in der 1. Kreisklasse.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, M.Richter, K.Saage, C.Giebeler, F.Paschke, M. Reisser, C.Peters, J. Krentz, N.Ruppin

Tore erzielten:

K.Saage (2), C.Giebeler (2), F.Paschke (2)

 

D Vizemeister der Staffel

Das letzte und alles entscheidende Spiel der Saison begingen unsere D Junioren am Sonntag gegen den SV Blau Weiß Wusterwitz II. Nur mit einem Punkt weniger in der Tabelle  starteten wir in die Partie. Die Mannschaft zeigte ein sehr gutes faires Spiel gegen den gleichstarken Gegner. Leider konnten wir nicht mit einem Tor mehr als Wusterwitz punkten und somit endete die Partie mit einem 2:2. Die neu aufgestellte Mannschaft zu Saisonbeginn 18/19 zeigte eine super konstante Leistung. Alle kämpften gemeinsam, viele schöne Spielzüge und Tore wurden den Zuschauern geboten. Das Trainergespann Karsten Ruppin und Denny Gotong unterstützen die Mannschaft sehr, motivierten sie und bauten sie auf für die kommenden Spiele. Alle gemeinsam können sie nun stolz auf einen zweiten Platz der Staffel zurückblicken. Aufgrund der Jahrgänge wechseln nun einige Spieler und die verbleibende D muss mit neuen Spielern wieder zu einer Einheit wachsen, was dank der Trainer bestimmt kein Problem sein wird. Zum Saisonende reisen unsere D Junioren noch an die Küste nach Usedom um dort mit anderen Mannschaften um den begehrten Seebad Ahlbeck Cup zu spielen.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, N. Ruppin, L. Balk, M. Reiser

Tore erzielten:

F.Paschke (2)

D weiter auf Siegtour

Zum vorletzten Punktspiel der Saison reisten unsere D Junioren zu Lok Brandenburg. Mit guter Motivation und Laufbereitschaft begannen wir unser Spiel. Bereits in der 6. Spielminute konnte Jonas durch eine sehr gut platzierte Flanke von Moritz den Ball Volley aufs Tor schießen und uns somit in Führung bringen.  Leider musste unsere Jette nach den ersten Spielminuten ausgewechselt werden, da sie sich am Knie verletzte. Der Gegner war nun ebenfalls erwacht und versuchte mit einem schnellen Ball und laufstarken Spielern zu unserem Tor vorzudringen. Dies gelang ihm leider auch und unser Keeper wehrte den gegnerischen Schuss zu lässig ab, so dass Lok auf 1:1 verkürzte.  Die Mannschaft merkte, dass ihnen heute ein stärkerer Gegner gegenüberstand und sie mehr agieren müssen um nicht das Spiel aus der Hand zu geben. Cilian war es dann, der kurz vor Halbzeitende aus dem Halbfeld flach in die linke Ecke schoss und uns wieder in Führung brachte. Nach der Pause konnte Jette wieder spielen und verwandelte gleich clever eine Flanke von Nico direkt aufs Tor zum 1:3. Ab Mitte der 2. Halbzeit setzen wir das gegnerische Tor unter Dauerbeschuss. Lok ging etwas die Puste aus. Wieder war es dann Cilian der sich vor dem Tor freidribbelte und das vierte Tor erzielte. Nach einem langen Einwurf durch Moritz auf Cilian und Florian, die den Ball bis zum Tor geschickt passten, war es dann wieder Cilian der das 1:5 verwandelte. Kurz vor Ende der Partie war dann unser Keeper Romeo nochmals gefragt, der aber gekonnt einen Ball aus dem Strafraum reaktionsschnell abwehrte. In letzter Minute war es dann Moritz der durch einen langen Distanzschuss zum Endstand auf 1:6 erhöhte. Die Mannschaft zeigte heute wieder eine sehr gute Teamleistung, die Abwehr stand sicher, Zweikämpfe konnten gut für uns rausgespielt werden.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, M. Reiser

Tore erzielten:

M. Säger (1), J. Strehlau (1), C. Giebeler (3), J. Krentz (1)

D siegt gegen ESV Kirchmöser

Unser nächstes Heimspiel absolvierten unsere D Junioren am Sonntag gegen die ESV Kirchmöser. Die gut aufgestellte Mannschaft startete sofort nach Anpfiff der Partie mit ihrem Spiel. Bereits in der 3. Minute hatten wir unsere erste Torchance nach einer Ecke, jedoch fehlte hier noch die Treffgenauigkeit. Wieder war es dann durch eine Ecke, aber jetzt verfehlte unsere Jette nicht das Tor und brachte uns somit in Führung. Ein durch Cili abgewehrter Ball wollte dieser durch einen langen Torschuss zum nächsten Treffer umsetzen. Leider prallte der Ball an der Querlatte ab. Schnell zeigte sich an diesem Tag, dass wir die spielbestimmende Mannschaft auf dem Rasen waren.  In der 12. Minute war es dann Luis der links vom Tor ins lange Eck zielte, chancenlos für den gegnerischen Keeper. Wenig später schoss Jonas eine gut platzierte Flanke auf Jette, die diese gekonnt zum nächsten Tor verwandelte. Wieder war es Jonas der nach einem starken Dribbling mit zwei Gegenspielern zu einem Torschuss ausholte, diesen leider jedoch verfehlte. Das sehr gute Zusammenspiel der Mannschaft  zeigte sich dann im weiteren Verlauf durch Luis und Flori, die den Gegner nach einem geklärten Angriff aufs Tor gekonnt ausspielten und somit den nächsten Treffer erzielten. Das nächste Tor wurde dann durch einen starken Spielaufbau unserer Junioren vorbereitet, der Gegner wurde sauber ausgespielt und Luis verwandelte den nächsten Schuss. Weitere zwei Tortreffer unserer Mannschaft folgten. In der 36. Spielminute lupfte dann Flori nach einem Dribbling von rechts an Grundlinie den Ball vors Tor zu Jette die mit einem Volley das 8.Tor verwandelte. Der eingewechselte Malte versucht nach einem Abpraller sofort seinen Torschuss, leider jedoch klärt der gegnerische Keeper knapp den Ball. Auch Cili will sich an diesem Tag in den Torreigen mit einbeziehen und schießt nach einem Dribbling von der Mittellinie aufs Tor zum 9:0. Weitere drei Tore folgten durch Luis und Jette. Unsere gut stehende Abwehr außen durch Moritz und Xavier und Nico als letzten Mann machte es dem Gegner schwer zum Tor vorzudringen. Fast alle Angriffe konnten so im Zweikampf geklärt werden. Das letzte Tor an diesem Tag konnte Nico dann doch endlich nach vielen vorangegangen Anläufen in der 58. Minute umsetzen. Kurz vor Abpfiff nutzte der Gegner die Unkonzentriertheit unserer Abwehr und schoss einen Ehrentreffer, der chancenlos für unseren Keeper zu halten war. Die Mannschaft zeigte ein sehr gutes Teamspiel, passgenaue Bälle, gute Motivation und Kondition die so zu diesem sehr guten Ergebnis von 13:1 führten.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, M. Reiser

Tore erzielten:

J. Strehlau  (5), F. Paschke (3), C. Giebeler (1), L. Schäfer (3), N. Ruppin (1)

D verliert im Achtelfinale Kreispokal

Am 13.04. wurde das Achtelfinale des Kreispokales gegen den RSV Eintracht Teltow nachgeholt. Schnell zeigte sich an diesem Tag, dass wir es mit einem starken Gegner zu tun hatten.  Wir versuchten unser Spiel aufzubauen, jedoch war der Gegner uns überlegen mit seinem Angriff. Unsere Abwehr hatte viel zu tun um den Gegner zu unterbrechen. Die Gäste nutzen unsere Unkonzentriertheit aus und spielten uns im Strafraum sauber aus. Bei den wenigen Torchancen verzweifelten wir am gegnerischen Keeper. Wir übten zu wenig Druck gegen den Ball aus und unser schlechtes Zweikampfverhalten nutzte der Gegner natürlich aus. Trotz der vielen Tore des Gegners verhinderte Romeo durch seine starken Paraden noch schlimmeres. Nach einem Handspiel des Gegners im Strafraum entschied der Schiedsrichter für einen Neunmeter, den Cilian mit einem scharfen Schuss zum ersten und letzten Tor für unsere Mannschaft an diesem Tag erlangte. Die Partie endete mit einem Endstand von 1:9 und somit dem Aus im Kreispokal.

Es spielten:

R. Damradt, M.Säger, X. Wernitz, J.Strehlau, F. Paschke, C. Giebeler, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, L. Balk

Tore erzielten:

C.Giebeler (1)

 

Sieg der D in Nennhausen

Zum nächsten Punktspiel reisten unsere D-Junioren zur D von Rot-Weiß Nennhausen. Nach dem nicht so glänzenden Spiel vom letzten Wochenende wollte die Mannschaft wieder mit dem Bewährten punkten. Somit nahmen wir gleich nach Anpfiff die Spielführung auf und attackierten den Gegner. Durch gutes Zusammenspiel und besser geschossene Pässe durch Cilian und Xavier hatte Florian im Sturm die Möglichkeit das erste und zweite Tor zu verwandeln. Die Bälle kamen gut und waren unhaltbar für den gegnerischen Keeper. Jetzt ließ die Spielbereitschaft und Konzentration etwas nach, was wiederum der Gegner gekonnt ausnutzte und durch einen Fehler unseres Torwartes auf 1:2 verkürzte. Die Mannschaft war wieder wach und merkte, dass ihnen keine Tore so einfach geschenkt werden.  Ein durch Moritz erspielter Ball, wollte dieser mit einem langen Schuss auf Tor umsetzen, dabei unterstützte ihn Florian, der den Ball nachsetzte und das dritte Tor kurz vor Ende der ersten Halbzeit schoss. Gestärkt aus der Pause wollte nun auch unsere Jette ihr Tor des Monats schießen. Ihre Laufbereitschaft und ihr Konterspiel belohnten sie dann in der 38. Spielminute mit einem Tor. Der eingewechselte Max konnte dem Tempo des Gegners standhalten und versuchte mit einem super Kopfball ein weiteres Tor zu erzielen, jedoch wehrte der Keeper diesen ab.  Das an diesem Tag besser gezeigte raumgreifende Passspiel der Mannschaft nutzte auch Jonas für einen gut platzierten Torschuss, jedoch kam ihm ein gegnerischer Abwehrspieler kurz vor dem Tor dazwischen. Unsere Abwehr um Nico stand wie immer gut, wehrte jeden Ball ab und ließ den Gegner nicht bis zum Tor vor, so dass unser Keeper in der zweiten Halbzeit keinerlei Ballkontakte hatte. Kurz vor Schluss erhöhte dann nochmal Jette das Ergebnis auf 1:5, aber auf das Tor des Monats von ihr müssen wir noch warten.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz, L.Balk, N. Ruppin, M.Richter

Tore erzielten:

J.Strehlau (2), F.Paschke (3)

 

D siegt gegen SpG Lehnin II

Im nächsten Spitzenspiel trafen unsere D Junioren auf den Drittplatzierten der Staffel die Spielgemeinschaft Lehnin/Damsdorf/Rädel II. Die Mannschaft musste an diesem Tag auf ihren Keeper Romeo verzichten, somit ging ein Feldspieler ins Tor. Die Mannschaft fand nicht so richtig ins Spiel, obwohl das Geschehen ausschließlich in der Lehniner Spielhälfte stattfand. Leider verpuffte jeder Angriff unserer Mannschaft. In der ersten Halbzeit konnte nur eine Tormöglichkeit erspielt werden, diese blieb jedoch erfolglos. Auch in der zweiten Spielhälfte traten wir zu unentschlossen auf.  Die Pässe wurden nicht gut abgespielt. Zwar zeigten wir mehr Torchancen, aber leider blieb es dabei auch. Die Tormöglichkeiten wurden einfach nicht genutzt obwohl weiter vor dem Tor des Gegners gespielt wurde. Glücklicherweise verwandelte dann in der 53. Minute Florian das erlösende Tor und somit endete die Partie mit einem Endstand von 1:0.

Die Mannschaft zeigte leider heute kein überzeugendes Spiel, die Tormöglichkeiten waren zu gering genutzt. Es hätten weit mehr Tore fallen müssen bei diesem Spiel. Das Zusammenspiel fehlte.

Es spielten:

M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz, L.Balk, L. Schäfer, N. Ruppin

Tore erzielten:

F.Paschke (1)

 

D siegt bei Borussia Brdbg

Die D Junioren reisten zum nächsten Punktspiel zur Spielgemeinschaft Borrusia Brandenburg/ Klein Kreutz II an die Regattastrecke. Gleich nach Anpfiff der Partie rettete bereits in der ersten Minute unsere Jette den Ball auf der Grundlinie nach einem schnellen Spiel des Gegners. Jetzt war die Mannschaft blitzschnell wach und begann ihr Spiel.  In der 3. Minute war es dann Florian der nach einem starken Dribbling durch drei Gegenspieler mit einem Pfostentor uns in Führung brachte. Dieses war jedoch der einzige Lichtblick in der ersten Halbzeit, denn die Mannschaft spielte zu lässig und unkonzentriert. Weitere Torchancen konnten nicht umgesetzt werden. Das Team zeigte zu wenig Spiel nach vorne, der Druck aufs gegnerische Tor fehlte. Im weiteren Spielverlauf besserte sich sichtlich die Passgenauigkeit, das Spiel in den eigenen Reihen wurde mehr aufgebaut. In der 32. Spielminute schoss Moritz einen schönen Freistoß, jedoch prallte dieser gegen den linken Pfosten ab. In der 50. Minute war es dann Luis der nacheinander gleich dreimal aufs Tor schoss und den letzten Ball verwandelte.  Unsere Abwehr stand an diesem Tag sehr gut, ließ kaum einen Ball durch, klärte alle Bälle vor dem Tor, sodass unser Keeper wenig zu halten hatte. Die Partie endete mit einem Ergebnis von 0:2 und Festigung unseres zweiten Platzes in der Tabelle.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz,

L. Schäfer, N. Ruppin

Tore erzielten:

F.Paschke (1), L.Schäfer (1)

Sieg der D Junioren gegen Stahl II

Das erste Punktspiel der Rückrunde bestritten unsere D Junioren auf heimischen Rasen am Wochenende gegen FC Stahl Brandenburg II. Dem Trainerteam stand der komplette Kader zur Verfügung. Die Mannschaft hatte sich mit Freundschaftsspielen gut vorbereitet und trat somit gleich ab Spielbeginn dem Gegner energisch gegenüber. Ab der ersten Minute zeigten wir ein sehr gutes Zusammenspiel der Mannschaft. Die meisten Zweikämpfe entschieden wir für uns. Die Pässe wurden korrekt zum Mitspieler ausgeführt und somit hatten wir viele Chancen zu Torschüssen. Leider jedoch konnten diese nicht sauber ausgeführt werden, so dass das erste Tor dann endlich in der 16. Minute durch Cilian Giebeler fiel. Das weitere Spiel zeigte sich zunehmend in der Spielhälfte des Gegners mit weiteren Tormöglichkeiten. Unsere Mannschaft gab das Spiel vor und der Gegner konnte kein Spiel aufbauen. Das nächste Tor für uns schoss dann in der 22. Minute Florian Paschke. Auch der sehr gut agierende Torwart des Gegners stellte sich der Vielzahl unserer Torschüsse. Nach der Halbzeit ließen wir nicht von unserem Tempo ab, mussten jedoch jetzt immer ein Auge auf den starken Wind, der die Spielbälle beeinflusste, haben.  In der 33. Spielminute schaffte es dann endlich unsere Jette, die ein sehr starkes Spiel an diesem Tag zeigte, ihren Torschuss umzusetzen nach einer guten Vorlage ihres Mitspielers. Unser Keeper hatte an diesem Tag nicht viel zu tun. Musste sich in seinem Tor warmhalten. Die Partie endete mit einem Ergebnis von 3:0 und weiteren 3 Punkten in der Tabelle.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke, L.Balk J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin

Tore erzielten:

C.Giebeler (1), F.Paschke (1), J. Strehlau (1)

Beste Spielerin Jette Strehlau

2. Platz beim Weinreich Cup

2. Platz für die D Junioren beim Hallencup in Lehnin

Zu ihrem letzten Hallenturnier in dieser Saison reisten unsere D Junioren zum Autohaus Weinreich Cup nach Lehnin. Am Start standen acht Mannschaften, die den begehrten Siegerpokal erringen wollten. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen gespielt. Unsere Mannschaft traf in der ersten Partie auf die D Junioren von Borussia Belzig II und siegten hier mit 2:0. Im nächsten Spiel konnte nur ein 1:1 gegen die Spielgemeinschaft Lehnin/Damsdorf/Rädel I erzielt werden. Die letzte Partie in der Vorrunde verloren unsere Junioren gegen Grün Weiß Niemegk I mit 0:2. Jedoch reichten die erspielten Punkte aus, um ins Halbfinale zu kommen. Hier trafen wir auf die Spielgemeinschaft Lehnin/ Damsdorf/ Rädel II und siegten souverän mit 1:0. Somit war der Weg frei für das Finale. Darin traf unsere Mannschaft wieder auf die Spielgemeinschaft Lehnin/ Damsdorf/ Rädel I. In der regulären Spielzeit von 12 min konnte kein Sieger ermittelt werden, da beide Mannschaften keine Tore schossen. Somit musste der Sieger des Tages im Neunmeterschießen ermittelt werden. Jetzt waren starke Nerven gefragt auf beiden Seiten. Leider konnten wir nur 2 von 3 Torschüssen verwandeln, die nicht für den Sieg reichten. Somit wurde aber unsere Mannschaft als Zweitplatzierter gefeiert und mit einem sehr schönen Pokal, gesponsert vom Autohaus Weinreich belohnt. Eine weitere Auszeichnung erhielt unsere Jette Strehlau. Sie wurde beste Spielerin des Tages und auch mit einem Pokal geehrt.

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz, N. Ruppin

 

 

Keeper rettet D Junioren in die nächste Runde

Beim dritten Vorrundenspiel zum Kreispokal trafen unsere D Junioren auf die Mannschaft von Rot-Weiß Glienicke II. Zu Spielbeginn wurde den Zuschauern noch ein ausgeglichenes Spiel gezeigt. Unsere Mannschaft ging in der 3. Spielminute durch ein Tor von Felix in Führung. So als wurde dadurch der Gegner wachgerüttelt, begann er immer mehr das Spiel taktisch zu kontrollieren. Unsere Mannschaft lief dem Ball nur noch hinterher. Glienicke zeigte sehr schöne Spielzüge.Wir fanden leider nicht mehr ins Spiel.Waren nur defensiv aktiv. Es zeigten sich so gut wie keine Aktionen nach vorne, alle standen hinten. Dem Gegner wurden ständig Möglichkeiten geboten auf unser Tor zu schießen. Nur durch Dank der starken Leistung unseres Keepers Romeo an diesem Tag wurde Schlimmeres verhindert. Wir waren einfach alle zu unsicher am Ball an diesem Tag. Dennoch hat unsere D die ihr gebotenen entscheidenden Chancen genutzt, wie ein weiteres Tor durch Florian und somit endete für uns die Partie mit einem Sieg von 2:1 und dem Einzug ins Achtelfinale.

Tore erzielten:

F. Schöppner (1), F. Paschke (1)

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke, L. Balk, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, F. Schöppner

 

Punktverlust der D gegen den Zweitplazierten

Zum Spitzenspiel der Hinrunde reiste unsere Mannschaft zu der SV Blau Weiß Wusterwitz , dem jetzigen Zweiten der Staffel. Die Tabellenführung wollte die Mannschaft auf jeden Fall behalten und setzte sich von Beginn an der Partie sehr unter Druck.  Bereits in der 4. Spielminute bot sich durch einen sehr hohen Ball von Jette auf  Felix die Möglichkeit eines Kopfballtores, die Felix gekonnt umsetzte. Die Freude war groß, hielt jedoch nicht lange an, denn der Gegner machte Druck, spielte unsere Jungs aus und das erste Gegentor fiel. Der Siegeswillen wurde sehr stark geschwächt, die Mannschaft kam einfach nicht mehr ins Spiel. Das nutze der Gegner natürlich aus und verwandelte die weiteren vier Gegentreffer. In der 34. Spielminute konnte Felix das Ergebnis noch auf 5:2 verkürzen, jedoch mehr war an diesem Tag durch unsere Mannschaft nicht drin. Unser Keeper Romeo im Tor zeigte die beste Leistung, vereitelte viele weitere Torchancen des Gegners. Bei der Mannschaft war nach dem frühen Ausgleich der Druck zum Ball nicht mehr gegeben. Es wurde nur noch reagiert und nicht mehr agiert. Aber trotzdem geht die Meisterschaft weiter, trotz des ersten Punktverlustes in dieser Staffel.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke,  J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, F. Schöppner

 

Wieder Sieg der D Junioren

Am Sonntag empfingen die D Junioren die SG Blau-Weiß Pessin auf heimischen Rasen. Sofort nach Anpfiff der Partie nutzte Felix den gut zu ihm gespielten Ball um diesen mit einem Kopfballtor in der ersten Spielminute umzuwandeln.Zwei weitere Tore durch Felix folgten nur wenige Minuten später. Die Schnelligkeit unserer Spieler, das gute Zusammenspiel und die passgenauen Bälle machten es dem Gegner schwer sein Spiel aufzubauen oder seinen Ballbesitz mit einem Torschuss umzuwandeln. Unsere Mannschaft war dem Gegner deutlich überlegen. Bei fast jedem Zweikampf konnte der Ball durch unsere Junioren erspielt werden und zu einem Torschuss umgesetzt werden. Somit stand es zur Halbzeit 7:0. Auch nach der Pause ließen wir dem Gegner keine Möglichkeit, denn auch unsere Abwehr ließ keinen Ball durch. Wieder spielte sich die Partie vor dem gegnerischen Tor ab was mit 5 weiteren Toren durch unsere Mannschaft belohnt wurde. Der Gegner blieb weiter chancenlos. Das Spiel endete mit einem Endstand von 12:0 und der weiteren Führung in der Staffel.

Die Mannschaft zeigte wieder eine sehr gute Teamleistung. Bälle wurden abgespielt, so dass alle die Möglichkeit eines Torschusses nutzen konnten, jedoch gelang es nicht jedem Spieler. Die Treffsicherheit auf das Tor muss weiter gefestigt werden.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F.Paschke, L. Balk, J. Krentz, N. Ruppin, F. Schöppner

Tore erzielten:

M.Säger (1), F.Paschke (3), F.Schöppner (6), N.Ruppin (2)

D Tabellenführung weiter ausgebaut

Am Sonntag trafen die D Junioren auf die SG Lok Brandenburg I auf heimischen Rasen. Sofort nach Anpfiff erkämpfte sich unsere Mannschaft den Ball. Felix nutze in den ersten Minuten gleich seine Torchance und schoss aus einer Entfernung von ca. 15 m von halbrechts ins linke Dreiangel, unhaltbar für den gegnerischen Keeper. Schnell wurde an diesem Tag sichtbar, dass unsere Mannschaft das Spiel dominieren wird. Der nächste Treffer gelang dann Moritz mit einem Distanzschuss, der vom Gegner mit dem Kopf unhaltbar ins Tor geleitet wurde. Unsere Abwehr stand an diesem Tag sehr gut und klärte Zweikämpfe sicher in eigener Hälfte. Gut sichtbar zeigte sich der Spielaufbau unserer D von hinten. Viele gute Torchancen wurden raus gespielt, jedoch fehlte im weiteren Verlauf die Verwertung. Nach einem langen Ball über die gegnerische Abwehr erläuft Felix den letzten Mann und macht einen Übersteiger vor dem Torwart. Danach schickt er den Ball Nr. 3 gekonnt ins Tor. Ein paar Minuten später war es wieder Felix, der den Ball hoch aufs Tor lenkt, nicht zu halten für den gegnerischen Keeper. Im weiteren Spielverlauf versuchten auch unsere eingewechselten Stürmer ihre Chancen zu nutzen, blieben jedoch torlos. Durch eine gut platzierte Flanke von Jette auf Felix konnte dieser mit einem Kopfballtor in die obere linke Ecke das 5. Tor erzielen. Sekunden vor Abpfiff der Partie war es wieder der an diesem Tag sehr stark spielende Felix der mit einem scharfen Distanzschuss flach rechts unten in die Ecke das letzte Tor schoss. Die Partie endete mit einem Ergebnis von 6:1 und dem weiteren Ausbau der Tabellenführung.

Unsere Mannschaft zeigte eine sehr gute Teamleistung. Die Ballabgabe im Spiel wurde deutlich verbessert ebenso wie das Zuspiel untereinander. Die Abwehr konnte fast jeden Angriff klären. Ein wenig ließ die Kondition zum Ende der Partie nach. Ebenso muss weiter an der Chancenverwertung gearbeitet werden.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F.Paschke, L. Balk, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, F. Schöppner

Tore erzielten:

M. Säger (1), F. Schöppner (5)

D führt Tabelle an

Beim zweiten Punktspiel empfingen unsere D Junioren die Spielgemeinschaft Borussia Brdbg/ Klein Kreutz. Der komplette Kader stand dem Trainerteam an diesem Tag zur Verfügung. Gleich nach Anpfiff der Partie versuchte unsere Mannschaft ihr Spiel aufzubauen und den Gegner unter Druck zu setzen. Die Zweikämpfe entschieden wir meist gekonnt zu unseren Gunsten. Somit war es nicht überraschend, das bereits in der 2. Spielminute schon das erste Tor durch Felix an diesem Tag viel. In der weiteren Partie festigten wir unsere Überlegenheit gegenüber dem Gegner und setzten in der ersten Halbzeit 10 weitere Tore gekonnt und unaufhaltsam für den gegnerischen Keeper um. Jeder Spieler kämpfte auf seiner Position, hatte jedoch stets seine Mitspieler und den Gegner im Blick. Viele gute bis sehr gute Spielzüge miteinander wurden gezeigt, die dann zu diesem Torreigen führten. Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir uns das Ruder nicht aus der Hand nehmen. Zwar war das Spiel nicht mehr so frisch, die Kondition lies etwas nach, dennoch ließen wir dem Gegner keine Möglichkeit sein Spiel zu machen. Weitere 10 Tore fielen dann noch für unsere Mannschaft. Durch dieses Torverhältnis war natürlich der Gegner mental deutlich geschwächt. Jedoch konnte der Gegner das Ergebnis zum Ende der Partie auf 21:2 verkürzen.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F.Paschke, L. Balk, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, F. Schöppner

Tore erzielten:

J. Strehlau (3), F. Paschke (4),L. Balk (2), J. Krentz (1), L. Schäfer (3), N.Ruppin (3), F. Schöppner (5)

Sieg der D gegen Stahl II

Das erstes Punktspiel führte unsere D Junioren am Sonntag zum Quenz zu  Stahl Brandenburg II. Mit leicht geschwächtem Kader begannen wir sofort nach Anpfiff der Partie den Gegner unter Druck zu setzen. Dem gut frei gelaufenen Luis bot sich schon in der 2. Spielminute die Möglichkeit mit einem unaufhaltsamen Schuss über den Torwart das 1. Tor an diesem Tag zu schießen. Sofort nach  Anstoß  erkämpfte sich Felix wieder den Ball, dribbelte zum Tor und schoss von halb links ins rechte Dreiangel. Auch hier hatte der gegnerische Keeper keine Chance. Wieder nur eine Minute später verwandelte Jette ihren Ball von halb links ins rechte untere Eck zum 0:3. Der Gegner versuchte sein Spiel aufzubauen, kam jedoch an unserer gut stehenden Abwehr nicht vorbei. Nach einem langen Ball von Nico auf Felix lupfte dieser von der rechten Strafraumgrenze über den raus stürmenden Torwart den weiteren unaufhaltsamen Ball. Zwei weitere Tore  konnte Felix noch erzielen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit verwandelte Jonas nach einem missglückten Kopfballschuss sein langersehntes Tor. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte trat unsere Mannschaft nicht mehr ganz so motiviert auf. Dies nutzte der Gegner und versuchte in der 37.  Minute nach einer gegebenen Ecke sein erstes Tor zu erzielen, verzweifelte leider an unserem Keeper Romeo der sicher den scharfen Schuss hielt. Die Mannschaft war nun wieder erwacht und konnte sich gute Torchancen erspielen. Eine davon nutzte Jonas und verwandelte das 8. Tor. Nach einem Faul an Jette hat der Schiedsrichter 9 m gepfiffen, den Jette dann auch unaufhaltsam ins linke untere Eck schoss. Auch das letzte Tor an diesem Tag wurde von Jette umgesetzt, die nach einem Zuspiel von Felix den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Die Partie endete mit einem Ergebnis von  0:10.

Die Mannschaft zeigte eine gute Teamleistung an diesem Tag. Vor dem Tor wurde der Ball öfters abgespielt, so dass andere Mitspieler ihre Torchancen nutzen konnten. An der Schussgenauigkeit muss weiter gearbeitet werden. Auch die vom Schiedsrichter gegebenen Hinweise wurden dankend entgegen genommen.

Es spielten:

R. Damradt, M. Säger, X. Wernitz, J. Strehlau, L. Balk, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin,

F. Schöppner

Tore erzielten:

J. Strehlau (3), J. Krentz (2), L. Schäfer (1), F. Schöppner (4)

 

D siegt im ersten Pokalspiel

Unsere neu aufgestellten D Junioren absolvierten ihr erstes Pokalspiel auf heimischen Rasen gegen die Spielgemeinschaft Rathenow/ Großwudicke. Gleich mit Anpfiff der Partie setzten wir den Gegner unter Druck. Schon in der 2. Spielminute ergab sich für Luis die erste Torchance, die leider noch nicht umgesetzt werden konnte. Nach einem gut platzierten Pass durch Nico auf Felix konnte dieser dann das erste Tor erzielen. Der Gegner versuchte sofort unser Tor zu attackieren, scheiterte jedoch an unserem Abwehrspieler Moritz. Nach einem Abstoß des gegnerischen Keepers erkämpfte sich Florian sofort den Ball und verwandelt das 2. Tor. Wieder war es Felix der gekonnt die gegnerische Abwehr und den Torwart ausdribbelte und das 3. Tor schoss. Für den eingewechselten Lukas ergibt sich eine erste Torchance, jedoch ist der Torschuss zu ungenau. In der 16. Spielminute war es dann Luis der durch eine Flanke von Jette das 4. Tor erzielte. Weitere Tor in der ersten Halbzeit folgten von Luis, Lukas und nochmals von Felix. Es zeigte sich deutlich, dass unsere Mannschaft die Spielführung in dieser Partie übernahm und wir es dem Gegner schwer machten ihr Spiel aufzubauen.  In der zweiten Halbzeit ging der Torreigen weiter. Die nächsten 3 Tore schoss Felix, gefolgt von Jette in der 40. Minute, die alles daran setzte endlich ihr ersehntes Tor zu verwandeln. Jonas zeigte sich an diesem Tag auch sehr kämpferisch, muss jedoch noch an seiner Treffsicherheit etwas üben genau wie Moritz der zu ungenau auf das Tor zielte. Die letzten Treffer an diesem Tag für unsere Mannschaft erzielten Luis sowie Lukas in der 55. und 60. Spielminute. Zum Ende der Partie konnte dann der Gegner noch das Ergebnis auf 13:1  reduzieren.

Das Spiel an diesem Tag war dominierend durch unsere Mannschaft. Die Passgenauigkeit sowie das Zusammenspiel der Mannschaft waren sehr gut. Gearbeitet muss weiterhin am besseren Torschuss und Kopfballtraining.

Es spielten:

M. Säger, C. Giebeler, X. Wernitz, J. Strehlau, F. Paschke, L. Balk, J. Krentz, L. Schäfer, N. Ruppin, F. Schöppner

Tore erzielten:

J. Strehlau (1), F. Paschke (1), L. Balk (3), L. Schäfer (3), F. Schöppner (5)

 

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .