SV Germania Berge – SV Empor Schenkenberg

Der SV Empor erledigte seine Auswärtsaufgabe sehr, sehr souverän und durfte sich über die Punktverluste der anderen Mannschaften freuen. Somit stand einer gelungenen 3. HZ mit unseren liebgewonnen Bergeranern nichts im Wege.

In der außerordentlichen fairen Partie, SR E. Thiele kam ohne einen Karton aus, war Schenki vom Start weg tonangebend und sehr zielstrebig. Immer mit klaren Lösungen und einem Plan im eigenen Spiel. Unsere Freunde kamen nur sehr selten vors Tor. Nach einer kurzen Schrecksekunde, D. Borges musste bereits nach 5 Min. verletzungsbedingt passen, wurde der Torreigen eröffnet. Wer anders als unsere Tormaschine Sir Erich ploppte die Dose auf. Mit einer feinen Einzelleistung sorgte er für die beruhigende Führung. Kurz vor der Pause dann der Doppelschlag & Genickbruch für Germania. Nach einem Foul an F. Strehlau kurz vor dem 16er gab es Freistoß aus zentraler Position. D. Meyer übernimmt die Verantwortung und verwandelt humorlos ins rechte untere Eck. Für die 3:0 HZ Führung sorgte R. Schilling. Dieser Treffer war die Produktion aus Zufall & purer Gier. Auch in Hälfte 2 blieb die Wittke-Truppe fokussiert & gallig. Folge waren 3 weitere Tore. Abwehrchef Breuer diago auf den flinken Radon, tolle Ballmitnahme, das Netz zappelt. Den schönsten Abschluss sahen die Zuschauer eine Viertelstunde vor Ultimo. Käpt’n Rebesky ohne Begleitschutz, läuft quer vor der Strafraumgrenze, sieht unseren „6er“ Schnacka. Nick mit einem Traumtor per Dropkick in den Winkel. Für den 0:6 Endstand sorgte Ricobert Schilling. Radon steckt die Kugel durch & unser 18er sagt Danke, erzielte damit seinen 7. Saisontreffer. In der Overtime packte der heute glücklose Strehlau noch einen aus. Nach einer Ecke zwingt er mit seinem rechten Fuß TW T. Helbig zu einer Glanztat. Tobi scheint sich bei dieser Aktion verletzt zu haben. An dieser Stelle nochmal gute Besserung, auch an Mannschaftskamerad M. Zeller!

Fazit: Empor bestätigt seinen Auswärtstrend und konnte letzten Sonntag 2 gleichwertige HZ auf die Wiese bringen. Belohnung dafür ist Platz 2 im Ranking.

Liebe Germania Gemeinde, es war uns mal wieder ein Fest

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .