Spielberichte F1-Junioren

Kreisklasse Staffel 4

 

F-Jugend Quali Hallenmeisterschaft geschafft

Am frühen Morgen des 2.12.2017 musste unsere F- Jugend nach Stahnsdorf reisen zur Qualifikationsrunde der Hallenmeisterschaft. Nachdem die SG Töplitz abgesagt hatte, wurde kurzfristig der Turnierplan angepasst. Im 1.Spiel trennten sich RSV Eintracht IV  und Werderaner FC 1:2. Im darauffolgenden Spiel trafen unsere Jungs und Mädels auf RSV Eintracht IV. In diesem Spiel wurden viele gute Torchancen nicht genutzt, trotzdem konnte Christopher Ebert in der 5. und 7. Spielminute den Endstand von 2:0 herstellen. Dann hieß es kurze Auswertung und Kräfte schöpfen sowie den nächsten Gegner beobachten, denn dieser spielte aktuell gegen den Werderaner FC.  JC Alpha - Werderaner FC 0:2.  Auch in unserem kommenden Spiel war es zu Beginn ein Spiel auf Augenhöhe beider Mannschaften. Doch Alpha erwischte den besseren Start und ging mit 1:0 in Führung. Anschließend kamen unsere Kicker/-innen besser ins Spiel und in der 7.Spielminute konnte erneut Christopher Ebert den längst verdienten Ausgleich erzielen. Es gab Chancen auf beiden Seiten im Minutentakt. Jannis Hillenberg traf nur die Latte mit einem Fernschuss, aber  kurz vor Ende der Partie konnte wiederum Christopher Ebert ein Latten-Pfosten Tor erzielen. Erst traf Leif Bergmann den Pfosten, doch im Nachschuss konnte dann Christopher Ebert zum 2:1 einschieben. Egal wie, Hauptsache der Ball war drin und der Sieg perfekt.

Im nächsten Spiel mussten wir gleich wieder aufs Spielfeld und diesmal ging es gegen den Werderaner FC. Werder, bisher auch ungeschlagen, wollte genauso- wie wir- den 3. Sieg.

Nach Unkonzentriertheiten gelangen wir gleich mit 1:0 in den Rückstand und leider ließ das 2. Gegentor nicht lange auf sich warten. Doch dann rissen sich unsere Jungs und Mädels nochmal am Riemen und ließen keine weiteren Tore mehr zu. Auch unser Torwart, Jordi Werner, hatte in diesem Spiel einiges zu tun und rettete das ein oder anderen Gegentor. Somit bleib es bei der 2:0 Niederlage.

Ergebnis:

1. Werderaner FC

2. SV Empor Schenkenberg

3. JC Alpha

4. RSV Eintracht iV

5. SG Töplitz ( nicht angetreten)

 

Fazit:

Durch unseren 2.Platz in dieser Qualifikationsrunde sind wir noch weiter dabei. Es war eine gute Leistung von allen, jedoch müssen einzelne Spielzüge noch weiter im Training geübt werden, um in den nächsten Runde wieder bestehen zu können.

Nächste Runde findet am 16./17.12. 2017 statt. Genauer Termin sowie Spielort wird es erst sehr kurzfristig geben.

Es spielten:

Jordi Werner ( TW), Christopher Ebert, Mailo Richter, Jamie Zielaskowsky, Leonie Obst, Jannis Hillenberg, Fritz Thiele und Leif Bergmann

Besserem Gegner unterlegen

Bei kaltem, regenerischem Wetter empfingen am 25.11.2017 unsere F-Junioren den punktgleichen Tabellenzweiten Caputher SV. Unsere Mannschaft hatte von Beginn an Probleme in der Abwehrarbeit gegen die gut spielende Caputher Mannschaft, die mit den schwierigen Platzverhältnissen besser zurecht kam, als unsere F-Junioren. So führten die Gäste schnell mit 2:0. Unsere Mannschaft hielt aber mit großem kämpferischen Einsatz dagegen und kam in der 8. Minute durch Mailo Richter zum 1:2 Anschlusstreffer. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels war es ein offener Schlagabtausch. Der Caputher SV erzielte in der 10. Minute den dritten Treffer und eine Minute später schoss Leon Kardos das 2:3 für Schenkenberg. In der 14. Minute erhöhte der Gegner auf 2:4 und nur wiederum eine Minute später erzielte Leon Kardos mit seinem zweiten Tor den Anschlusstreffer zum 3:4. Danach setzte sich aber die spielerische Überlegenheit unseres Gegners durch, der bis zum Pausenpfiff noch 2 Tore zum 3:6 erzielen konnte.

In der 2. Halbzeit kämpfte unsere Mannschaft unverdrossen gegen den überlegenen Gegner weiter, wobei sich insbesondere unser Torwart Jordi Werner mit guten Paraden auszeichnen konnte. Trotzdem konnte auch er nicht verhindern, dass die Caputher in der 26. und 32. Minute noch zwei weitere Tore schossen. Der unermütliche kämpferische Einsatz unserer Mannschaft wurde dann in der 39. Minute mit dem Tor von Fritz Thiele zum 4:8 Endstand belohnt.

Fazit: In diesem Spiel musste unsere Mannschaft, insbesondere die spielerische Überlegenheit des Gegners anerkennen. Das ist aber kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Es sollte Ansporn sein, um sich weiter im Training zu verbessern. Der 3.Platz in der Staffel nach der Vorrunde ist aller Ehren wert und ein Erfolg für unsere Mannschaft.

Es spielten: Jordi Werner(TW), Leon Kardos, Christopher Ebert, Jamie Zielaskowsky, Mailo Richter(C), Fritz Thiele, Leif Bergmann, Ole Peschel, Leonie Obst und Jannis Hillenberg

Schwer erkämpfter Heimerfolg

Am 18.11.2017 hatten unsere F-Junioren die Mannschaft des SV Alemania 49 Fohrde zu Gast. Von Beginn des Spiels an entwickelte sich eine von beiden sehr umkämpfte faire Begegnung mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 8. Minute gelang Leon Kardos das 1:0 für Schenkenberg. Mailo Richter konnte in der 13. Minute auf 2:0 erhöhen. Aber schon in dieser Phase des Spiels zeigte sich, dass die Gastgeber im Abwehrverhalten sehr nachlässig agierten und die Positionen nicht eingehalten wurden. Die Folge waren hochkarätige Tormöglichkeiten und der Anschlusstreffer der Fohrder Mannschaft kurz vor der Halbzeitpause zum 2:1.

Der Anschlusstreffer schien die Gäste noch zusätzlich zu motivieren. Sie starteten in die 2. Hälfte, wie die Feuerwehr. Dagegen schienen unsere F-Junioren gedanklich noch in der Halbzeitpause zu sein. Innerhalb von 5 Minuten schossen die Fohrder 3Tore zum 2:4. Unserem guten Torwart Jordi Werner war es in dieser Phase des Spiels zu verdanken, dass unsere Mannschaft nicht noch höher in Rückstand geriet. Zum Glück ließen unsere F-Junioren nicht die Köpfe hängen und kämpften sich zurück ins Spiel. Ausdruck dessen war der kämpfrische Einsatz und die Treffsicherheit von Fritz Thiele, der in der 27. und 28. Minute mit seinen beiden Toren den 4:4 Ausgleich besorgte. Danach war es ein Spiel auf absoluter Augenhöhe zweier gleichwertiger Mannschaften bei denen man nicht voraussagen konnte, wer den Platz als Sieger verlässt. Es gab Torchancen auf beiden Seiten, die aber zunächst nicht genutzt wurden. Es war wiederum Fritz Thiele, der in der 35. Minute mit seinem dritten Treffer zum 5:4 unsere Mannschaft auf die Siegerstraße brachte. Christopher Ebert konnte dann in der 38. Minute auf 6:4 erhöhen und Fritz Thiele krönte dann in der 39. Minute mit seinem 4.Tor seine gute Leistung in der 2. Halbzeit zum 7:4 für die Schenkenberger Mannschaft.

Fazit: Ein schwer erkämpfter Sieg gegen eine starke Fohrder Mannschaft, dazu herzlichen Glückwunsch. Es hätten aber einige Schweißperlen weniger auf der Stirn von Trainer und Eltern sein können, wenn das Positionsspiel und das Abwehrverhalten nicht so vernachlässigt worden wäre. Daran gilt es im Training weiter fleißig zu arbeiten.

Es spielten: Jordi Werner(TW), Leon Kardos, Christopher Ebert, Jannis Hillenberg, Lenny Perlbach, Leonie Obst, Fritz Thiele(C), Jamie Zielaskowsky, Mailo Richter, Livy Volkmann und Ole Peschel

 

Starkes Spiel der F-Junioren

Angeführt von unserem heutigen Kapitän Ole Peschel ging es heute zum Zweitplazierten nach Busendorf- mal wieder im Regen.. :-(

Der Ausfall von 4 wichtigen Spielern machte die Aufgabe nicht leichter.Umso konzentrierter begannen unsere Jüngsten das Spiel und übernahmen sofort das Kommando. Von Beginn an konnten sie sich Chancen erarbeiten, jedoch rettete der Pfosten noch für Busendorf.In der 4-Minute konnte Christopher Ebert  dann doch das 1:0 erzielen. Jedoch eine Minute später fiel mit dem ersten Angriff der Busendorfer der Ausgleich. Doch unsere Jungs und Mädels ließen sich davon nicht beeindrucken und somit konnte Lenny Perlbach in der 7.Spielminute auf 1:2 erhöhen. Empor immer im Vorwärtsgang und wenn Busendorf sich Luft verschaffen wollte, stand immer unsere 3er Kette in der Abwehr sicher. Der Ball wurde dann zügig wieder nach vorne gespielt und somit war es nur eine Frage der Zeit bis zum nächsten Treffer.Dies konnte Leon Kardos erledigen und somit zum 1:3 erhöhen. Doch mit dem Halbzeitpfiff konnte Busendorf erneut den Anschluss mit einem Fernschuß herstellen. Auch dieses mal hatte unser Keeper Jordi Werner keine Chance, als der Ball die Unterlatte streifte. 

Nach der Halbzeit ging es unverändert weiter. Busendorf stand hinten mit 6 Mann und versuchte mit Kontern gefährlich zu werden. Da aber unsere Stürmer gleich den Gegner erfolgreich attackierten, waren Busendorfer Konter Mangelware. Mitte der 2. Halbzeit tauschten wie abgesprochen dann der erschöpfte  Leon und Christopher ihre Positionen, sodass dieser mit frischer Luft vorn umherwirbeln konnte und die Chancen in Tore umwandeln konnte. In der 30. sowie 33. Spielminute erhöhte er auf 2:5.

Fazit:

Eine konzentrierte Leistung von allen Spieler/-innen. Besonders hervorzuheben ist, dass jeder seine Position gehalten hat und somit Ordnung im Spiel war. Durch viel Laufbereitschaft und gutem Zweikampfverhalten wurde das Spiel kontrolliert. Und endlich !! wurde miteinander gespielt, aber trotzdem kann dieses noch weiter verbessert werden. Gegen die letzten 2 Gegner in diesem Jahr müssen die Punkte auch erst verdient werden- somit VOLLGAS  und KONZENTRATION im Training.

 

Es spielten: Ole Peschel(C), Jordi Werner( TW), Christopher Eber, Leon Kardos, Luis Großmann, Jamie Hess, Leonie Obst, Pia Paschke, Lenny Perlbach, Mailo Richter und Leif Bergmann

  

Ungefährdeter Heimerfolg der F-Junioren

Am 14.10.17 empfingen unsere F-Junioren die Mannschaft des FC Deetz III. Obwohl die Schenkenberger auf ihren Torschützenbesten Leon Kardos in diesem Spiel verzichteten, konnten die tapferen Gäste, die mit sehr jungen Spielern antraten, den Gastgebern kaum Gegenwehr entgegensetzen. So entwickelte sich von Beginn an ein sehr einseitiges Spiel, in welchem die Deetzer kaum aus ihrer eigenen Hälfte kamen und die Tore für Schenkenberg im Minutentakt fielen. Trotzdem verdienen die Deetzer sehr viel Respekt, allen voran ihr Torwart, die versuchten mit ihren bescheidenen Möglichkeiten Tore unserer F-Junioren zu verhindern. Bis zur Halbzeitpause war vor allem Luis Großmann mit 6 Toren der treffsicherste Schütze für Schenkenberg. Er schoss auch den letzten Treffer in der ersten Halbzeit zum 12:0 Pausenstand.

Der Spielverlauf änderte sich auch nicht in der zweiten Halbzeit, so dass sich am Ende des Spiels alle 10 eingesetzten Feldspieler der Schenkenberger Mannschaft in dieTorschützenliste eintragen konnten und zum sehr deutlichen 29:0 Erfolg unserer F-Junioren beitrugen. Die Tore für Schenkenberg schossen Luis Großmann(6), Christopher Ebert(5), Leonie Obst(4), Lenny Perlbach(4), Mailo Richter(4), Ole Peschel(2), Jamie Zielaskowsky(1), Fritz Thiele(1), Leif Bergmann(1) und Jannis Hillenberg(1).

Fazit: Ein einseitiges Spiel gegen tapfer kämpfende Gäste, das aber nicht Maßstab sein kann für die nach den Ferien anstehenden Aufgaben. Es gilt weiterhin fleißig zu trainieren, um auch gegen weitaus stärkerere Mannschaften erfolgreich zu sein

Es spielten: Jordi Werner(TW), Christopher Ebert, Jamie Zielaskowsky(C), Mailo Richter, Lenny Perlbach, Fritz Thiele, Luis Großmann, Leif Bergmann, Ole Peschel, Leonie Obst und Jannis Hillenberg

Info-Left

Wir suchen Dich!

Suche Ehrenamtler

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Aktiven. Entweder als Sportler in den verschiedenen Abteilungen oder als Trainer und Betreuer aber auch für unsere Platzwarte oder andere Aufgaben sind engagierte Ehrenamtler/innen immer gern gesehen. Wer etwas Zeit und Interesse hat meldet sich bitte einfach bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .